Zum Inhalt springen

Prince, Tom Petty, Jeff Lynne & Dhani Harrison – While My Guitar Gently Weeps (Director’s Cut)

Wenn das Gitarrensolo von Prince hieraus kein Gitarrensolo für die Ewigkeit sein soll, dann gibt es kein Gitarrensolo für die Ewigkeit. Ich hatte das offizielle Video davon hier irgendwann schon mal, dieses ist jetzt ein „Director’s Cut“ des Auftritts.

One of the most iconic moments in the history of the Rock and Roll Hall of Fame Induction Ceremonies has been re-edited by the original director, Joel Gallen. Prince’s 2004 performance of “While My Guitar Gently Weeps” with Tom Petty, Jeff Lynne and Dhani Harrison features never before seen camera angles and a remastered edit that brings new life to one of rock’s greatest moments.


(Direktlink)

3 Kommentare

  1. der Dominik8. Februar 2022 at 11:59

    Am fetzigsten ist der Blick von Prince, nachdem er sich vom Roadie vor der Bühne hat fangen und zurückschucken lassen. Da schaut er zu Tom Petty rüber mit der Intention: „Ich kann noch ein Solo. Soll ich? Nicht? Ich mach’s trotzdem.“

    How can you not love Prince?

  2. Thorsten9. Februar 2022 at 08:31

    Gänsehaut pur.

  3. ab9. Februar 2022 at 10:45

    Es ist immernoch unklar, wo die Gitarre von Prince ist. Manche Dinge bleiben auf Ewig ein Mysterium :)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.