Zum Inhalt springen

Schlagwort: Dopebeats

Adventskalender 2020, Türchen #14: Audite – Good Ol‘ Days Part One

Starten wir mit Audite zurückhaltend in eine neue Woche, die spätestens ab Mittwoch noch mehr Zurückhaltung von uns allen verlangen wird. Ich für meinen Teil weiß gerade noch nicht ganz genau, was das für mich bedeuten wird, stelle mich aber schon mal darauf ein, nicht richtig arbeiten zu können.

Bei Audite, der hier im Kalender ja auch schon zum Inventar gehört, fällt mir ein, dass ich ganz, ganz viele der Leute, die hier die Türchen befüllen, tatsächlich auch schon persönlich kennenlernen durfte. Internet sei Dank. Er ist einer dieser Menschen und er kann vieles: Dubstep, Drum & Bass und Downbeats, für die er sich in diesem Jahr entschieden hat und mit denen er hier eine Klassikerparade sondergleichen hinlegt. Hab ich hier so fast am Stück alles im Regal stehen, lange nicht gespielt, lange nicht gehört und irgendwie immer mit dem Geruch von schwelendem Dope assoziiert. Weil das damals bei dem Sound, den wir aus Gründen gerne auch „Dopebeats“ nannten, immer mit dazugehörte. Good Ol‘ Days.

Style: Downbeats
Lenght: 01:30:24
Quality: 320 kBit/s

Tracklist:
01: Nitin Sawhney – Anthem Without Nation
02: Xavier Jamaux – Neither Sing Sing Nor Baden Baden
03: LTJ Bukem featurig DRS – Constellation
04: Visit Venus – First Man On The Moog
05: Shantel – Bass & Several Cars
06: DJ Shadow – Building Steam With A Grain Of Salt
07: 4hero – Spirits In Transit
08: Portishead – Numb
09: Poets Of Thought – The Rhyme Goes On
10: Peace Orchestra – Marakesh
11: The Wiseguys – Nil By Mouth
12: Boards Of Canada – Aquarius
13: DJ Cam – Hip Hop Pionners
14: Phoneheads – Second Sight
15: Odyssey – Artifical Life
16: Adam F – Circles
17: Doc Scott – Tokyo Dawn
18: Roni Size & Reprazent – Brown Paper Bag (Full Vocal Remix)
19: Badmarsh & Shri – 130 Steps
20: Appaloosa – Travelling
21: Small World – Livin‘ Free (Soundtrack Mix)

Einen Kommentar hinterlassen

Stream & Download: Chillhop Essentials Summer 2020

Mit dem Sommer gibt es wie zu jeder neuen Jahreszeit auch wieder eine frische Chillhop Compilation, die mit sonnigen Dopebeats, LoFi-Perlen und jede Menge instrumentalen HipHop. Läuft hier ganz sicher die nächsten Tage in Heavy Rotation.
Vinyl-Bestellung und Download bei Bandcamp.

Einen Kommentar hinterlassen

Stream & Download: Chillhop Essentials Spring 2020

Corona hin, Corona her, der Frühling kommt und mit ihm die neue Chillhop Kompilation. Wie immer gespickt mit ganz vorzüglichen instrumental HipHop, LoFi Tunes und jeder Menge Dopebeats. Perfekt, um dabei in der Frühlingssonne zu sitzen und soziale Kontakte zu vermeiden. Download und Vinyl-Bestellungen bei Bandcamp.

Einen Kommentar hinterlassen

Stream und Download: Chillhop Essentials Winter 2019

Dann kommt die neue Chillhop sogar schon bevor der Winter da ist. Aber das macht gar nichts, Chillhop geht ja immer und sammelt hier wieder instrumentalen LoFi HipHop, Dopebeats, Pianos, etwas Bass und ganz viel liebe. Wie immer im Stream und bei Bandcamp zum „Name your price“-Download. Dann kann der Winter ja kommen.

