Zum Inhalt springen

Die Berlin Kidz machen ein Picknick auf dem Dach einer fahrenden S-Bahn

Das bisschen S-Bahn-Surfen, was in den 90ern, als sich die Türen der fahrenden Bahnen in Berlin noch öffnen ließen, gang und gäbe war, ist gegen diese Aktion hier Kokolores. War für Wahnsinnige.

Auf dem Dach einer fahrenden Bahn zu essen geht, allerdings und offenbar nicht so gut. Bei der Wahl des Weines und der dafür gewählten Gläser müsste man auch nochmal drüber gucken. Entspannter jedenfalls ist ein Picknick im Park oder in der Brandenburger Pampa.

(Direktlink, via Bert)

18 Kommentare

  1. stephan30. Juli 2016 at 18:40

    Total kranker scheiss Das du sowas in deiner beruflichen position postet kann ich nich nachvollziehen…

  2. stephan30. Juli 2016 at 19:14

    Mach ich auch nicht ;-)

  3. john_x30. Juli 2016 at 21:15

    ich find toll wenn so ne aktionen klappen ich würds keinem empfehlen nachzumachen. selber bin ich leider zu alt für so n scheiss. ansonsten genau mein ding.

  4. Chris Gueffroy30. Juli 2016 at 21:57

    Boah. Cool sind se ja schon…irgendwie. Aber was zur Hölle stimmt eigentlich mit denen nich?? Und das machen jetz wieder haufenweise Leute nach in der Hoffnung auf den Darwin Award?

  5. mccrain30. Juli 2016 at 22:30

    Solang die Jugend Regeln bricht, besteht Hoffnung.

  6. stephan30. Juli 2016 at 23:10

    Taggen bomben konsumieren klar wieso nicht.. aber leichtsinnig sein leben aufs spiel setzten.. ich bitte euch

  7. Robert30. Juli 2016 at 23:19

    no risk, no fun.
    Ab einem gewissen Alta muss irgendwann jeda selba wissen, wat man so macht mit dem eigenen -einzigen- Leben. Und solange man andere dabei nicht gefährdet und auch nicht AKTIV zum Nachahmen animiert, ist das einfach nur ferdamnd kuuhler shice!

  8. stephan30. Juli 2016 at 23:27

    Nicht zum nachahmen aufordert… darum gehts…in nem blog mit zig tausend klicks jeden tag von nem sozialarbeiter… hab selber n 12 jährigen sohn und hätte halt n problem damit wenn der irgendwann mal auf ner sbahn essen geht

  9. stephan30. Juli 2016 at 23:29

    Und ja ronny. Der klene liest deinen blog…

  10. brandy30. Juli 2016 at 23:46

    sehe ich genauso, wenn das hier nicht zum Nachahmen animiert, was denn sonst?

  11. Vielen Dank!31. Juli 2016 at 02:40

    Ronny,
    habe deinen Blog lange nicht mehr gelesen. Aber mit dem Juwel hast du meinen ehrlichen Respekt verdient! Kann mccrain nur zustimmen! Wenn man SO seine Sturm und Drang Zeit nicht vertreiben kann, macht sehr viel gefahrlichere und schlimmere Dinge um einmal Aufmerksamkeit im Leben zu bekommen.

  12. sascha31. Juli 2016 at 07:47

    ich bin selber sozialarbeiter. und meine große ist 11. und wenn sie, weil ronny, oder sonst jemand solch ein video teilt, auf nem zug essen geht, oder ohne sicherung außen am eifelturm hoch klettert, muss ich drüber nachdenken, wie das meinerseits mit der vermittlung von risikoabschätzung aussieht.

  13. Georg31. Juli 2016 at 12:22

    Albern

  14. Sven der Schöne31. Juli 2016 at 17:18

    Unheimlich Dämlich ist das Video. Was soll uns das Video vermitteln? Wenn das mal nicht animiert zum nachmachen………..

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.