Zum Inhalt springen

Neulich beim Eisangeln

Ich war tatsächlich mal Eisangeln. Das war für mich schon viel, weil ich schon dem Angeln an sich nicht sonderlich viel abgewinnen kann. Wir saßen da dann zu zweit bei einer arschigen Arschkälte auf einem arschigen See bei Gransee und hielten unsere Stippen in das arschige Wasser. Wir fingen drei sone arschigen Zappeldinger, die nicht mal mich satt gemacht hätten. Ein total verschenkter Tag – wir hatten nicht mal Grog oder Ähnliches dabei. Nur arschigen Pfefferminztee. Abends war ich dann froh, auch ans Eisangeln einen Haken machen zu können. Man sollte ja alles vieles mal gemacht haben, bevor man in die ewigen Jagdgründe einzieht. Aber eines kann ich euch sagen: Vergesst das Eisangeln! Eiskalter, furchtbar arschiger Humbug. Wirklich!

Es sei denn, ihr versucht das so. Dann komme ich auch noch mal mit.


(Direktlink, via reddit)

2 Kommentare

  1. Fichte19. Dezember 2013 at 21:47

    ick sach bescheid.. ;-)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.