Zum Inhalt springen

Ein Plumplori beim Essen

Das mit Abstand das Knuffigste, was ihr heute sehen werdet. Versprochen!


(Direktlink, via SpOff)

14 Kommentare

  1. fALk10. August 2012 at 14:07

    Naja so wie traurige Tiere in Käfigen eben knuffig sein können :/

  2. Ronny10. August 2012 at 14:10

    @fALk
    Immer wieder diese Kommentare, die offenbar genau wissen, was dort vor sich geht. Was, wenn das Dingen schwerkrank war und jetzt von Hand aufgepäppelt wird?

    Nichts ist wie es scheint, aber gut, dass einige ihre Urteile schon immer in der Tasche haben.

  3. jan10. August 2012 at 14:34

    @Ronny
    Das kann man sich auch schön reden. Es gibt auch auf Youtube diverse Filmchen von Tierschutzfritzen die zeigen wie diese Tiere im Dschungel gefangen und auf Märkten verkauft werden.
    Zum Beispiel: http://www.youtube.com/watch?v=RF9-Dp3unTU

  4. Ronny10. August 2012 at 14:39

    @jan
    Ach so. Und das ist eines dieser gefangenen Tiere, ja? Na dann nehme ich alles zurück.

    Es gibt auf Youtube Videos, die beweisen, dass es UFOs gibt.

  5. Carla10. August 2012 at 15:05

    @ Ronny: schau dir das Profil von dem an, der das hochgeladen hat. Das ist ein Haustier in einem viel zu kleinem Käfig.

  6. fALk10. August 2012 at 15:14

    @Ronny – ja wenn es denn aufgepäppelt würde von einer schweren Krankheit die vom Menschen verursacht ist (ist in nem Stacheldrahtzaun hängengeblieben z.B.) – und nur dann ja – alles andere fällt bei mir unter Grausamkeit zu Tieren die in die Wildniss gehören nicht in nen Käfig. Naja den Rest hat @Carla denn auch schon gesagt.

  7. HellGreetings10. August 2012 at 15:32

    @Carla
    Auf dem Kanal gibt es natürlich noch mehr von dem Tier. Wenn ich sowas retten würde, würde ich es danach auch mehrmals finden. Woher willst du wissen, dass es keine Krankheit hat?

  8. Voodooschaaf10. August 2012 at 15:38

    Knuffich sind se schon…wenn se nur nicht so giftig waeren.

    Es gruesst das Schaaf

  9. Ni8810. August 2012 at 16:24

    Nachdem dieses speziellen Videos, das sicherlich jeder kennt, erschien, ist um die Plumploris vor allem in Asien ein regelrechter Hype entstanden. Genausoschnell ist daraus ein Geschäft geworden. Illegal versteh sich. Ich sehe es so wie ihr: Man kennt die Hintergründe dieses Tieres nicht. Aber der Wahrscheinlichkeit, dass das Tier privat aufgepeppelt wird, schätze ich geringer ein, als dass es einfach nur ein knuffiges Haustier ist.

  10. Ni8810. August 2012 at 16:25

    Oh gott, so viele Rechtschreibfehler in meinem Beitrag. Sorry dafür. Hab in meiner Unruhe so schnell getippt…

  11. Carla10. August 2012 at 17:56

    Die Wahrscheinlichkeit dass dieses Tier gepäppelt wird ist sehr gering. Das Video kommt aus Asien, dort werden viele dieser Tiere so gehalten und dann bekommt es Schokolade. Tierleibe die zu Durchfall, schlechten Zähnen und wird Dickleibigkeit führt. Und wenn dies hier Tierliebe ist, dann tut es dem Tier nicht gut. Dieser Zwerg tut mir leid, ich finde es sehr traurig ihm beim Fressen zuzuschauen!

  12. chris11. August 2012 at 15:42

    Blaaaaaaaaaaa!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.