Zum Inhalt springen

Wenn man bei -41°С einen Topf heißen Wassers aus dem Fenster kippt

Gibt es einfach nur Schnee. Klar.


(Direktlink, via Say OMG)

8 Kommentare

  1. bemme5117. Dezember 2012 at 15:04

    Fuckyeahwärmeübergang. Ein hohes k*A bekommste eben mit viel Oberfläche hin. Was gibt es besseres als Tröpfchen…

  2. Florian17. Dezember 2012 at 16:10

    Haha, das kann ich bestätigen :D
    Viele Grüße aus Novosibirsk!

  3. Florian17. Dezember 2012 at 16:25

    Interessant finde ich vor allem, wie gut die Volumenzunahme rüberkommt. Dicke Wolke vor’m Fenster der Nachbarn :-)

  4. Meikel17. Dezember 2012 at 16:26

    Fliegt da bei 0:53 ein Vogel längst?

  5. nk18. Dezember 2012 at 00:19

    Funktioniert vermutlich sogar nur mit heißem Wasser. Denn wie haben wir gelernt – Schnee ist nicht nur einfach gefrorenes Wasser, sondern quasi Wasserdampf, der an Kristallisationskeimen resublimiert.

  6. Chriz18. Dezember 2012 at 09:47

    -41 Grad? Ich würde sterben.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.