Sega Dreamcast Controller als Hasch Pfeife

Guten Morgen.


(via The Daily What)

Just my daily two cents

THE PHOTOGRAPHY OF LEROY GRANNIS | LEGENDARY LIVER & CHRONICLER OF CALIFORNIA SURF CULTURE | The Selvedge Yard
Fantastische Zusammenstellung der Fotografien von Leroy Grannis. Das ist dokumentiertes Lebensgefühl.

Skratch Bastid | Pink Floyd meets P-Funk | Publique
Schönes Ding!

Montags


(via Farbror Sid)

Pulp Fiction, 94

Ein Pressefoto aus dem Jahr 1994 und ich sitze hier und denke, shice(!), ist das lange her.


(klick für in groß, via EPICponyz)

Stop Motion animierte Light Painting Stencils: Nowhere Near Here

Wunderschönes Video von Pahnl Whatnow, den ich hier letztens schon mal mit den aerosolen Amöben hatte.

‘Nowhere Near Here’ is a stop motion animation that uses a combination of light with stencils and long exposure photography to tell the story of a dog running around the city at night, doing whatever a dog does. The animation was first exhibited at the The Herbert, in Coventry, on the 7th October 2010.

With well over 300 hours in the making, more than 200 stencils involved and too many cold nights spent outside on my knees getting the shots, I am very happy (and relieved) to finally share this with you. Through the course of shooting ‘Nowhere Near Here’, I have dealt with curious drunks, a dog almost peeing on the camera (the irony is not lost on me, haha), the endlessly suspicious police and even someone nearly running off with a tripod.


(Direktlink, via Wooster)

Die Menschen sind behämmert

Und? Schon Weihnachtseinkäufe getätigt? Nein? Na dann viel Spass.


(Direktlink, via Publique)

Fuck off


(via mursuppe)

Just my daily two cents

Das New York der 60er Jahre | Hirnstillstand
Fotografien aus dem NY der 60er Jahre. Fetzt.

Amerikas Schönheit: Journey through Canyons | Feingut
“OMG, schaut Euch das bitte in HD und Vollbild an – und Euch wird der Atem stocken! “

First Snow

Pure (n)iceness.


(Direktlink, via Lens Flare)

From Dub Till Dubstep

Ich meinte ja öfter schon, dass ich es besonders scharf finde, wenn Dubstep mit seinen Roots, dem Dub, kopuliert. Martone hat sich dem jetzt angenommen und auf seinem niegelnagelneuen S4 einen Mix zusammengebraten, der genau das in Töne packt. Geil, wenn auch viel zu kurz. Und das mit dem Exportieren der Tracklist bekommt er auch noch hin.


(Direktlink, Direktdownload)

Metterschlinge, Butterflieger

Ich habe eine wirklich ausgeprägte Schwäche für Schmetterlinge. Keine Ahnung, warum. Es könnte an diesem fantastischen Buch liegen oder weil die einfach so grazil schön sind, oder auch weil nennt mich “Hippie”.

Dieses Video ist voll gepackt mit Butterfliegern und ich finde es großartig. “Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken.”


(Direktlink, via Hirnstillstand)

Psycho


(via northerndelight)

Deutsche Sprichwörter verfilmt

Ich glaub’, mein Schwein pfeift!


(Direktlink, via Mo Greens)

Jeff Wayne’s War of the Worlds; a dubstep refit

Fette Kiste, dieser Mix von erwtenpeller, für den er jede Menge Auf-den-Arsch-Dubstep Nummern über Samples von Jeff Waynes “War of the Worlds” gelegt hat. Und das kracht gewaltig.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

(Direktlink, Direktdownload)

Tracklist:
CHAPTER 1: The Arrival
1. Starkey – Drip (Creative Space)
2. Actraiser – Treasures Of The Deep (Unreleased)
3. Quantum Soul – Babylon I keep down (Z Audio)
4. Sykotic – Sykotic Stomp (Unreleased)
5. Distance – Fallen (Planet Mu)
CHAPTER 2: Massacre of Mankind
6. Bullet Bill – Within Range (Unreleased)
7. LeBelgeElectrod – Three Pitting of Syringe (http://www.electrobel.be)
8. Substep Infrabass – Voices from God (Bass Punch Records)
9. Rakoon – Cloacking Device (Bass Punch Records)
10. 16 bit – PCP (Urban Essential Records)
11. LeBelgeElectrod – Because they don’t exist (http://www.electrobel.be)
CHAPTER 3: The Earth belonged to the martians.
12. Distance – Loosen My Grip (Planet Mu)
13. Reso – Holograms (Pitch Black)
14. Black Sun Empire – Cold Crysis (Shadows of the Empire)
15. Netrik – Slime Factory (Unreleased)
16. Distance – Ska (Planet Mu)
17. Suspect & DoomTrooper – Feral Child (Prime Audio)
18. Genetic Krew – Stone (Bass Punch Records)
CHAPTER 4: Brave New World
19. Distance – Skeleton Grin (Planet Mu)
20. LeBelgeElectrod – Life is a Wobble Bass (http://www.electrobel.be)
21. Suspicious Stench – I am what I am (Suspicious Stench)
22. Bar 9 – Pussyhole (Juno Records)
23. Caspa – I beat my robot (subsoldiers)
24. Disonata – Alpha & The Omega (Unreleased)
25. rdubz – Danger (Bass Punch Records)

Mit Kanonen auf Tontauben, gif’d


(via GIFLuv)