Zum Inhalt springen

Eine Wieselmutter lässt niemanden zurück

Kurzes Szenario: Familie Wiesel ist unterwegs und muss über eine Mauer. Eigentlich kein Ding, das macht Familie Wiesel öfter mal. Aber irgendwie kommt Panik auf – könnte durchaus an dem filmenden Fluggerät liegen. Auf jeden Fall kommen alle über die Mauer. Außer eine/r.

(Die „Internetexperten“ streiten gerade darüber, ob das Wiesel oder Frettchen wären. Mir egal. Ich glaube, es sind Wiesel.)


(Direktlink, via reddit)

8 Kommentare

  1. marax4. Juni 2015 at 22:53

    das ist ein Hermelin, zu erkennen an der schwarzen Schwanzspitze … der Hermelin gehört übrigens wie das Wiesel zur Familie der Marder … /klugscheißmodus-off ^^

  2. marax4. Juni 2015 at 23:05

    (╯°□°)╯︵ ┻━┻

    ;)

  3. br34l4. Juni 2015 at 23:58

    wenn das geklärt ist kann ich den tisch ja wieder hinstellen

    ┬─┬ ノ( ゜-゜ノ)

  4. glamorama5. Juni 2015 at 08:48

    Definitiv Hermeline. Süße Biester sind das …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.