Zum Inhalt springen

Schlagwort: Clouds

Hole-Punch Cloud

Es vergeht keine Woche, in der man feststellen muss, dass man doch noch nicht alles schon gesehen hat. Bei mir gerade der Moment, in dem ich erstmalig eine Hole-Punch Cloud mit innenliegendem Regenbogen sehe. Ein wenig erforschtes aber sehr schönes Wolken- Wetterphänomen.

Die fallenden Eiskristalle stammen entweder aus einer höhergelegenen Wolke oder sie wurden von den Triebwerken eines darüberfliegenden Flugzeuges produziert. Das Fallen der Eiskristalle ermöglicht es, Wasser aufzunehmen, weil sich die Luftfeuchtigkeit am Eis bindet. Im Zentrum der Wolke kommt es bei ihrem Entstehen zu Schneefall, die Wolke wächst an und der wolkenfreie Abstand zu den Altwolken wird größer. Die Eiskristalle wachsen bei ihrem Sinken in tiefere Luftschichten an und entziehen dabei der Umgebung Feuchtigkeit. Auf diese Art entsteht dort, wo dieses Phänomen auftritt, eine große Lücke in der Wolkenschicht. Warum die Entstehung lokal begrenzt ist, wurde bislang noch nicht wissenschaftlich erforscht.

3 Kommentare

Wolkenrolle

Habe ich so noch nie gesehen, was wohl auch nicht verwunderlich ist, sind Wolkenrollen hierzulande eher von seltener Natur, wie das Wetterlexikon weiß.

Eine Wolkenrolle ist eine Wolkenart, die in Deutschland sehr selten vorkommt und einer lang gestreckten Walze gleicht. Sie ist vom Aussehen her mit einer Böenwalze vergleichbar, die sich vor kräftigen Gewittern bilden kann. Bei ihrer Passage frischt der Wind vorübergehend deutlich auf. Mit dem Durchzug der Wolke gehen an der Vorderflanke starke Aufwinde, an der Rückseite dagegen Absinkeffekte und Turbulenzen einher. Die Entstehung der Wolkenrolle ist noch nicht restlos erforscht.


(Direktlink)

2 Kommentare