Zum Inhalt springen

Mix: Das Kraftfuttermischwerk – Diepholz

diepholz

Eigentlich wollte ich diesen Mix lange schon gemacht haben und er sollte gestern kommen, aber mein Zeitmanagement war noch nie ein optimales – das wussten schon meine Lehrer und ich hoffe, sie können sich noch daran erinnern. Eigentlich sollte er auch ganz anders heißen, aber letzte Nacht brannte das Pallas Schallplatten-Presswerk in Diepholz nieder. Ich las in letzter Zeit immer wieder viel und gerne darüber. Heute Morgen dann fiel mir auf, was für ein geiler Name „Diepholz“ denn eigentlich für ein Label wäre.

Die Sache mit dem Label habe ich ja hinter mich gebracht, aber für einen Mix, ist dieser Name immer noch gut genug. Da gibt es kein Vertun. Hierfür ist der Name sogar perfekt. Dachte ich.

Vorneweg etwas Durchqueres, weil ich gar nicht so genau wusste, wo die Reise denn überhaupt hingehen sollte. Nach Joey Badass dann dafür aber zumindest in solidem Tempo. Mehr Gleichnis muss ja auch nicht sein.

Einige der mir in letzter Zeit liebsten Nummern. Und ein paar olle Kamellen. Passend zum Osterausklang.

(Zwischen Minute 37 bis 41 springt das Ganze hin und wieder. Das ist quasi mein Aprilscherz für heute. Haha. Müsst ihr durch.)


(Direktlink)

Tracklist:
Mala in Cuba – Changes
Teebs – for Phil
Joey Bada$$ – Unorthodox
Panama Reed – Blue Breeze
Youandewan – Disarray
Bonobo – Know You
Korablove – Walking in my Blues
DJ Koze – Ich Schreib‘ Dir Ein Buch (feat. Hildegard Knef)
Jerome C. – Heart, Soul
Fly o Tech – Funk me down
Rodriguez Jr. – Satellite
Steve Lawler – Avaida (The Organ Track)
Sascha Braemer, Anna Muller – You
Holtoug – You Got My Girl
Bonobo – Cirrus
Doc Daneeka – Just Say the Words
Robots Don’t Sleep – So Bad (Synkro Vocal Mix)
Sweatson Klank – Oblique
Shlohmo ft. Jeremih – Bo Beep (Do U Right)

24 Kommentare

  1. dex1. April 2013 at 22:41

    Damn! This Tracklist! Know You, Cirrus natürlich… :)

  2. basti1. April 2013 at 23:08

    nice1! :)

  3. Kalfan1. April 2013 at 23:16

    Großartig, dann weiß ich doch gleich, was ich morgen zum Start in den neuen Arbeitstag hören werde. :)

  4. Poldi12222. April 2013 at 00:11

    danke, dass du das nich in „deepholes“ verenglischt hast ;-)

  5. Anonymous2. April 2013 at 01:59

    schon beim lesen der playlist … yezzz

  6. kotlose brunst2. April 2013 at 04:05

    beim lesen des titels musst ich erstmal zwei minuten in mich gehen, was für ein verdammt guter name diepholz doch ist. beim weiterlesen musst ich feststellen, dass du die idee vor mir hattest.

  7. kotlose brunst2. April 2013 at 04:19

    noch später musst ich feststellen, wie gut dein diepholz doch ist.

  8. André2. April 2013 at 08:20

    Ein lecker Tropfen Zucker, der über die Kante des Morgens läuft, um mir den Tag zu versüßen. Schönes Ding!

  9. […] der kleinen Blog-Pause über Ostern erstmal ein entspannter Mix von Ronny zum Warmwerden. Sind schöne Tracks dabei und die paar Minuten Schluckauf gegen Mitte stören […]

  10. Wolfgang2. April 2013 at 11:05

    Ein Knaller das Ding! Versetzt mich doch trotz Grau und Brrrrr-kalt glatt wieder an den Lago Matschohre. Danke für die Flashback in die Sonne!!

  11. andi2. April 2013 at 11:21

    Zum Glück ist das Vinyl Werk NICHT abgebrannt…nur cd und dvd das ist ja zu verschmerzen…

  12. Jürgen2. April 2013 at 16:18

    Ach wie schön! Ich wohne gleich im Nachbarort! Und als ich Diepholz lass dachte ich mir schon das es um das Plattenwerk geht! Ich hatte mich vor einigen Jahren mal dort beworben. Leider wurde nichts daraus!

  13. milass2. April 2013 at 16:30

    der mix hat mir heute eine lange zugfahrt versüßt! danke für den ohrenschmaus..

  14. bob2. April 2013 at 18:55

    Hat übrigens nur das CD-Presswerk erwischt, die Schalplattenanlage steht noch.

  15. Jim2. April 2013 at 23:37

    Vielen lieben Dank dafür!

  16. TOPCTEH3. April 2013 at 16:30

    Mein lieber Herr Gesangsverein (obwohl Frau Knef vielleicht einen solchen hätte besuchen sollen)! Das war das erste Stück Ton, was ich meinen Ohren (und Gleichgewichtsorganen, von denen eins ausgefallen war) nach drei Wochen per Kopfhörer gegönnt habe. Sehr schön, auch und gerade wegen der schrägen Nummern.
    Torkelnde Grüße von Torsten aus Stuttgart

  17. Harry5. April 2013 at 20:46

    Bester Knopf auf dem Bild oben: „Rumpel“

    Wenn der Knopf tut, was ich mir grade vorstelle, dann könnte ich Tagelang nix anderes machen als da drauf zu drücken…

  18. […] Konzerte, das wunderbare Appletreegarden-Festival und seit vergangener Woche auch ein von Ronny neu definiertes Genre, wenn schon aus dem gleichnamigen Label nichts wird. Wie auch immer. Ronny hat gemischt. Klanglich […]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.