Zum Inhalt springen

Schlagwort: Donald Trump

Donald Trumps Walk-of-Fame-Stern hinter Gittern

Nachdem das Dingen nun schon mehrfach demoliert wurde, hat Street Artist Plastic Jesus auf Donald Trumps Hollywood-Stern nun Gefängnisgitter gepackt – und das lag da wohl eine ganze Weile.

Plastic Jesus, the artist behind the installation, wrote in an email to Artnet news about this recent stunt: “There have been calls to jail Trump since the day he was elected, and today he was certainly put behind bars – or at least his now infamous star on the Hollywood Walk of Fame was caged.”

“Although it was very quickly damaged by a Trump supporter trying to remove it, the bars did appear to be stuck fast and were there several hours later – to the amusement of thousands of passing tourists,” he continued.

Einen Kommentar hinterlassen

Der Stadtrat von West Hollywood hat beschlossen, den Walk of Fame-Stern Donald Trumps entfernen zu lassen

Der Grund dafür ist nicht unbedingt die regelmäßige Zerstörung des Sterns, sondern diverse andere:

Als Grund nennen die Lokalpolitiker Trumps Verachtung gegenüber Frauen, seinen undurchsichtigen Kontakt nach Russland und Äußerungen über Einwanderer.

Ob der Stern tatsächlich entfernt wird, hängt von der Handelskammer in Los Angeles ab, die für den „Walk of Fame“ zuständig ist. Derzeit gäbe es keine Pläne, irgendeinen Stern von der Flaniermeile zu entfernen, hieß es in einer ersten Reaktion der Handelskammer. Man werde den Antrag aber prüfen.

Einen Kommentar hinterlassen

Trumps Stern-Zerklopper ist wieder frei, weil der Ex-Stern-Zerklopper die Kaution zahlte


(Direktlink)

Kleiner amüsanter Nachtrag zu dem Herren der Mitte der Woche Donald Trumps Stern auf dem Walk of Fame mit einer Spitzhacke zerkloppt hatte und deshalb festgenommen wurde: Er muss sich jetzt wegen Vandalismus vor Gericht verantworten. Seine Kaution wurde auf 20.000 US-Dollar festgelegt. Diese wurde nun von James Otis gezahlt. Otis hatte schon vor Trumps Wahl zum Präsidenten dessen Stern mit Spitzhacke und Vorschlaghammer demoliert. Über gemeinsame Hobbies lassen sich auch neue Freundschaften schließen.

1 Kommentar

In UK haben sie ein riesiges, fliegendes Trump-Baby gecrowdfundet, um das bei Trumps Besuch über London fliegen zu lassen

Am 13. Juli wird Donald Trump Großbritannien besuchen. Irgendwelche Britten wollen ihm dann einen etwas anderes Willkommen bereiten und haben eine sechs Meter hohes, fliegendes Trump-Baby gecrowdfundet, welches bei seinem Besuch über der Themse schweben soll. Die Aktion war mir nichts, dir nichts durchfinanziert, läuft aber weiter, um noch mehr Überraschungen umsetzen zu können.

Donald Trump is a big, angry baby with a fragile ego and tiny hands.

He’s also racist demagogue who is a danger to women, immigrants and minorities and a mortal threat to world peace and the very future of life on earth. Moral outrage is water off a duck’s back to Trump. But he really seems to hate it when people make fun of him.

So when Trump visits the UK on Friday the 13th of July this year, we want to make sure he knows that all of Britain is looking down on him and laughing at him. That’s why a group of us have chipped in and raised enough money to have a 6 meter high blimp made by a professional inflatables company, to be flown in the skies over Parliament Square during Trump’s visit.

2 Kommentare