Zum Inhalt springen

Schlagwort: Bicycling

Der Weg zum Kindergarten aus der Sicht eines Kindes

Interessanter Perspektivwechsel, der uns den Weg zum Kindergarten aus der Sicht eines dreijährigen Kindes auf dem Rad zeigt. Ganz schön groß, diese Welt um einen, wenn man noch klein ist.

2 Kommentare

Kurz-Doku über ein kanadisches Radrennen von 1965: 60 Cycles

Der Regisseur Jean-Claude Labrecque hat Mitte der 1960er Jahre die 11. Tour du St-Laurent begleitet, die damals mit 2400 zu fahrenden Kilometern das längste Amateur-Radrennen der Welt war. Der Film verzichtet fast gänzlich auf Kommentare, bringt schön die originalen Sounds mit, hat einen coolen Soundtrack und erinnert an die damalige Surfer-Film Ästhetik – halt nur mit Rädern anstatt Brettern. Und das macht die Doku in der Summe schon ziemlich cool irgendwie.

Follow cyclists from 13 countries as they cover 2 400 km of Gaspé countryside in 12 days—a course longer than those of Italy, Belgium or Spain. The long shots of curving landscape and open road are set to a mesmerizing soundtrack in this documentary, and the results are spellbinding.


(Direktlink, via Nag on the Lake)

Ein Kommentar

Wie in den frühen 1950ern in UK Fahrräder hergestellt wurden

Irgendwo zwischen industriellen Möglich- und handwerklichen Fähigkeiten wurden so damals Fahrräder in UK hergestellt. Schönes Zeitdokument. Hashtag: steelvintagebikes.

Einen Kommentar hinterlassen

Für mehr Sportwagen in den Innenstädten!

Eigentlich und grundsätzlich bin ich ja generell für autofreie Innenstädte, aber…
Ich habe nie darüber nachgedacht, dass so massiv teure Sportwagen dort durchaus einen Mehrwert haben könnten. Könnten sie, um Radfahrer zu stützen zum Beispiel. Wie der Tüp einfach keinen Fick darauf gibt. Mag ich. Sehr.

2 Kommentare

FDP jetzt doch für Tempolimit – wenn das für Radfahrer:innen gilt

Die FDP, die selbsternannte Retterpartei für jene, die auch weiterhin mit 210 km/h über die Autobahnen ballern wollen und Kleinpartei, die sich für ihr 6%-Prozent-Klientel vehement gegen ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen „stark“ macht, ist jetzt doch für ein Tempolimit. Wenn dieses für Radfahrer:innen gelten soll. Wer bitte hat diese Vollversager gewählt?! Ist doch nicht zu fassen, dass die uns mitregieren, wobei sie eigentlich im Keller sitzen und Kartoffeln schälen sollten!

Die FDP macht einen neuen neuen Vorschlag in der Diskussion um den Radweg über die Schadowstraße: Sie beantragt ein Tempolimit von 10 km/h für den Radverkehr auf dem Stück, auf dem die Räder durch die Fußgängerzone fahren. Dies ist aus Sicht der FDP-Fraktion in der Bezirksvertretung 1 eine pragmatische Lösung zur Vermeidung von Zusammenstößen.

6 Kommentare