Zum Inhalt springen

Schlagwort: DJ-Mix

Adventskalender 2022, Türchen #02: Mellowtron – Potentiometrie im Wohnzimmer

Für den Kalender klicke ich mich Ende Oktober, Anfang November immer durch das Jahresarchiv meiner Kategorie Kopfkinomusik, um zu gucken, was mich im aktuellen Jahr am meisten begeistern konnte. In diesem Jahr war das definitiv dieser Mix von Stefan Schönewerk aka Mellowtron, den er für die Mischkassettenfabrik von Djanzy gemacht hatte und den ich ziemlich häufig gehört habe. Also dachte ich, ich frag den Stefan einfach mal. Der hat ja gesagt und einen Mix eingereicht, der so gar nicht classy Soul bringt, aber dennoch ganz wunderbar mit organischem Bummeltechno funktioniert, wie ich ihn mag.

Die Potentiometrie ist ein elektroanalytisches Verfahren der quantitativen Analyse unter Vermeidung eines Stromflusses und nutzt die Konzentrationsabhängigkeit der Leerlaufspannung. Nur damit ihr wisst, worum es hier geht. Aber eigentlich erklärt sich das ja auch von selbst.

Style: Bummeltechno
Length: 01:02:19
Quality: 320 k/bits

Tracklist:
None

Einen Kommentar hinterlassen

Adventskalender 2022, Türchen #01: Oakin – Dubwise Meditation

Mein Lieblingsnürnberger Oakin frönt im ersten Türchen dem Dub. Das macht er gerne und das macht er verdammt gut. Spätestens bei Rhythm & Sound bin ich komplett drin und geb mich den Offbeat Chords hin, als gäbe es nichts passenderes. Da ist auch egal, dass hier der Winter Einzug hält. Der Sound wärmt von innen. Von mir aus auch mit einem Dübel in der Hand, aber das müsst ihr selber wissen.

Zurücklehnen geht dazu allemal, dem Tag entspannt ins Gesicht gucken ohnehin – und vielleicht nicht all zu viel dazu machen. Zumindest nicht mehr als unbedingt nötig. Dub be good to me.

Style: Dub
Length: 01:07:20
Quality: 320 k/bits

Tracklist:
Frenk Dublin – Perpetrator
Versa – Breakthrough
Babe Roots feat. Joseph Lalibela – Through We
Frenk Dublin – Dub Swinger
JahYu – Pandemix Dub
Frenk Dublin – This Is The Way
Rhythm & Sound – See Mi Yah
Mikael – 7000 Miles
Tetrad – Kiwi Dreams
Kandee feat. Pijule – Apu Taita Waira
Frenk Dublin – Statement
Versa – Temple Song
Vibronics – The Frontier
Who Dem Sound feat- King Kobra – Vampires
Who Dem Sound – Earthquake Dub
Oakin – What We Wand
Oakin – Heartical Dub
Somah feat- Zarah O’Shea – Deep Sea Dreaming
Somah – Deep Sea Version
DFRNT – Remember When
Versa & Roll – Theory Of One
Frenk Dublin feat. Clinton Sly – Dub Them Good Vibes
Hatti Vatti feat. Cian Finn – Education
D-Operation Drop – Liberation (Babe Roots feat. Don Fe Remix)

3 Kommentare

DJ Funkshion Tributes – Björk: The Chill-Out Edition & The Dance Edition

Sonntag ist ein fantastischer Tag für Björk, wie ich finde. Bissl Regionalliga gucken, an Fahrrädern puzzeln, später Königsberger Klopse nach Omma vegetarisch kochen und dazu läuft Musik von Björk. Wunderbar.

DJ Funkshion hat der Isländerin gleich zwei Tribute Mixe gemacht. Einmal die Chill-Out Edition, die schon etwas älter ist, und recht frisch: die Dance Edition, die hier jetzt schon ein Mal durchlief und sich eher der Klassiker bedient.
Nun erstmal Frühstück und dann auf in den Sonntag.


(via Soulguru)

2 Kommentare

DJ Remix – Amen Tribute Mix (All Drum & Bass Amen Tunes)

Wir wissen, dass der Amen Break eines der am häufigsten genutzten Samples aller Zeiten ist und seine Reminiszenz in wahrscheinlich allen Musikgenres außer dem Schlager erfahren hat. DJ Remix hat sich jetzt mal alle Drum & Bass Tunes genommen, in denen der Loop mal mehr mal weniger präsent eingebaut wurde und diese schöne Sause daraus gebastelt. Einer musste es mal tun. Amen.

