Zum Inhalt springen

Das Kraftfuttermischwerk Beiträge

Slumber Session: Chris Loco

Tage, an denen alles andere völlig egal weil total unwichtig ist. Aber mit Musik. Hier läuft gerade Chris Locos Slumber Session – und die passt mir ganz gut in meine Stimmung.

​Your latest instalment of mid-week chill comes from London-based beatsmith Chris Loco. Having spent many hours behind the scenes writing and producing for the likes of Ghetts, Emeli Sandé, Wiley and more, it is now his time. Press play on this musical voyage of a slumber session courtesy of the don Chris Loco.


(Direktlink)

Tracklist:
1. Gil Scott-Heron – Where Did The Night Go
2. Jamie xx – Sleep Sound
3. Vacant – Hollow
4. SG Lewis – Warm
5. NAO – Bad Blood
6. Kelela – Hallucinogen
7. A2 – Love Songs About Nobody
8. Arca – Wound
9. Portishead – Roads
10. Thundercat – Evangelion
11. Grover Washington Jr. – Moonstreams
12. Ryuichi Sakamoto – Bibo No Aozora
13. Harris Cole – Waves
14. Lauryn Hill – Nothing Even Matters
15. Nujabes – Mystline
16. Lonnie Liston Smith – A Garden Of Peace
17. Samuel Truth – Last Call

1 Kommentar

Paris


(via René)

Was für eine riesengroße Scheiße! Ich kann das nicht in Worte fassen, dachte gestern Nacht nur, dass heute den Kindern irgendwie erklären zu müssen, was schwierig bis unmöglich ist. Da ich es selber nicht greifen, nicht verstehen kann. Und ich dachte, „Fickt Euch, ihr Faschisten!“

Der Charlie-Hebdo-Karikaturist Joanns Far zu den Reaktionen, die es auf das gab, was gestern in Paris geschehen ist.


(via Katharina)

Derweil am Brandenburger Tor.

Und in anderen Städten:

1 Kommentar

Ein Donald Trump Portrait aus 500 Penen

tumblr_nxi86bIIY11r2prf2o1_1280

Irgendwelche Leute haben aus über 500 Bildern von irgendwelchen Schwänzen ein Portrait von Donald Trump zusammengeklickt. Und das passt ja auch, irgendwie: Trump, dick face.

Someone once made a photo mosaic pic of conservative republican politician Rick Santorum using porn images. I thought I’d go one better, in lieu of SNL letting him host last night. I give you a pic showing what Donald Trump is really made of. This is a high-resolution photo mosaic of Trump made with 500 dick pics.

Bildschirmfoto 2015-11-13 um 23.05.28


(via Dangerous Minds)

Einen Kommentar hinterlassen

Jan Böhmermann vs Steinbach Erika

Heute auf Twitter: Böhmermann zieht durch und bringt Tweets, wie sie Frau Steinbach gerne zu irgendwelchen, aktuell politischen Themen zu bringen gedenkt. Und er tut das genau so frei von Kontext, wie sie das halt immer gerne mal tut, wenn sie Aussagen von Leuten zitiert, die ihr gerade in die Denke passen, die aber so vielleicht von denen gar nie so gedacht oder gar so gesagt wurden. Weil sie den Kontext gerne unter ihre vor der Tür liegenden Fußmatte kehrt (Macht sie häufig, wenn nicht gar immer). Erika verliert, was kaum irgendwen überraschen dürfte. Demnach hat sie „Legalize meth“ skandiert, was ja irgendwie zu ihrem Twitter-Verhalten passen dürfte. Und sie nimmt das mit dem Zitieren ja gerne auch gar nicht mal so genau.

Einer muss es halt endlich mal machen. „Alerta, alerta. Erika. “

7EZympJ FD3be9H


gHdUwE0
(klick auf die Bilder für in größer)

(via reddit)

2 Kommentare

Homöopathische Pillen aus der Berliner Mauer

Es gibt ja so einige an homöopathischen Angeboten, dieses hier allerdings ist trotz alle dem ein sehr spezielles. Homöopathische Pillen, die wohl aus Resten der Berliner Mauer hergestellt wurden. Für oder gegen was die sein sollen, erschließt sich mir nicht so ganz. Link lass ich mal weg.

