Zum Inhalt springen

Schlagwort: Dopebeats

Beats! Album-Stream: Poldoore – The Day Off

Der von mir hier schon länger gefeierte Poldoore hat ein neues Album am Start. „The Day Off“ heißt es und ist voller energetischer Beats, mit Schlacker und jenen Samplespielereien, die den Sound des Belgiers ausmachen. Und tanzen geht auch. Diesmal auch mit vokaler Unterstützung, was mich unweigerlich an den coolen HipHop der 90er denken lässt. Auf Vinyl, CD oder digital bei Bandcamp.

Das Ding versüßt mir heute auf jeden Fall meinen freien Tag, den ich aus Gründen überwiegend in der Küche verbringen werd. Das passt!

1 Kommentar

Stream & Download: Chillhop Essentials – Fall 2018

Der Herbst ist da, es windet, regnet grau in grau. Es ist Feiertag, ich bleib heut zu Haus, backe Buns für die Burger zum Abend und mache Falafel für die Veggies. Da kann es passender nicht sein, dass Chillhop gerade seine Essentials für den Herbst 2018 veröffentlicht hat, denn zum in der Küche basteln ist das der Abstand passendste Soundtrack, den ich mir vorstellen kann. Dope Downbeats mit bisschen Bass, Piano und organischem Gesamtklangbild. Wie immer eine sehr geile Compilation aus dem Hause Chillhop.

Zu haben zum Name your Price-Download bei Bandcamp.

Einen Kommentar hinterlassen

Stream & Download: Chillhop Essentials – Summer 2018

Und wo wir gerade bei LoFi-Sound waren, kommt doch heute, so wie in jedem meteorlogischen Quartal, just die neue Chillhop Essentials: Summer 2018. Down- und Dopebeats und das alles ziemlich LoFi. Wie immer zum Name-your-price-Download, wie immer ziemlich geil.

Summer starts on its warmest notes this year!
For this years Chillhop Essentials Summer compilation, we gathered 30 artists on our boat to share their best Summer treats.
We had a great mix of classic artists as well as newcomers diving in for this collection. This selection of songs is by far our most eclectic and innovative one to date.

Einen Kommentar hinterlassen

Winterwaldspaziergang zu Dopebeats, Nu Jazz und HipHop: Suhov – Night Beat

Suhov hat die Winterschuhe angezogen und ist für seine „Night Beats“ eine Stunde im verschneiten Wald spazieren gegangen. Später hat er dazu Dopebeats, Nu Jazz, instrumentalen und nicht instrumentalen HipHop auf die Bilder gemixt. Und ich muss sagen, dass ich mittlerweile echt ein bisschen Fan von seinem Konzept bin, seine Mixe zu visualisieren. Ist halt so, als würde man mit diesem Sound auf den Kopfhörern durch den Wald laufen.

Während des Kalenders ist hier generell wenig Platz für andere Musik, aber dieses kleine winterliche Kunstwerk will ich schon dennoch mit drin haben. Bei Mixcloud auch ohne Video und zum Download. Lädt.


(Direktlink)

1 Kommentar

Stream & Download: Chillhop Essentials – Winter 2017

Das vielleicht Schönste am Winter: es gibt wieder eine neue Jahreszeit-Compilation aus dem Hause Chillhop. Diese feiere ich hier schon länger und aktuell schreibt man auch im Bandcamp-Blog darüber, warum die Niederländer mit ihrem Label so ziemlich alles richtig machen: Chillhop Records Could Be The Soundtrack To Your Life.

Chillhop Records might be the perfect label for those who need to get work done. Much like ambient and classical, the music on Chillhop can easily block distractions. The sound is a sample-based blend of smooth jazz and boom-bap to which people have caught on: the label’s most popular YouTube stream, “Chill Gaming/Study Beats,” has up to 6,000 people tuning in each day (the channel itself has 1.1 million subscribers). “A lot of people have just started to realize that this music is really good for studying,” says Bas van Leeuwen, founder of Chillhop Records.

Natürlich kommt auch der neuste Sampler mit feinsten, rauchgeschwängerten Dopebeats, die die kalten Wochen hoffentlich erträglicher machen. Von dem, was ich bis hier gehört habe, gehe ich davon aus, dass das so klappen wird. Soweit ein rundum gelungenes Album.

Einen Kommentar hinterlassen

Chillhop Summer Mix 2017 ? Beach Beats

Hier regnet es in Strömen, keine Spur von Sommersonne. Also drinnen chillen, aber es gäbe weißlich Schlimmeres. Gut, dass die Chillhopper vor ein paar Tagen ihren Summer Mix 2017 veröffentlicht haben. Der geht auch bei Regen. Dopebeats gehen ja eigentlich eh immer.


(Direktlink)

? Tracklist (* = Unreleased / Summer Essentials)
0:00 The Cancel – Summer Tape
1:14 Brock Berrigan – Four Walls and an Amplifier
* 3:24 Badsummer – Still Shining
5:45 weird inside – hopeless
8:06 Flamingosis – Not Like the Others
11:10 Soulchef – With You (Instrumental)
* 14:21 iamalex – If Only For A Day
16:26 Moods – Bright
19:10 Aso – Loungin
* 21:34 Brock Berrigan – Midnight Swim
25:01 saib. – a woman
27:09 Cody G. – ukelele and chill
* 30:01 Hazy Year – I’m Lost
31:44 Bassti – Armadilla
* 33:16 The Cancel – Can’t You See
35:34 Jeff Kaale x Engelwood – Juice Box
37:40 Bonus Points – Pizza and Video Games
40:31 SwuM. – Hydrate
42:31 GYVUS – Tôzen
45:22 baaskaT – Grass
46:59 Floppy Circus – Good to Me
50:39 Fujitsu – Wondering
53:15 Axian – Ephemeral Flowers
55:16 Guru Griff – Ride Round
57:13 Bonus Points – Sangria Sunset
59:33 Deeb – Swiss

1 Kommentar

LoFi HipHop Radio-Stream auf Youtube – Beats to relax/study to

Keine Ahnung, warum man auf die Idee kommt, einen Radio-Stream auf Youtube zu hosten, aber die Leute von ChilledCow machen das halt einfach mal so. Scheint zu funktionieren, aktuell hören über 7800 Leute zu. Ich bin einer davon, denn der Sound entspricht ganz genau meiner Definition von Dopebeats. Schönes Zeug. Und ich habe keine Ahnung, bis wann dieser Stream live laufen wird.


(Direktlink, via reddit)

2 Kommentare