Zum Inhalt springen

Flüssiger Augenzucker als Makro-Kurzfilm: Float

Susie Sie, von der ich hier vor ein paar Tagen schon Makroaufnahmen hatte, die eigentlich eher nach einer 3D-Animation aussehen, hat mich noch auf ihren neueren Kurzfilm „Float“ hingewiesen, der nicht nur länger, sondern fast auch noch schöner ist. Ich würde auf Öl in Wasser tippen, welches sie dann mit Makro-Aufnahmen festgehalten hat. So simpel wie schön. Und jetzt ratet, wenn ich mal fragen werde, ob diese jene welche nicht mal ein Video für mich machen könnte.


(Direktlink)

4 Kommentare

  1. stefan18. Mai 2011 at 08:25

    haaa, ich hab sie schon vorher gefragt! :)

  2. susi sie18. Mai 2011 at 13:53

    Gerne!
    Sagt einfach Bescheid, ich bin offen für alles,
    zumindest was kreativen Austausch angeht!
    lg
    susi

  3. raytek20. Mai 2011 at 23:50

    …die musik ist ja wirklich epic, macht aus diesem Film etwas besonderes….CHAPEAU….

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.