(via René)

1 Kommentar

Solid Steel Radioshow: Funkstörung

Warum ich die beiden Funkstörer so sehr mag, habe ich hier schon mehrfach aufgeschrieben. Jetzt stolpere ich gerade über diesen Mix, den sie im Rahmen der Promo für ihr aktuelles Album im Sommer bei der Solid Steel Radioshow abgegeben haben. Und der macht mir gerade den Freitagnachmittag. Ja.


(Direktlink, via Blogrebellen)

Tracklist:
Taylor McFerrin _ Degrees Of Light _ Brainfeeder
Funkstörung _ Sevn
Iamamiwhoami _ Play _ To whom it may concern.
Dimlite _ On The Same Picture _ Now-Again Records
ILLingsworth _ Cracklemore
Lapalux _ Lustmore _ Brainfeeder
E.A.R.L. _ Berry (Demo)
Mo Kolours _ Biddies _ One Handed
The Child Of Love _ Give Me _ Double Six Recordings
Riow Arai _ Side Swipe _ Soup-Disk
The Fear Ratio _ ONEFIVEOOOH _ Skam
Eraserfase _ Look Inside
Hudson Mohawke _ Polkadot Blues _ Warp Records
Harmonic 313 _ Cyclotron _ Warp Records
Jai Paul _ BTSTU _ XL
Funkstörung _ Spark (Demo)
Ben Khan _ Drive _ Dirty Hit
Kotchy _ Sing What You Want (Rusko’s Skwee Rmx)
Ammoncontact _ Uncle Randy’s Electribe 1 _ Plug Research
Aphex Twin _ Diskhat 1 _ Warp Records
Taprikk Sweezee _ Volt
Sweat X _ Interstella
Fulgeance _ Revenge Of The Nerds
Mono/Poly _ Punch The Troll
Koenigleopold _ Rhythmusu?bung Markus 1
Alexander’s Dark Band _ 3000 Dancing Bears
Shante & Spark D _ The Battle
REQ _ Train Jam
Hiatus Kaiyote _ Ocelot
Aphex Twin _ Marchromt 30a Edit2b
Mr Projectile _ Barry White Ass (Demo)
Thom Yorke _ A Brain In A Bottle
James Blake _ CMYK
Sophie ‚Bipp‘ vs Feadz _ B!…Run That
Georges Clipton _ Atmikohm
Funkstörung _ Laid Out (Mouse On Mars RMX)
Autechre _ T ess xi
Prefuse 73 _ Infrared Remix
Jacques Greene _ No Excuse
CPR _ CLNK (Taprikk Sweezee Rmx)

Einen Kommentar hinterlassen

„Smombie“ Jugendwort des Jahres

Bildschirmfoto 2015-11-13 um 13.34.49

Nachdem der „Alpha-Kevin“ so ziemlich alles anführte und dann ob persönlicher Befindlichkeiten einiger Kevins aus dem Wettbewerb genommen wurde, hat der Langenscheidt-Verlag nun „Smombie“ zum Jugendwort des Jahres gewählt. Eine Zusammensetzung aus „Smartphone“ und „Zombie“. Dieser Begriff ist mir im Jugendbereich weit weniger geläufig als „Alpha-Kevin“.

In einer Online-Abstimmung hatte das Verb „merkeln“ vorn gelegen, das so viel bedeutet wie „nichts tun, keine Entscheidung treffen, keine Äußerung von sich geben“. Über die Neuschöpfungen konnte im Online-Voting abgestimmt werden. Die Jury fällte aber letztlich die Entscheidung, welches Wort gewann.

Zu den nominierten Wörtern für das Jugendwort 2015 gehörten auch „Discopumper“ (jemand, der nur trainiert, um im Klub gut auszusehen), „Dia Bolo“ (hässliches Selfie), „Maulpesto“ (übler Mundgeruch) und „bambus“ (cool, krass).
(SpOn)

Gewählt wurde letztlich aus diesen 10 Favoriten:

merkeln
rumoxidieren
Earthporn
Smombie
bambus
Tinderella
Discopumper
Swaggetarier
Augentinnitus
shippen

3 Kommentare