Zum Inhalt springen

In einem verlassenen Einkaufscenter

Die perfekte Walking Dead-Kulisse.

Was ich nicht wusste: es gibt in den USA dutzende dieser leerstehenden Malls, die munter vor sich hin gammeln. Hier eine umfangreiche Auswahl.


(Direktlink, via reddit)

11 Kommentare

  1. Marcel25. Januar 2015 at 12:00

    Ich liebe ja diese „Lost Places“. Genau genommen ist das der Grund, warum ich Geocachen gehe. Gibt’s sowas ähnliches nicht auch in Deutschland?

  2. Bruce25. Januar 2015 at 12:04

    TECHNOPARTEEYYYYY!

  3. Sysdef25. Januar 2015 at 14:00

    Die Filme auf den Plakaten sind von 2008.

  4. Daniel25. Januar 2015 at 15:35

    Erst die Paintballparty, und dann der Rave im bunten Kaufhaus ^…^

  5. Anne25. Januar 2015 at 15:43

    Marcel, es gibt etliche Lost Places in Deutschland und auch eine sehr aktive Szene. Such einfach mal nach „Urban Exploration“ (+ Bundesland oder Stadt)

  6. Georg26. Januar 2015 at 18:58

    Ich frage mich nur, wer da die Grünpflanzen gießt?

  7. Andreas27. Januar 2015 at 01:17

    Sysdef,

    Und die Unterlagen im Büro des Managements von 2012

  8. Andreas27. Januar 2015 at 01:19

    Die Blumenfrage ist in den Facebookkommentaren erwähnt…

    • Georg27. Januar 2015 at 09:34

      Ich habe gar kein Facebook

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.