Skip to content

Prodigys „Firestarter“ ohne Musik

Die Idee, die Musik aus Musikvideos zu filtern, ist nicht ganz neu, aber fast keines der vorherigen Ergebnisse war so schön amüsant wie hier Prodigys „Firestarter“. Keith Flint brüllt in leeren Tunneln umher und es quietscht an allen Ecken und Enden. Ein fast musikalisches Stilleben. Mehr Prodigy muss an einem Sonntag wie diesem ja auch wirklich nicht sein.


(Direktlink, via reddit)

7 Kommentare

  1. nocksn12. Januar 2014 um 16:36

    Großartig! Für mich der Lacher des Tages.

  2. Jan12. Januar 2014 um 18:04

    so und nun hole ich mir erst mal die Music For The Jilted Generation aus dem Schrank und höre Jugenderinnerungen. Und ja ich weiß, dass da Firestarter nicht drauf ist….

  3. Quacki12. Januar 2014 um 22:12

    Gesundheit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.