Ein spanischer Fahrradhersteller über Fixie-Bikes und doofe Europäer

Der lacht bestimmt immer noch. Ich auch. Über die Untertitel.


(Direktlink, via ESIB)

Tagged: , , ,






Kommentare: 15

  1. Balthasar 27. Februar 2015 at 23:22  zitieren  antworten

    Der Kerl ist vielbeschäftigt, unter anderem auch als Spieledesigner: http://youtu.be/RINnSpQ_a44?t=19m43s

  2. Stefan 27. Februar 2015 at 23:25  zitieren  antworten

    Eigentlich super, aber dann am Ende wird die Freude getrübt durch „Wie behindert sind die eigentlich?“
    Damit sind die Untertitler leider als Arschgeigen entlarvt, die „behindert“ ernsthaft als Beleidigung und Synonym für „bescheuert“ verwenden.
    Echt schade um das lustige und angebrachte Fixie-Bashing.

  3. Andi 27. Februar 2015 at 23:58  zitieren  antworten

    Stefan,

    Sehr schön ausgedrückt. Danke.

  4. haywood jablome 27. Februar 2015 at 23:59  zitieren  antworten

    Stefan,

    Stell dir einfach vor, er hätte es so gesagt, wie es da steht. Ist gar nicht so schwer! Ich find’s hammerlustig. Und bewege mich jetzt mal vom Rolli runter ins Bett. Tststs…

  5. Frank 28. Februar 2015 at 01:38  zitieren  antworten

    Doofe Europäer, oder doofe Hipster?

  6. Vitor 28. Februar 2015 at 09:09  zitieren  antworten

    Er redet über paella und Töpfe, das video hat gar nicht zu tun mit Fahrräder

  7. Cihan 28. Februar 2015 at 09:54  zitieren  antworten

    Er ist Spanier!

  8. Filippo 28. Februar 2015 at 12:00  zitieren  antworten

    Oh … schade, dass das bewusst falsch übersetzt wurde: es geht um Pfannen, die er ins Meer wirft, nicht um Dixie-Bikes. ich hatte mich schon bepisst … der Kontext zu den Rädern is geil :D

  9. Trash Drop 28. Februar 2015 at 13:03  zitieren  antworten

    Stefan,

    Ob du behindert bist, Stefan?

  10. Atze 28. Februar 2015 at 13:53  zitieren  antworten
  11. marcus 28. Februar 2015 at 13:59  zitieren  antworten

    kommt mir spanisch vor…die lache ist aber trotzdem gold wert….http://www.youtube.com/watch?v=hNpMFJpbzoI

  12. Sergi 28. Februar 2015 at 14:06  zitieren  antworten

    Er iist nicht mexikanischen. Er ist andalusien. Dieses Programm ist eine spanische TV-Sender

  13. Umma 28. Februar 2015 at 14:38  zitieren  antworten

    Und natürlich steckt er auch hinter Pegida:
    https://www.facebook.com/video.php?v=529989753808060

  14. The real hoff 3. März 2015 at 23:54  zitieren  antworten

    Stefan:
    Eigentlich super, aber dann am Ende wird die Freude getrübt durch “Wie behindert sind die eigentlich?”
    Damit sind die Untertitler leider als Arschgeigen entlarvt, die “behindert” ernsthaft als Beleidigung und Synonym für “bescheuert” verwenden.
    Echt schade um das lustige und angebrachte Fixie-Bashing.

    weil bescheuert im ursprünglichen wortsinn auch eine komplett andere bedeutung hat als behindert….

    oh wait.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *