Zum Inhalt springen

Adventskalender 2010, Türchen #05: Saetchmo – Feliz Navidub

Saetchmo. „Am Sonntag gibt es Dub“, sagte er, was nicht so richtig stimmt, denn das hier ist Reggae in Reinform. Und er spielt Sinéad, die mit „Throw Down Your Arms“ eines der besten Reggae-Alben der letzten zehn Jahren überhaupt abgeliefert hat. Auch wenn sie dort „nur“ die Klassiker neu intoniert hat.

Saetche ist für mich ein Paradebeispiel dafür, was man mit diesem Internetz machen kann – wenn man weiß, wie man damit umzugehen hat. Neue Mixe sharen: einmal die Woche – mindestens. Sich vernetzen. Gut bei dem sein, was man tut. Musik lieben, Bass lieben. Alles machen, was Spass macht. Dubstep, D’n’B, Reggae, Downbeats, alles mit Hauptsache Musik… Nur bitte nie ohne die Roots.

Das konträre am Reggae ist: Ich habe gar keinen gehört vor Rhythm & Sound und Tikiman. Er war mir egal. Heute komme ich ohne ihn nicht mehr aus. Weil er entschleunigt und weil er der Soundtrack der einfachen Wahrheiten ist, wobei Wahrheit auch Wahrheit meint. Weilnicht jeder ein Interlektüller sein kann und man trotzdem seinen Kopf und seinen Arsch bewegen kann – wenn man es kann. Wenn man es so will.

Punk im Geiste, würde ich ihm attestieren, wenn mich jemand fragen würde. Und Ursympath. Weil punk’d. Guter Mann, ebenso guter Mix.

It’s sunday – it’s time for Reggae. Und für den Namen seines Mixes könnt ihr ihm mal das güldene Krönchen auf sein Haupt packen. Feliz Navidub.


(Direktlink, Direktdownload)

Style: Reggae
Lenght: 01.13.19
Quality: 320 k/bits


Tracklist:

01 Aldubb-Flieg Dub feat. Caiman
02 La Brass Banda-Da Dub
03 John Holt-Don’t fight your Brother (Hooligan)
04 Sinead O’Connor-Throw down your Arms (Dubversion)
05 Roots Massacre-In our Dub feat. The Pilgrim
06 Dillinger-Plantation Heights
07 Barry Brown-Stand firm
08 Bim Sherman-Revolution
09 Charlie Chaplin-Jamaican Collie
10 B.R.Stylers-Hemp Dub
11 Linval Thompson-Jamaican Collie Version
12 Max Romeo-My Jamaican Collie
13 John Holt-have you ever been in Love?
14 Eek A Mouse-sensee party
15 Chuck Fender-Gwaan plant
16 Big Fingerz-Joker Dub feat. Black Dillinger
17 Love Grocer-Cool,Clear Water
18 Black Uhuru-Sun is shining
19 Easy Star Allstars-Kaleidoscope Dub
20 Vibronics-Dub Forever

8 Kommentare

  1. saetchmo5. Dezember 2010 at 15:07

    darf ich den waschzettel kopieren??
    klingt super :)

  2. jens5. Dezember 2010 at 19:40

    Eek A Mouse tallest mouse in da world!

  3. Elektrosandy6. Dezember 2010 at 13:36

    Hab ich gestern beim Abwasch gehört. Und hat mir nen schönen Sonntagnachmittag beschert. Also ich fands kuhl.

  4. […] Ronnys Lobhudelei auf den Berliner Dub-Propheten ist dabei mindestens genauso gut wie das Tape: Saetche ist für mich ein Paradebeispiel dafür, was man mit diesem Internetz machen kann – wenn man weiß, wie man damit umzugehen hat. Neue Mixe sharen: einmal die Woche – mindestens. Sich vernetzen. Gut bei dem sein, was man tut. Musik lieben, Bass lieben. Alles machen, was Spass macht. Dubstep, D’n’B, Reggae, Downbeats, alles mit Hauptsache Musik… Nur bitte nie ohne die Roots. […]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.