Wer berechnet eigentlich die Verluste der Contentindustrie?

Das Milchmädchen.


(Pantoffelpunk)

Kommentare: 8

  1. harro 15. März 2012 at 11:33  zitieren  antworten
  2. roflpost 15. März 2012 at 11:50  zitieren  antworten

    ein bildchen und ein provokanter slogan… so geht fundierte kritik. nicht.
    kindergarten 2.o

  3. seroc 15. März 2012 at 11:59  zitieren  antworten

    Nunja, immer noch fundierter als die Zahlen der Musikindustrie.

  4. Ronny 15. März 2012 at 13:01  zitieren  antworten

    @roflpost
    Wo genau steht, dass ich hier zu fundierter Kritik verpflichtet wäre?

  5. Anonymous 15. März 2012 at 14:44  zitieren  antworten

    süß, aber etwas Segelohren :-)

  6. Martin 15. März 2012 at 16:58  zitieren  antworten

    Dieser Post trifft den Sachverhalt wohl auf den Punkt! Der Kindergarten ist unser Rechtswesen, bereit auf Teufel komm raus millionen Menschen zu kriminalisieren und den Oligarchen die Taschen noch voller zu stopfen.

  7. Eloi 16. März 2012 at 14:03  zitieren  antworten

    Neinnein, das sind ganz besondere Spezialexperten, die das ausrechnen. Der Rob Reid hat das in ‘nem TED-Talk mal erklär, wie dit geht: http://www.youtube.com/watch?v=GZadCj8O1-0

  8. [...] Wer berrechnet eigentlich die Verluste der Contentindustrie — via Kraftfuttermischwek [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *