Tom Lowe, 2010 Astronomy Photographer of The Year, dreht einen Timelapse Film und zeigt schon mal was

Der erst kürzlich zum 2010 Astronomy Photographer of The Year gekürte Tom Lowe hat auf seinem Vimeo Account gerade verlauten lassen, dass er dabei ist, einen kompletten Timelapse-Film zu drehen. “This is production footage I shot over the summer for my debut film, “TimeScapes,” a modern portrait of the American Southwest. I used Canon and Red MX cameras.” Ich hoffe, dass kommt nicht etwas spät und er weiß wie man auch über einen längeren Zeitraum das Ansehen von Timelapse spannend gestalten kann ohne das die Leute weg nicken.

Hier ein Ausschnitt dessen, was von dem Film wohl zu erwarten ist: “Rapture”. Ich mag es. Immer noch.


(Direktlink)

Wenn 2 auf 3D trifft

NAKED ©, der unter anderem Live Visuals für Jay-Z und für David Guetta macht und den ich hier schön häufiger hatte, zeigt hiermit ein Teil seiner Live Performance Visuals, welche er für Christophe Mae macht. Und die sind so grandios wie immer.


(Direktlink, via DYT)

Computer-Doku aus dem Jahr 1984: Computerfieber

Eine Doku aus dem Jahre 1984, in der es um die zunehmende Verbreitung von Computern in deutschen Haushalten geht, aber auch um die Frage inwiefern sie das Leben der Menschen beeinflussen.


(Direktplaylist, via Mururoar)

Wenn die Orange mit der Banane fremdgeht

Das ist Leben ist hart – auch im Kühlschrank. Überall warten große Enttäuschungen auf einen. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, dann auch das noch.


(via murdelta)

Just my daily two cents

Rays of Light | My Modern Met
Ich mag diese Fotozusammenstellungen auf irgendwelchen Blogs nicht sonderlich, es hat sowas boulevardeskes, was ich noch weniger mag, eigentlich. Aber diese Fotografien, die die Sonne in den Bäumen im Herbst zeigen, sind alle so strahlend, dass das jetzt hier mal rein muss. Pure niceness.

Dead Drops: P2P-Netzwerk im Öffentlichen Raum | Interweb3000
Stell’ dir vor, Du bist in irgendeiner Stadt, die Du nicht kennst und Du kannst an jeder Straßenecke Daten aus der Wand ziehen. Filme, Musik, PDFs, whatever. Willkommen in der Zukunft.

Eine Kanüle nach mehrfachem Gebrauch, mikroskopiert

Ich mag Spritzen nicht, sie zwingen mich mitunter in die Knie. Außerdem muss ich immer beim Anblick einer Kanüle an H-Junkies denken, ich hätte diese ganzen Drogenfilme nicht sehen sollen – wie auch immer. Dieses Bild zeigt, wie sich eine arschspitze Kanüle nach mehrfachem Gebrauch deformiert. Und ich weiß wieder, warum ich sie nicht mag.


(via Fasel)

Die Welt bei Nacht von oben

Das National Geophysical Data Center hat unter Schirmherrschaft der NASA die Veränderung derLichtstärken in den Jahren 1993 bis 2003 auf der Erde in der Nacht gemessen, fotografiert und gegenüber gestellt. Krass, was wir Menschen an Energie für unsere Funzeln verbraten.

Hier ein Bild Europas 2003.

(klick für in groß, via DYT)

James Bonds Walther PPK aus Porzellan

Na hier ran würde Omma beim Nachmittagstee aber ihre Freude haben.

“The Porcelain Pistols are replicas of James Bond’s Walther PPK and its contemporary sister, the P99, with friendly permission of Carl Walther Inc. The fragile weapon, hand-painted in the style of classic tableware motifs, lies next to your coffee and cake, asking to be picked up. Its coolness and comfortable grip increase the qualms of the user, leaving him in a quandary between the pleasure of luxury and violence.”

The revolution will be not tweeted


(via Fasel)

Video vom Zombie Walk in Santiago de Chile 2010

Ja, eigentlich haben andere den Zombie-Content für sich abonniert, aber hey, es ist Halloween, die Große will sich nachher von mir zum Zombie schminken lassen und da muss ich halt mit ihr mal gucken, wie das so aussehen kann. Ich hätte je gerne etwas mehr Glamour, aber that’s just me.


(Direktlink, via BLCKDMNDS)

54 Totenschädel zum Download

In feinster Qualität. Wozu das gut sein soll? Ich habe keine Ahnung.

In this pack we included 54 images of real human skulls that look awesome in dark style designs or as reference shots. Includes everything from fetal skulls to creepy decrepit skulls. All images are high resolution on a black background. Enjoy!

Parkour Basic Training

Ich mache das je täglich auf dem Weg zu Arbeit, aber für alle anderen hier mal die Basics des Parkour Runnings. Besonders gut bin ich übrigens in der Kategorie “Idioting”.


(Direktlink, via DYT)

Wenn Kinder den Alten die Sache mit den Neonazis erklären

Das hier ist fantastisch!

Man sollte den Unterschied zwischen Skinheads und Nazis kennen, denke ich wohl in dem Wissen, dass viele genau den eben nicht kennen. Die Filmemacher Edina Medra und Stefan Berenthal haben sich mit Kids zusammengetan und im Sendung-mit-der-Maus-Stil erklären lassen, was einen Nazi ausmacht. Vorsicht, Nazi. Klasse!


(Direktlink, via Fasel)

Sieben Burial Tracks in zehn Minuten

Gibt es auch als Download. Warum eigentlich auch nicht?


(Direktlink)

Tracks inside:
1. Burial – In Mcdonalds + Gutted
2. Burial – Endorphin
3. Burial – Fostercare
4. Jamie Woon – Wayfaring Stranger (Burial Remix)
5. Burial – Broken Home
6. Bloc Party – Where is Home (Burial Remix)
7. Burial – Shell Of Light

Boombox und Mini-Keyboard in einem: Casio CK-200

Als ich das eben sah, dachte ich: “Was zum Teufel” und dachte an Photoshop. Aber ich dachte falsch, denn diese Kiste wurde tatsächlich mal so gebaut.

Filed under: [Über was man an einem Samstag eben so stolpert.]


(klick für in groß, via Revolutions With Tim)