Skip to content

“How I made $290,000 selling books”

Clevere Idee. Buch ist aktuell ausverkauft. Vielleicht schreib ich doch auch mal eins.


(via The Pope)

2 Kommentare

  1. Matze21. Juli 2017 um 00:03

    Müsste er da nicht zweie verkaufen damit er die Summe rauskriegt?

  2. icke wieda21. Juli 2017 um 13:20

    Die Ausweisung eines angeblich geringen Warenbestands soll einen Kaufreiz auslösen. Steht schon im Marketing-Handbuch für Anfänger ;)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.