Tribute to the Amen Break. All Amen Drum & Bass Tunes Mix.
Respect to those that made the tunes – all purchased on Bandcamp
Deep Jungle. Equinox. Scientific Wax. Sonar’s Ghost. Future Retro. Tim Reaper. Amenology. Subjects. ASC. Dwarde. AKO Beatz. ED Rush. Headz. Riffz. Dillinja. John Rolodex. Loomi5….

Einen Kommentar hinterlassen

Vandera Mix 15: Liquicity London 2022

Herrlichste liquide Drum & Bass Rutsche, für die sich Vandera hier in 69 Minuten durch nicht weniger als 45 Tracks mixt. Happy Weekend mit Trommeln auf Bass. Ich kam bisher nicht dazu, kann es aber kaum abwarten, das Ding auf dem Rad zu hören.

Tracklist:
1. Phase and LaMeduza – Shore to Shore [MetalHeadz]
2. Break and Total Science – Blame You [Triii Audio]
3. Paul SG – Nothing Leads Nowhere [Soul Deep]
4. Bert H – Vibechaser [Liquicity]
5. Culture Shock – Lost [RAM]
6. Malaky – Falling [Fokuz]
7. Maduk and Vandera – Never Stop Loving You [Liquicity]
8. SiLi – All I Want [Liquicity]
9. Receptor & Maximova – Bayu Bayu [Free]
10. Grafix – Save Me (feat. Chrissie Huntley) [Hospital]
11. Tiggs Da Author – Georgia (TC Remix) [RCA]
12. MC Panjabi – Mundian To Bach Ke (Flite Bootleg)
13. 1991 – Steezy [MTA]
14. Vandera – Ring the Alarm [Fokuz]
15. Keys N Krates Feat. Ambré Perkins – Glitter (Netsky Remix) [Dim Mak]
16. Leniz – Love In Excess [Liquicity]
17. Calculon, Shamanga & Austin Speed – Fierce (DJ Madd Remix) [Shoot]
18. Keeno – Nocturne (Frederic Robinson Remix) [Hospital]
19. RoyGreen & Protone & Natural Flavor – The Storm (feat. Dorian) [Innerground]
20. Random Movement – Restless Arm Syndrome [Vandal]
21. Vandera – Artemis [Galacy]
22. Joy Orbison – Hyph Mngo (Vandera Bootleg)
23. Maduk & Nymfo – Farore [Liquicity]
24. Commix – How You Gonna Feel (feat. Steve Spacek) [Metalheadz]
25. Wilkinson, Shells – Feel So High [BMG]
26. Noisia, Skeptical – Diplodocus (Skeptical Remix) [Vision]
27. LSB – Leave [Soul:R]
28. Hiraeth – Soul Searching [Galacy]
29. Maduk – Go (feat. Lachi) (Technimatic Remix) [Liquicity]
30. Technimatic – Everlasting [Technimatic music]
31. Vandera – IO [Galacy]
32. Nami – Space Walk (Subwave Remix) [Data Music]
33. Netsky, Sub Focus feat. Jozzy – Destiny [Hospital]
34. High Contrast – Return Of Forever (Camo & Krooked & Mefjus Remix) [Hospital]
35. Focus & Lomax – 5 Weeks [Bingo Beats]
36. Anushka – Never Can Decide (Ivy Lab Remix) [Hospital]
37. DLR & Alix Perez – Crawlway [1985 Music]
38. Pola & Bryson – Get Serious [Shogun Audio]
39. Telomic – Paro [Liquicity]
40. Sub Focus, Wilkinson & Cameron Hayes – Enter Night [EMI]
41. LSB – Bell tune [Footnotes]
42. Logistics – Jungle Music [Hospital]
43. 1991 – You May Find Yourself [1991]
44. Nymfo – Touch my Hand [Liquicity]
45. Bop x Subwave x Degs – The Shade [Hospital]

Einen Kommentar hinterlassen

Djanzy – Boom-Bap Kraut-Rap (MixTape November 2022)

Neue Mischkassette von Djanzy, wobei der Name Programm ist. Bin dazu Gestern bisschen übers flache Land gefahren und habe der Sonne beim Untergehen zugesehen. Passte sehr gut. Geht aber auch, um damit kopfnickend in die Woche zu starten, wozu ich hiermit ausdrücklich aufrufe.

