Nordkorea

Ein Video aus Snippets, die in Nordkorea aufgenommen wurden und so sehr an die DDR erinnern. Warum das mit “North Korea Tourism Video” betitelt ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich glaube aber kaum, dass das was Offizielles ist.

Kommt besonders gut, wenn man den Sound mutet und D’n’B runter packt.


(Direktlink, via MetaFilter)

Sheds Podcast für Resident Advisor

Wie man wohl am ehersten Dubstep mit Techno in ein Bett bekommt. Und alles ist gut.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


(Direktdownload, via@deepgoa)

Tracklist:

Low Density Matter – Blue Steel [Keysound]
Becoming Real – Fast Motion (DVA’s Hi Emotions Remix) [Ramp]
Cosmin TRG – See Other People (Falty DL Remix) [Rushhour]
Delphic – Doubt (Kyle Hall Remix)
Duncan Powell – Pushin’ (Falty DL Remix) [2nd Drop]
Andrea – Got To Forget [Daphne]
T++ – Cropped [Honest Jon's]
Cosmin TRG – Béton Brut [Hemlock]
Screed – Side [Synthetic Catalogue]
Robert Hood – Towns That Disappeared Completely [M Plant]
Jason Fine – Many To Many (Ben Klock Remix) [Kontra]
Rok & Jonzon – Sequential Polka [International Gigolo]
Silent Phase – Fire (Rewired Mix) [R&S]
Eliphino – Let Me Love You Forever [Brownswood]
Sepalcure – Love Pressure [Hotflush]

Just my daily two cents

Heidi Klum bashes Streetartist, does not shave her upper lip twice a day | Nerdcore
Bronco wird so richtig derbe pwned gemichelt. Von Heidi K.

“Trotzdem wichst Du auf meine Bilder, Bronco.”

Großartig, von wem auch immer.

Untitled | ♣ ♠ ♥ ♦
Aus der Hall of Shame für VW Bullis. Hätte ich ja gerne mal einen Feed für.

Fischmob – Susanne zur Freiheit

Weil das jetzt eben mal sein muss, Susanne. Und weil mindestens die Hälfte des Textes zitatirierungsfähig ist. Täglich.


(Direktlink)

Fuck it all


(via mursuppe)

Vintage Camping

Laurent Nivalle war in diesem Sommer “zelten” und hat dabei allerhand wunderschöne Bilder von Campingmobilarien gemacht, die locker schon gut 20 Jahre auf dem Buckel haben. Ich mag seine Optik sehr, stelle ich gerade fest.

One Night Stand

Aus der Kategorie: “Dinge, von denen ich keine Ahnung habe.” Glücklicherweise.


(Direktlink, via @deepgoa)

No dope, no hope


(via fuck you very much)

Kommunistische Strandschönheit


(via the foo bar)

Polaroids, animiert

Axel Roessler hat sich ein altes Polaroid-Album auf dem Flohmarkt geholt und daraus diese Animation gemacht. Gefällt.


(Direktlink, via Dangerous Minds)

It’s Friday, all Pandas are dancing

Hoooray!


(Direktlink, via The Daily What)

Alle Busse San Franciscos im Juni 2010 timelapsed

Sehr schöne Visualisierung von Eric Fischer, der hierfür alle(!) Busse zeigt, die im Juni 2010 durch San Francisco gegurkt sind. Jede Sekunde im Video sind eine Stunde in Echtzeit. Janz schön wat los da in Frisco.

(Direktlink, via GOOD)

Kirchen der Welt innen

Dirk Wiedlein hat irgendwie die Intension durch die Welt zu reisen und das Innere von Kirchen zu fotografieren. Ich ertappe mich beim Ansehen der Bilder dabei, wie ich an Größenwahn denken muss. Und ich meine dabei nicht den Fotografen. Aber wer sagt, das Größenwahn nicht auch ästhetische Züge tragen kann.

Mehr Fotos davon auf Behance.

Capitalism Kills Love


(via this isn’t happiness)

Jonathan Barnbrooks Mixtape von 1988

Wenn Designer Mixtapes machen. Es gehr mir hier gar nicht um das, was da wohl drauf ist, sondern darum, wie es aussieht. Für Sachen wie diese wurde irgendwann mal das Wort hübsch erfunden. Klar.

Und die “Hülle” erst!


(via Hardformat)