Hendo Hoverboard: The World’s First Hoverboard

1d2cf09e8d9c5a23ce9bd1db04427645_large

Nehmt das, Ihr Ungläubigen! Die Firma Hendo hat ein Hoverboard entwickelt. Das fliegt zwar nicht durch die Straßen, wie wir uns das alle immer noch innigst wünschen, aber immerhin auf einem speziell dafür entwickelten Untergrund. Bisher gibt es einen Prototyp, den man fliegen kann, wenn man dafür auf Kickstarter zahlt.

Das Hendo Hoverboard nutzt dazu Elektromagneten an Bord. Die zum Schweben benötigte Oberfläche besteht aus Kupfer oder Aluminium, berichtet Engadget. Bereits jetzt kann man auf Videos sehen, dass das Konzept funktioniert. Nun sucht Hersteller Hendo auf der Crowdfunding-Webseite Kickstarter nach weiterer Finanzierung, um das Hoverboard marktfähig zu

[…]

Unterstützer auf Kickstartet erhalten derzeit vor allem Freiminuten zur Benützung des Hoverboard-Prototypen. Für 100 Dollar erhält man fünf Minuten, für 1.000 Dollar eine Stunde mit dem Hoverboard. Ein eigenes Hoverboard bekommt man für 10.000 Dollar – aber nur, wenn man zu den ersten fünf Unterstützern des Projekts zählt.
(Futurezone)

Und natürlich habe ich schon immer gewusst, dass dieser Tag irgendwann mal kommen wird! The World’s First Hoverboard!111!!!


(Direktlink, via reddit)

Tagged: , ,






Kommentare: 3

  1. […] Hoverboard […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.