Drugs

Ein Video von Nicolas Heller.


(Direktlink, via Videos)

Tracks des Wochenendes

Beides wirklich abartig gute Nummern, wie ich finde.

Falko Brocksieper – Frantic Formula:

(Direktlink)

SCB – Hard Boiled (VIP):

(Direktlink)

Es fährt ein Zug nach nirgendwo, gif’d


(via Fuck Fuck Yeah Yeah)

Zwei Mixe für den Sonntag mit frischem Kollektiv Turmstraße Set

Einen zum Hochfahren: Kollektiv Turmstrasse live at RTS-FM, 12.11.2010


(Direktlink, Direktdownload, via Landplage)

Einen zum Runterfahren: Ambient Dub Mix Download – PsyAmb 35
Schön verrootsdes Ding.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


(Direktdownload)

Tracklist:

01. One Point One – Alexander Daf
02. Goodbye to the City – Dubspeed Killa ft. Jazz’min
03. Gregory Isaacs – Night Nurse
04. Swingers International – Telemetry Orchestra
05. Utomljonneje Solnts – Omfo
06. New Life New Vision – Kukan Dub Lagan
07. Earthforce – Ashtech
08. Giant Undertow – Zenzile
09. Space Baby – Vonoom
10. Aquatic Serenade – U-Recken
11. Forward – Nagual Sound Experiment (With Ital Roots Players)
12. Riders on the Storm 2000 – Ibizarre
(via @deepgoa)

Fucking sorry


(via ffffound)

Auf dem Weg zur Arbeit


(via Fasel)

Keep smile


(via IWDRM)

Just my daily two cents + 1

15 Videos of Sausage Making Machines | Oobject
15 Videos von wie man Wurst macht. Nichts für arte Nerven.

Gruesse aus der DDR | Sommerblick
Schöne Fotografien aus dem Alltag in der DDR. Und wenn ich mir ganz sicher wäre, dass ich die hier nicht schonmal irgendwo hatte, hätte ich die auch so gebracht.

Hear three new Skream tracks | FACT
Ich stehe nicht sonderlich auf den Sound, den Skream unter dem Mantel des Dubsteps macht, aber ich mag seinen Mittelfinger, der sich gerne zwischen eben genau jene Schublade zu stecken weiß. Mindestens zwei Tracks hiervon überraschen.

Horror-Kurzfilm: Chatter

Stell Dir vor, Du kommst abends von der Arbeit nach Hause, öffnest Deinen Chat und Dir passiert genau das:


(Direktlink)

Das Kraftfuttermischwerk Adventskalender 2010

Ich sage hiermit schon mal Bescheid, was Euch in den Tagen vom 01. bis zum 23. Dezember hier erwarten wird. Nicht das nachher wieder jemand sagt, er hätte davon nichts gewusst.

Im letzten Jahr gab es an dieser Stelle jeden Tag ein Türchen hinter dem ein CC-Release von irgendwann versteckt war. In diesem Jahr mache ich was anderes. Jeden Tag wird es einen Mix verschiedenster DJs geben. Von Ambient über Dub, Reggae, Dubstep, Dubtechno, Deephouse bis hin zu Drum ‘n’ Bass wird alles dabei sein. Fast alle dieser Mixe wurden und werden exklusiv für diesen Adventskalender gemacht, was ich besonders erfreulich finde.

Ich lass mal einige Namen hier, von denen, die zugesagt haben. Dabei sind: Quantec, DFRNT, Marko Fürstenberg, NorthernShore, Tanith, Suedmilch, Aural Float, Microdizko und jede Menge andere DJs, die ich mag, weil ich sie für außergewöhnlich hörenswert halte.

Hosten wird die Mixe mit aller Wahrscheinlichkeit Rico Passerini, der den wahrscheinlich fettesten Soundcloud Account ever betreibt.

Am 24. Dezember wird es dann, wie bereits angekündigt, eine kleine LP von mir geben, die mit mindestens 8 Tracks kommen wird. Außerdem noch eine Überraschung.

Wenn das kein lohnenswerter Dezember wird, dann weiß ich es ja auch nicht.

1000 Jahre Europa animiert in 5 Minuten

In Erdkunde, das zu meiner Zeit noch “Geographie” hies, war ich im Vergleich zu allen anderen Fächern immer um so einiges besser. Vielleicht ist das einer der Gründe, warum ich diese Animation verdammt beeindruckend finde.


(Direktlink, via DRB)

Der Bau einer 570 Megapixel Kamera in Timelapse

Dieses Teil, die Dark Energy Camera, mit der weltweit größten Blende wurde im Zeitraum Juni bis Oktober diesen Jahren zusammengebaut, was man in Timelapse aufgezeichnet hat. Sie soll, na klar, dazu benutzt werden, bisher nicht ganz geklärte Dinge im Universum ersichtlich und verständlicher zu machen. Alles für die Astronomie. Und Houston, wir brauchen eine Kameratasche.

Weighing in at 4 tons, the dark energy camera features the world’s largest shutter and filter, both standing nearly 5 feet tall. Its 62 CCD chips are just like the ones found in your conventional camera – except they can see red and near-infrared wavelengths to capture the light of distant galaxies 10 million times fainter than can be seen with the naked eye.

Part of the Dark Energy Survey project, the camera is meant to take the largest galaxy survey ever, enabling scientists to peer through 300 million galaxies, dark matter and supernovae, three-quarters of the way back to the time of the big bang. Think of it as a collider detector, except instead of peering back in time through particle collisions, it’s looking out at our universe. (It should be said: this isn’t the most megapixeled camera.)


(Direktlink, via Motherboard)

Bad Postcards

Bad Postcards ist ein sehr schönes Tumblr, welches wirklich üble Vintage Postkarten aus den USA aus den Jahren 1950 bis 1975 zeigt.


(via Kox)

Schallplatten zu Visitenkarten

Ich hatte das vor 3 Wochen auf meinem Schallplatten-Tumblr, Tanith hat dazu jetzt ein Video entdeckt. Ich hätte das so einige, die zumindest noch als Visitenkarten taugen würden. Aber: wie zeitgemäß sind eigentlich Visitenkarten noch? In etwas so wie Platten es sind. Das passt ja dann bestens zusammen.


(Direktlink)

Roland TR-808 Samplepack für umme

Reusenoise kam auf die nicht schlechte Idee, einfach mal einige Drumloops der TR-808 in ein Paket zu packen und dieses zum kostenfreien Download ins Netz zu stellen. Das Pack hat den verdammt passenden Namen “Old Dirty Bastard”, auch wenn ich die Dicke eher mit einem Weibchen assoziiere. Ich bin niemand, der auf vorgefertigte Drumloops abfährt, allerdings hatte ich mal das Glück einen ganz prall gefüllten Ordner voll mit TR-808 Samples selbst aufnehmen zu können. Diesen nutze ich heute noch in fast jedem Track, denn ich liebe den einzigartigen fetten, warmen Sound dieser Kiste Wie auch immer. Wer auf Loops steht und die 808 mag, kann das hier gerne mitnehmen.

Take a 808 recorded throught a tape deck,adding vinyl noise and you have these stunning groove collection,85,98,110 BPM, 1 bar and 4 bars grooves,with and without kick and kick only grooves,there are 123 grooves in total,24 bit wav and aiff samples carefully looped.

Klingen tut das dann so, den Download gibt es via Sendspace.


(via DAS)