Kapitalismus ausschalten hier

Wenn es doch nur wirklich so einfach wäre.


(Notes of Berlin)

Wenn ich nicht hier bin


(Canvas Hotel, Norwegen, via Glimmer*)

Reisen in Schwarz-Weiß: Nomadism

Marty Mellway war für einige Jahre auf Reisen. Alles was er mitbrachte, ist dieses Video in Schwarz-Weiß. Und jetzt will ich auch weg.


(Direktlink)

Holzstapel-Stop Motion: Balancing Blocks

Tolles Stop Motion-Video von Part & Parcel, das Holz und deren Bearbeitung mit aktuell, visueller Darstellungsform verbindet. Video-Kunst für Waldorf- und Montessori-Schüler. Oder so.


(Direktlink)

Irgendwas mit UFO, gif’d


(via Retrogasm)

Sittich tanzt


(Direktlink, via TDW)

Dingens, gif’d


(dvdp)

Und der Hermes-Fahrer so:


(Notes of Berlin)

Markenprodukte unter weißer Farbe: Brand Spirit

Tolle Blog-Idee, die hinter dem Tumblr Brand Spirit von Andrew Miller steckt. Er nimmt sich 100 Tage lang jeweils ein durchaus bekanntes Markenprodukt, überzieht es mit weißer Farbe, macht ein Foto davon und blogt dieses.


(via Jay Mug)

Ambient, Drum ’n‘ Bass, der irgendwie keiner sein will und Dub in einem Abwasch: Elusive Elements – Elements 07

Elusive Elements hat einen neuen Mix in der Pipeline. Wie immer hangelt sich dieser auf gut 170 BPM-D’n’B-Rhythmus-Gerüst durch die Täler des Ambients und des Dubs. Immer wieder erstaunlich, wie gediegen Musik in dieser Geschwindigkeit tatsächlich sein kann. Großartiger Mix, der beste der Woche.


(Direktlink)

Tracklist:
Nether – moon dub
CONSEQUENCE remix of tokyo prose – lpk sound
[blocks] & ESCHER – shiver
korsun – dove
Keosz – night fall
hathor & sotus – delirium
Jason oS : Daat – 5D
junemiller & mindmapper – tundra
STICKMAN UK – pressure
dee bee one – vanguard
Sam KDC acid dub re-think of Mode – the abyss
Dsve – kinson
Es.tereo – invisible spaces
SyncopathicRecs remix of Nic TVG – some persons change
Dubmonger – poolbeg st. dub
GETZ – labyrinth
RQ_ – wolf smoke
asc (Auxiliary) – gestures
Crimean – in my mind
HijaQ (SomethingDeepRec) – last living souls
outro

Mit Licht die Natur in die Städte malen

Superschönes Light Painting Video von Lichtfaktor, die ein paar Nächte in Köln rumgezogen sind, um die Natur in die Städte zu malen. Klasse auch der Soundtrack. Und weil das so super ist, wurde es auch gleich für den „German Web Video Award 2012“ nominiert.


(Direktlink)

Grillen im VW Käfer Kofferraum

Was man so braucht, wenn man grillen will: Beetles BBQ.


(via reddit)

Wenn ich nicht hier bin


(To Sua Ocean Trench, via Jay Mug)

Ronja Räubertochter

Diese Fünfjährige hier braucht nur ein Taschenmesser, eine Haarklammer und keine Minute um ein Vorhängeschloss zu öffnen. So beginnen Karrieren.


(Direktlink, via reddit)

Boombox Pillows

Herrliche Kissen-Kombination für das heimische Sofa von Meninon. Sweet Dreams.


(via dyb)