Zum Inhalt springen

Ein Film der Bundeswehr aus dem Jahr 2000 über das Alltagsleben in der DDR

Im Jahr 2000 veröffentlichte das Bundesministerium der Verteidigung einen Film, der die Sicht des Ministerium auf die schon länger vergangene DDR vermitteln sollte. Vermutlich geschah das im Rahmen der Ausbildung in der Bundeswehr. Wie das halt immer so ist in der Geschichte sind die Blicke darauf eher individuell bis subjektiv. Den ganzen Film gibt es hier auf YouTube, ich hab hier mal den Part, der sich primär mit den Preisen des alltäglichen Lebens befasst und lass das mal ganz bewusst ganz wertfrei hier.


(Direktlink)

2 Kommentare

  1. Steffen30. April 2019 at 12:37

    Wie aus dem Jahr 2000? Da stimmt doch was nicht…

  2. CH644. Mai 2019 at 22:24

    Im Abspann wird das Jahr 2000 angegeben.
    Für mich ergibt das auch Sinn. Die jungen Bundeswehrrekruten waren damals im 1982 geboren. Damit hatten sie wenige Erinnerungen an die DDR. Selbst für die in DDR Geborenen war das immer weniger eigenen Erinnerung. Der Film bespricht ja auch vieles grundsätzliches. Fünf Jahre vorher gab es sicher noch viele die aus ihrer Jugend vieles wussten.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.