Skip to content

Obama vs Trump, die 38ste: There are two types of men

Es gibt sicherlich mehr als nur zwei Tüpen von Männern, aber diese Beiden hier gehören ganz sicher nicht in die gleiche Kategorie. The difference between Barack Obama and Donald Trump.

3 Kommentare

  1. ickenich22. Januar 2017 um 10:10

    Allen möglichen Medien, Blogs, Communties wird Obama glorifiziert. Wollen wir nicht einfach mal eine Gedenkminute einlegen … für Guantanamo, Drohnenangriffe, NSA, …

  2. Chris Gueffroy22. Januar 2017 um 20:59

    Ich versteh’s auch nicht. Obama ist zweifelsohne der coolste Präsident der Geschichte und der mit dem größten Charisma seit Kennedy, aber für eine erfolgreiche Präsidentschaft braucht’s schon ein bißchen mehr. Und die Liste an Problemen und nicht eingehaltenen Versprechen ist lang: Guantanamo, Drohnenmorde, Chelsea Manning begnadigt, aber Snowden nicht?, die Rassenspannungen am Ende seiner Amtszeit sind so groß wie seit 1992 nicht mehr. Die US-Universitäten entwickeln sich zu einem intellektuellen Trümmerhaufen, der Nahe Osten brennt lichterloh und die Beziehungen mit Israel sind vollends kaputt. Die Beziehungen zu Rußland und zur Türkei (immerhin noch Bündnispartner mit der zweitgrößten Armee in der Nato) sowieso. Nun kann man sagen, daß vieles davon auch durch Leute wie Netanjahu, Putin oder Erdogan nicht einfacher geworden ist, aber z.B. Obamas berühmte Rede, in der Rußland als regionale Mittelmacht bezeichnet wurde, zeigt, wie leichtfertig und grundlos Obama bisweilen Öl ins Feuer gegossen hat.

    Das ist kein Plädoyer für Trump. Aber bei Obama sollte man sich von seiner sympatischen Coolness nicht blenden lassen.

  3. Martin Däniken23. Januar 2017 um 09:37

    Snowdon kann nicht begnadigt werden
    .kein Prozess
    -kein Urteil
    Und Snowdon will einen fairen Prozess,der träumt wohl!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.