Zum Inhalt springen

Kurt Cobain, 19 Years old, arrested for Spray Painting, Nirvanas kompletter MTV Unplugged Gig, Fotos von seinem Selbstmord-Tatort und Artikel aus der Bravo


(Direktlink)

Heute vor 20 Jahren hat sich Kurt Cobain den Kopf weggeschossen. Ich mochte Nirvana damals eigentlich nur deshalb nicht, weil wirklich _jeder_ sie damals mögen sollte und das auch jene taten, die am Wochenende auf Haddaway abgingen. „Noch paradoxer kann dieses Pop-Business ja gar nicht werden!“, dachte ich zu jener Zeit und befasste mich erst dann tiefer mit Nirvana als Kurt schon lange tot war. Das MTV Unplugged Konzert gehört für mich bis heute zu dem besten, was Musik-TV jemals generiert hat.

Die CBS hat bisher unveröffentlichte Fotos vom damaligen Selbstmord Cobains, von Gestern hat sich zum 20. Todestag Cobains noch mal die damalig relevanten Bravo-Artikel zu Nirvana zur Brust genommen. Der Grund also, warum ich Nirvana damals nicht mögen wollte.

1977480_776350235709215_1742192921_n-1


(via StreetArt in Germany)

4 Kommentare

  1. sliver6. April 2014 at 12:21

    ich hatte tatsächlich eine Wandcollage aus Artikeln( nich nur Bravo) voN nirvana(aber auch pearl jam und alice in chains und RAtm zum beispiel) …udn fand sie geil ,so zu sagen Fan der „erste Stunde“ so schoen dreckig und quer wie sie waren . den hit smells like teen spirit war natuerlich „der hype “ der alles doof machte“ Ich kann/konnte Kurts Leiden sowas von nachempfinden und einige seine Texte und Notizen deckeln sich mit gefuhle die ich hatte/habe..bis zum suizidverlangen und versuch(1997).auch ohne Megastartum und Heroin….I In eine miniaturAusgabe geh ich dasselbe durch wie er….nur ohne Selbstmord-Ende.bis jetzt.Ich bin jetz 35…in diesem Sinne.DAnke fuer den Post.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.