Kameratricks für zu Hause

Vladimir Tomin zeigt hier mit offensichtlich einfachen Mitteln, wie man beeindruckende Trickaufnahmen auch zu Hause machen kann.


(Direktlink, via DYT)

Letter from God


(Delphine Hauen)

Moskito beim Fressen


(Direktlink, via Geekosystem)

Dubtechno Classics: DubRoots Techno Levitations by 120dub

Zwei verdammt geile Mixe des Argentiniers 120dub, der sich hierfür durch die Archive aller Dubtechno Veröffentlichungen gegraben hat. Basic Channel, Chain Reaction, Rhythm & Sound – alles dabei, was das Herz begehrt. Die perfekte Sonntagsmelodien für mit Bier in der Sonne. eider ohne Download, aber ihr wisst ja, wie man “Soundcloud und Download” bei Google eingibt.


(DubRoots Techno Levitation I)

(DubRoots Techno Levitation II, via Deepgoa)

Surfen in den 60ern

Wahnsinnig tolle Fotosammlung mit Aufnahmen von LeRoy Grannis, dem Gründer des wohl bekanntesten Surfmagazines “The Surfer”. Alle dieser Aufnahmen sind in den 60er Jahren an amerikanischen Stränden entstanden. Was auffällt: Bademode ist ziemlich zeitlos und man kann ohne Zeitangabe kaum zuordnen, von wann die Bilder sind.


(via this isn’t happiness)

Real Hipster

(Foto bei Fasel)

Magnetmaschine

Dieses Meisterwerk der hobbythekschen Kleinkunst wurde von Dave Johnson gebaut und befördert kleine magnetische Kugeln durch einen Holzparkour. Nicht mehr, nicht weniger. Etwas Geduld.


(Direktlink, via Glaserei)

Damals™




Gezeichnete Geschichten – Comickultur in Berlin

Ich habe keine Ahnung von Comics – und ich weiß, dass mich das zu einem schlechten Menschen macht. Aber: ich bin ja gerne lernfähig. Der digitale Flaneur hat wohl auch deshalb diesen wirklich ganz wunderbaren Film über die Comickultur in Berlin gemacht, der mich wenigstens ein wenig an die Materie heranführt.

Ja, heute ist die Premiere von Gezeichnete Geschichten. Comickultur in Berlin, ein 18 minütiges Feature (in Ermangelung einer griffigeren Genrebeschreibung), wahrscheinlich eher ein ungewöhnliches Format zwischen allen Stühlen, aber so ist es man von mir ja auch irgendwie gewohnt.

Ich will eigentlich nicht viel über den Film sagen, er kann (und wird) für sich selbst sprechen, aber einige wenige Vorbemerkungen seien mir gestattet.

Zum einen: Der Film ist das Resultat eines sehr spontan entstandenen Skripts, zweier kurzer Drehs & der sich gegenseitig befruchtenden Spinnerei zweier sich gerade kennenlernenden Menschen und ja auch ein Erstling, also urteilt nicht zu hart, wa :D.

Teil 1

(Direktlink)

Teil 2 (mehr …)

Just my daily two cents

Mushroom Timelapse Video Roundup! | Notcot
Bei Notcot waren heute offenbar alle auf Pülz im Büro. Wohl auch deshalb haben die ein tolles Video-Potpourri an Videos von wachsenden Pilzen am Start. Mein letzter ist über 12 Jahre her.

Wunderhahn Mike: Kopf ab, weitermachen! | einestages
Ich hatte Mike, den kopflosen Hahn, hier irgendwann schon mal. Das ist ist die komplette zu dem Hahn ohne Kopf, der zum Star avancierte.

“Vom Schlachttisch auf die Showbühne: 1945 wollte Lloyd Olsen eigentlich nur eines seiner Hühner für ein Festmahl schlachten. Doch der geköpfte Hahn lebte einfach weiter. Mike wurde in den USA zum Superstar – und populärer als ein US-Präsident.”

Wellenreiten extrem


(Direktlink, via this isn’t happiness)

ACAB


(via Fuck you very much)

Startbahn des Logan International Airport, timelapsed

Youtuber BostonAirborne hat für dieses wuselige Video seine über einstündigen Aufnahmen der Startbahn des Logan International Airport in Boston auf 2:30 min zeitgeraffert. Meine Fresse, ganz schön was los da. Der Soundtrack: Massive Attacks “I Am Home”.


(Direktlink, via The Daily What)

Kinder und die Kirche

Beim Entwurf dieses Lichtschalters muss irgendetwas furchtbar schief gegangen sein. Zumal der schon ein paar Jahre auf der Wand hängen dürfte.





























(via Retrogasm)

VW Bulli mit Käferdach

Hell und geräumig.


(via Chromjuwelen)