Zum Inhalt springen

Kommste nach Hause, haste ’ne Eule in der Küche

Als Colton Wright gestern nach Hause kam, saß eine Eule in seiner Bude. Ich stehe nicht sonderlich darauf, wenn Vögel durch die Wohnung flattern, die verbreiten dabei immer so eine gewisse Nervosität. Auch Wright hatte ein wenig Panik, wie dieses Video beweist.

After 40 minutes of hysterics, it did neither of us good. We finally compromised and I was able to get him (or her) out using a Swiffer.

Nachdem er sich gesammelt und den Wischmob zur Hand genommen hatte allerdings, entwickelte er sich zu einem Eulenflüsterer und schenkte dem guten Tier sichtlich erleichtert die Freiheit. Also er jetzt.


(Direktlink, via reddit)

Ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.