Zum Inhalt springen

Schlagwort: Design

Die CDU Berlin gibt sich ein neues Design – und das erinnert doch an was

Die CDU Berlin will jetzt so sein wie Berlin, ein bisschen „frech und manchmal hart“. Richtig hippe Idee, die mich nicht so ganz abholen will, denn wenn die CDU „frech“ ist, dann das meistens im negativen Kontext und wenn die mal „hart“ sind, liegt das wohl eher am Alkohol, oder soziale Konzepte hart auszuholzen. Die CDU Berlin ist in meinen Augen alles das, wofür Berlin nicht steht.

Nichtsdestotrotz wollen die jetzt ein neues Image, so lassen sie verbreiten.

Neuer Look, neue Farben, alte Köpfe und ein neues Logo. Und das erinnert doch an irgendwas, wenn man etwas liebevoll daran herumpoliert.

Oookay, CDU Berlin.

4 Kommentare

Aufblasbare Hosen

Der Modedesigner Harikrishnan hat aufblasbare Latexhosen am Start, die auf „anatomisch unmögliche“ Proportionen hinweisen wollen. Die sehen lustig aus, ein wenig bescheuert auch – und trotzdem irgendwie cool.

„I got the idea when I was playing with my dog and I started thinking about how exaggerated objects must look from such a low angle,“ explained the designer, who goes by the single name Harikrishnan.

„The thought of him seeing me as a giant figure or not seeing my head at all was intriguing, so I decided to reimagine the people around me through the game of distortion – detached from the stereotypical, pre-determined notions of the human perspective.“


(via BoingBoing)

2 Kommentare

Stop Motion Animationen zerlegter weggeworfene Konsumgüter

Die Industriedesignerin Dina Amin zerlegt jeden Freitag weggeworfene Konsumgüter, die meist technischer Natur sind, um so sehen zu können, was unter der Schale der Geräte steckt. Daraus macht sie dann recht hübsche Stop Motion Animationen. Hier eine Zusammenfassung.

“On Fridays I pick a random product, I disassemble it, examine it and make a stop motion story with its parts,” Amin shares on her website. Of the deeper theme of the work, the designer writes that “we consume too many things to the point that we forgot the amount of work that was put into bringing even the tiniest pieces of things! We rarely see what’s inside each product thus treat it as one whole part; not as a plastic cover, with buttons, vibrator motor, mic and so on. This makes it easier to throw things away, one thing goes to waste, and not many.”


(Direktlink, via Colossal)

Einen Kommentar hinterlassen

Face-ID-kompatible Atemmasken

Ich habe im Rahmen der Corona-Euphorie in Berlin sehen können, dass Atemschutzmasken jetzt auch als Fashion-Tool durchgehen. Wunderte mich ein wenig, weil ich in Berlin bisher nur selten Menschen sah, die mit derlei Masken durch die Gegend laufen. Sind jetzt wohl aber auch dort ein Ding.

Die Designstudie Face ID Masks hat offenbar vor, Atemschutzmasken zu fertigen, die auch Face-ID-kompatibel sind. Für die ganz harten Zeiten, ohne seinen PIN dann ins Phone tippen zu müssen. Ja…


(via Urbanshit)

Einen Kommentar hinterlassen

Englische Firma entwirft ein Klo, auf dem die Nutzer kürzer sitzen, um mehr Zeit für ihre Arbeit zu haben

Die Firma StandardToilet aus Staffordshire, UK, hat ein Klo entwickelt, das mit einer 13-prozentigen Neigung an die Wand gebracht wird. Was erstmal relativ egal klingt, hat den Hintergrund, dass das Sitzen auf dem Ding nach ein paar Minuten sehr unangenehm oder gar schmerzhaft werden kann. Das und zwar deshalb, dass die Leute während ihrer Arbeitszeit nicht länger als ein paar Minuten auf der Kloschüssel rumhängen. Denn das würde die Effektivität ihrer Arbeit einschränken.

Und bitte lasst das Satire sein.

Humans of shit capitalism.

(via Dave Vescio)

3 Kommentare

Die neuen Nachtzüge der Österreichischen Bundesbahnen

Die Österreichische Bundesbahnen haben gestern neue Nachtzüge vorgestellt, die ab 2022 auf dem Schienennetz der ÖBB unterwegs sein werden – und die sehen ganz schön geil aus.

Die siebenteiligen Nightjets der neuen Generation werden aus zwei Sitzwagen, drei Liegewagen und zwei Schlafwagen bestehen. Während in den Liegewagen neben den bisher gewohnten Abteilen die bis ins Detail durchdachten MiniSuites noch mehr Privatsphäre bieten, wird im Schlafwagen das Reisen noch bequemer: Die Gestaltung der Schlafwagen sorgt für ein gemütliches, gemeinsames Reisegefühl und die sehenswerten Standard- und Deluxe-Abteile verfügen zukünftig über eine eigene Toilette samt Duschmöglichkeit. Neu an Bord ist das kostenfreie WLAN und onboard Portal, das im Fernverkehr bisher auf die Railjets beschränkt war und nun auch Reisenden in den Nachtzügen der neuen Generation zur Verfügung steht.

We're bringing sexy back!

Look at this beauty 😍 Can't wait for 2022!!
#nightjet #anewgeneration

Gepostet von Österreichische Bundesbahnen (ÖBB) am Montag, 25. November 2019

2 Kommentare

Sammlung von Videospielkonsolenlogos aus den Jahren 1976 – 2017

Der Grafikdesigner Reagan Ray hat mehr als 100 Logos von Videospielkonsolen aus den Jahren 1976 – 2017 zusammengestellt. Ich kenne davon nur den „Mainstream“ wie Atari, Sega, Nintendo und Playstation und bin ob der Vielfalt dann doch ein wenig überrascht. Aber wenn der C64 da mit bei ist, sollte auch der Robotron KC-85 mit aufgenommen werden. Das Logo ging ja eh klar, damals.

This list covers the second (1976) through eighth (present) generation consoles. According to Wikipedia, there were 687 first-generation consoles produced, so I decided that was a rabbit hole I didn’t want to enter. I had fun designing the page to look like an old video game ad or one of those posters that came in Nintendo Power. The TV screen borders even made me nostalgic for playing games on an old crappy 19-inch TV.


(via kottke)

1 Kommentar

VW-Käfer-Kotflügel als Minibikes

Der US-amerikanische Designer Brent Walter hat auf der Basis von Kotflügeln des VW-Käfer (Typ 1) diese beiden auf den Namen „Volkspod“ getauften Minibikes kreiert – und die sehen ganz schön gut aus.

The petite scooter looks like it’s right out of the ’90s with its wide handlebar (much like the handles of a bicycle) and bulb-like head and tail lights. Resembling one-eyed cyclops, or green little Mike Wazowski from the Monsters, Inc. movie, the Volkspod has a very eccentric, other-worldly appeal. Available in the iconic shades of the original Beetle; birch green and pastel blue, Walter’s Volkspod is the right fit for anybody who wants to zip right into the retro era!


(Direktlink)

2 Kommentare