arte Tracks: Remix Urban Culture

Sehenswertes Tracks Special zum Thema Remix im Kontext zur urbanen Kultur.


(Direktlink)

Schlechte Nachrichten in der FAZ

Bsp9kNPIQAAcAc3
(klick für in groß, von @BaddyBad, via r0byn)

Liebe. Freiheit. Musik. Und: Mijau!

Eine junge Frau kam mit diesem Schild in der Hand im Ambient-Zelt der Antaris auf mich zu und mauzte. Wer auch immer Du bist: danke dafür! Bohm hat es dann zwei Tage später auf dem Bahnhof in Neustadt (Dosse) gefunden und fotografiert. Mijau. Und alles!

Bs2QY49CAAIHAOf

Wie wächst eigentlich Knoblauch?

Ich benutze Knoblauch mindestens drei Mal die Woche beim Kochen. Nicht zu sehr, aber schon sehr gerne als Aroma. Mein Vater ass das Zeug eingelegt in Öl in ganzen Zehen, da kam ich nie ran, aber mein Verbrauch liegt vielleicht schon überm Durchschnitt.

Bei fast allem anderen, was ich mir so in die Pfanne haue, weiß ich meistens, wie das wächst. Im besten Fall noch wo das herkommt. Bei Knoblauch habe ich mir diese Frage tatsächlich nie gestellt – der war halt immer irgendwie da. Und wenn ich so drüber nachdenke, gibt es kaum etwas, bei dem es mir ähnlich ginge. Außer beim Ingwer vielleicht.

Dieses Video klärt auf. Freitagabend, Bildungsauftragserfüllung und so, ihr wisst schon. Und ich gehe jetzt raus an den Grill, irgendwas mit gerade selbst gemachter Zitronen-Kräuter-Knoblauch-Butter.

(Direktlink, via Doobybrain)

“Fliegen ist sicherer als Auto fahren!”

6298841710_68b0c94554_z
(Foto unter CC BY-SA 2.0 von Aero Icarus)

… sagen jene gerne, die sich auf Statistiken verlassen. Ich bin weder großer Fan vom Fliegen noch Fan von Statistiken. Dieser vom Schicksal gebeutelten Frau dürfte es ähnlich ergehen.

SYDNEY (AP) — In an almost incomprehensible twist of fate, an Australian woman who lost her brother in the disappearance of Malaysia Airlines Flight 370 learned on Friday that her stepdaughter was on the plane shot down over Ukraine.

Shit!
(via Sara)

Gabelstapler gabelstapelt Gabelstapler

Frei nach der Devise: “Gewusst wie.”

(Direktlink, via reddit)

Für nicht genormtes Obst und Gemüse: Inglorious Fruits and Vegetables

Klasse Kampagne einer französischen Supermarktkette, die sich dem Norm-Wahn nicht unterwerfen mag und Obst und Gemüse auch dann verkauft, wenn sie nicht einer erdachten Norm entsprechen. Eben so, wie das Zeug nun manchmal halt wächst. Eigentlich sollte das keiner Rede und auch keine Kampagne wert sein. Der Erfolg allerdings scheint für beides zu sprechen.

(Direktlink, via reddit)

Das A-Team am Arsch

Das war’s wohl endgültig für die vier Haudegen.

(via BoingBoing)

Bämmbämmbämmbämmbämmdadadumbämm, gif’d


(via GIFluv)

Betteinstieg mit Piano: SSS Podcast #117, mixed by Steve Gibbs

Ich schwelge mich heute ganz ausnahmsweise mal schon vor 24:00 Uhr gen dünner Bettdecke und das hier wird mein Begleiter sein. Steve Gibbs mixt Modern Classic, Piano, IDM, Ambient, nennt es wie ihr wollt. Sanfte Beats, ein, zwei Prisen Bass viele Strings und noch mehr Piano. SeekSickSound – ich träume schon. Noch mit offenen Augen. Liebe in Form von Klang. <3


(Direktlink, via Marsi)

Tracklist
01. Ryan Davis – The Enchanted Garden (0:00)
02. Rhian Sheehan – Sileo (2:22)
03. Otto A Totland – North Way (5:18)
04. Johann Johannsson – Ég Heyrði Allt Án þess Að Hlusta (7:12)
05. Anenon – Acquiescence (8:44)
06. Asa & Stumbleine – Tinderbox (13.:22)
07. Helios – Halving the Compass (19:31)
08. Christian Löffler – Veiled Grey (23:35)
09. Hammock – I Could Hear the Water at the Edge of All Things (28:58)
10. Steve Gibbs – Adrift (34:15)
11. Hiatus – The Magician (39:14)
12. Jon Hopkins – Immunity (41:36)

Ein Schlagzeug in einer Getränkedose

Fingerfertigkeit und so. Meine Wurstfinger verneigen sich.

4uEUrlc
(via reddit)

Surfen vor Kamtschatka, Russland: Hotel Nowhere

Dort, wo immer und ewig die Sonne scheint, ist es auch viel zu langweilig.

Each year, Nixon organise one of the wildest and remote surf contests on the planet.

Ten of the best European surfers are invited to an unknown surf destination, to battle against their own fears & human limits without the pressures of the public or the press.

An unexpected quest, one where the only enemy is yourself and your best ally is nature, in its rawest, purest form.
In June 2014, the wild terrain of Kamchatka, Russia, was chosen to host this uncommon event.

(Direktlink)

Phaeleh – So Real feat. Fifi Rong

Phaeleh kommt im September mit neuer EP, das hier ist der Teaser dazu und wenn man ihn so hört, hätte man viel lieber wieder in ganzes Album des Buttercreme-Sounds.


(Direktlink, via Johannes)

Emoji Among Us: The Documentary

Ich bin beim Einsatz von Emoticons eher konservativ. Bei mir heißen die immer noch “Smilies” und ich benutze diese meistens eher dezent und meistens ohne Bindestrich. ;) Gerne mag ich die eher asiatisch ausgeprägten Varianten davon, benutze diese aber dennoch im Vergleich zu anderen eher selten. ٩(๏̯͡๏)۶ Emojis habe ich zwar auf dem Phone, benutze sie allerdings so gut wie nie. Zumindest aber tuen das andere häufiger als ich, glaube ich.

Emoji have become an inescapable part of our daily lives. This short film examines the far-reaching impact of these very special characters. Can you find the 68 emoji species shown in this video?

Jetzt gibt es dazu diese kurze Doku, die ziemlich gut gelungen ist. ¯\_(ツ)_/¯

(Direktlink)

“Unterstütze die Politik der CDU mit einem Like!”

Klar, dass man hierbei erst an die Titanic und dann an den Postillon denken muss. Allein, beides trifft nicht zu und diese digitale Mobilisierung aus dem letzten Jahr stammt tatsächlich aus dem offiziellen FB-Account der Frau Bundeskanzlerin, die heute ihren 60sten Geburtstag feiert. Kann man sich nicht ausdenken!

1044948_10151489749182050_1891674541_n
(via reddit)