Surrounded by steady snowfall, seeking warmth in cozy coats, Winter Essentials brings this decade to a close with chilled bliss. Featuring a rundown of 24 relaxed and vibrant instrumentals, our final compilation of 2019 is the carefully curated release you’ve been waiting for to soundtrack this season. Let it lovingly guide you through the ice and frost warmly into next year, where anything is possible.

Einen Kommentar hinterlassen

LoFi-, JazzHop-, Dopebeats-Mix: The Jazz Hop Café – Campfire.

Ein wahrlich großartiger Mix, der mich hier die letzten Tage durch den Urlaub begleitet und bei dem locker 200 der Plays auf mich gehen. Liebe diesen Sound. Ganz besonders im Herbst.


(Direktlink, via Johannes)

Tracklist
01 00:08 That’s Cool – Forever
02 03:38 Jordy Chandra – Will You Stay With Me
03 06:36 RONINCLOUD – Still Thinking About You
04 09:06 bace – not a world of words
05 13:00 That’s Cool – Lazy Dreams
06 16:00 lofty – outside (ft. eisu & ayeon)
*07 17:10 masked man – thoughts from the park
08 19:22 sad boy with a laptop – anywhere next to you
09 21:22 That’s Cool – Space Drift
10 24:08 frad – night sky
11 25:06 o k a – Mental Health
12 26:56 AYEON – I Know I Messed Up
13 29:36 Gill Chang – limbo
14 31:18 GentleBeatz – the sky can be beautiful sometimes
15 34:00 Bastido – by the blackbirds‘ calling
16 36:12 Oui Lele – Sigh
*17 38:48 Dragon Roots – Gone
18 41:06 o k a – Walk in the countryside
19 42:30 gvn – For Mr. Wallace
20 46:34 frad – dawn

Einen Kommentar hinterlassen

Stream & Download: Chillhop Essentials Fall 2019

In Melancholie getauchte Lofi-Dopebeats passend zum regnerischen Herbstwetter. Die neue Chillhop Essentials ist da. Natürlich wieder im Stream und zum „Name-your-price“-Download bei Bandcamp. Sound zum Tee und zum einkuscheln.

Einen Kommentar hinterlassen

Stream & Download: Chillhop Essentials Summer 2019

Der Sommer ist da und mit ihm eine neue Chillhop Essentials. Natürlich. Wie immer kommt die mit sanften LoFi- und Dopebeats und macht den Sommer noch viel besser. Natürlich wieder im Stream und zum „Name-your-price“-Download bei Bandcamp. Wohl bekomms!

1 Kommentar

Stream & Download: Chillhop Essentials – Spring 2019

Ihr wisst, dass die Jahreszeit wechselt, wenn Chillhop eine neue Essentials Compilation raushaut. Und genau die kam gerade eben rein. Somit ist offiziell Frühling. Dazu, wie immer, organische Breaks, LoFi- und instrumental HipHop, Piano und jede Menge Liebe. Der Soundtrack für heute steht damit schon mal fest.

Stream und „Name-your-Price“-Download bei Bandcamp.

Einen Kommentar hinterlassen

Stream & Download: Chillhop Essentials – Winter 2018

Bei mir ist es mittlerweile so, dass eine Jahreszeit erst dann komplett bei mir ankommt, wenn es die dazugehörige Chillhop Essentials gibt. Mit der heute erschienenen Ausgabe ist demnach endgültig Winter. Und ich freue mich wirklich immer schon Wochen vor dem Release auf die nächste Ausgabe. Eine ganz wunderbare Tradition Chillhop da entwickelt.

Wie immer: organische Breaks, LoFi- und instrumental HipHop, Piano und jede Menge Liebe. Auch diese Ausgabe ist wieder ein akustisches Träumchen. Ein bisschen so wie der Zucker auf dem Lebkuchenhäuschen.

Stream und „Name-your-Price“-Download bei Bandcamp, wo sich das Album aber auch auf Vinyl bestellen lässt.

Einen Kommentar hinterlassen