Zum Inhalt springen

Bogen und Pfeile aus Materialien bauen, die der Wald so hergibt

Als Kind baute ich öfter einen Bogen. Mein Vater meinte immer, ich solle Weide dafür nehmen. Weil die so schön flexibel war. Ich schnitze ein wenig an den Ästen rum, zog mir Paketschnur als Sehne dazwischen und schoss mit dünnen Pfeilen, die meistens aus trockenem Schilf waren, auf eine Zielscheibe, die ich aus Rausfasertapete gemacht hatte. Ich mochte meine Flitzebögen sehr.

Der Tüp von Primitive Technology baut hier einen Bogen und Pfeile nur aus dem, was der Wald so hergibt. Auch die Werkzeuge sind natürlicher Natur.

I made this bow and arrow using only primitive tools and materials.The bow is 1.25 m (55 inches) long and shoots 60 cm (2 feet) long arrows. I don’t know the draw weight – safe to say greater than 15 kg (35 pounds) perhaps? The stave was made from a tree that was cut with a stone axe and split in half with a stone chisel. I don’t know it’s name but it’s common here and is the same wood I use for axe handles. One half was used for the bow and was cut to a length of 1.25 m (50 inches). The limbs of the bow were carved with various stone blades so that the limbs tapered in width, and to a lesser extent depth, towards the tips. The middle of the bow was narrowed in width to form a handle about 12.5 cm (5 inches) long.
The string was made from the inner bark of a fibrous tree. It was separated into thin strips and left to dry. Then it was twisted into cordage.


(Direktlink)

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.