Tracklist:
01 LITTI, Kuchenmann & Phil Dee – Standby Mode
02 Lazy – Einuhrdrei
03 Hypnotize feat. DJ Ninez & Loop Schrauber – Mindflayer
04 Biff, LITTI & Lai Raw – Kleines Bisschen
05 Classic Der Dicke & Soulmade – Mad Flava
06 Thomas Hase & Ozelot – Alles Und Noch Mehr
07 Indius F feat. Ali Whales & Doubtboy – Sose
08 IVE feat. Nepumuk & Ozelot – Anthrazit
09 beppo – Oh Lord
10 Yuto & Tim Schmiedner – Soweit So Gut
11 Pestizid & Joathan Wr, Jr. & Hast feat. Mad Raw, Soulmade & Warpath – Plemplem
12 Julez, Yustus Malick & Beatmaschine – Ich Weiß
13 Dennis Real feat. Fred Red & Lord Folter – Sad Demons
14 AzudemSK & Morlockko Plus feat. DJ Robert Smith – Katastrophe
15 NALI & John Known – Bleibtreu
16 High Risk Area & MF Eistee – Rocketshitexpress
17 Fubu & Flitz&Suppe feat. Nick Mitdemkopf & Mr. Käfer – Crime
18 Herr König & Repete 23 – Bitte Geh
19 Nosen – Achter
20 Figub Brazlevic feat. Dennis real – Cabrio
21 Gianni Suave & Tubab – GAUCHO
22 Nick Mitdemkopf & Mad Che feat. Classic der Dicke – Classic

Einen Kommentar hinterlassen

wdlnds. tape ’78 [dream edition] by Bonjour Ben

Für mich endet heute ein recht schöne Urlaubswoche, die ich bis gestern bei ganz lieben Menschen in Wien verbringen durfte. Heute das alles ausklingen lassen, Feedreader leeren, bisschen an den Fahrrädern puzzeln, später kochen. Das macht sich natürlich alles viel schöner mit Musik. Ganz besonders dann, wenn diese so zauberschön wie dieser Mix von Bonjour Ben durch die Boxen kommt. Aneinander gefädelte Downbeat-Perlen mit Einladung zum Tagträumen. Ich lass das gute Werk bestimmt noch ein paar Mal durchlaufen heute. Passt auch irgendwie zum schmuddeligen Wetter da draußen und macht das irgendwie erträglicher.

Einen Kommentar hinterlassen

Max Stark° – Cranberry Skate Tape

Ich stand ewig nicht mehr auf dem Brett und wüsste gar nicht, was ich wenn ich mal wieder drauf stehen sollte, hören würde. Max meint, das hier sein ein passender Soundtrack dazu. Klar gibt es da natürlich subjektive Vorlieben, was Genres und so betrifft, aber ich kann mir dieses Tape ganz wunderbar dazu vorstellen. Geht bestimmt auch auf dem Rad. Probiere ich später mal aus. Sehr gut gemixt auch.

Einen Kommentar hinterlassen

Mix: Glenn Shaw @ Bahnwärter Thiel Birthday Weekend 21.10.22

Dieser Mix von Glenn Shaw begleitet mich auf dem Rad seit gestern im Loop und bringt mir bei jedem Durchlauf ein richtig schön breites Lächeln ins Gesicht. Da brummt und knarzt und drückt und schiebt es bei doch moderater Geschwindigkeit an allen Ecken und Kanten. Und hin und wieder zwirbelt eine kleine Acid-Line hindurch. Sehr feines Ding.

Einen Kommentar hinterlassen

Ein Mix für Herbstnachmittage: Christian Kuhlmann presents „Lovesongs for loved ones“

Christian Kuhlmann mit der 247. Ausgabe des Afterhour Sounds Podcasts, der dafür klanglich recht ungewöhnlich herkommt. Wenig elektronisch mit jeder Menge Ecken, Kanten und punkigen Überraschungen. So stelle ich mir einen akustischen, draußen trüben Herbstnachmittag vor, dem es von innen etwas entgegenzusetzen gibt. Klappt hiermit ganz fantastisch. Für mehr Punk auf Afterhour Partys.

Einen Kommentar hinterlassen