Zum Inhalt springen

Schlagwort: Downbeat

Relaxing Nintendo 64 video game music in a cozy room

Mal wieder eine der nicht ganz gewöhnlichen Musiksammlungen. Heute: Tunes, die für die Spiele des Nintendo 64 produziert wurden. „In a cozy room to help you study and inject your brain with nostalgia.“


(Direktlink)

Tracklist:

0:00 N64DD Boot
0:07 Dire, Dire Docks – Super Mario 64
3:12 Fantastic Seven Revolution, Eighth Happening – Goemon’s Great Adventure
5:07 Title Theme – The Legend of Zelda: Ocarina of Time
7:53 Fortune Teller II – Ogre Battle 64
9:06 Blue Resort – Bomberman 64
12:08 Astral Observatory – The Legend of Zelda: Majora’s Mask
13:31 Feeling of Love – Mega Man 64
15:10 Annex-Silent Madness – Castlevania 64
18:17 Zora’s Domain – The Legend of Zelda: Ocarina of Time
21:04 Sherry’s Theme – Resident Evil 2
24:31 DK Isle – Donkey Kong 64
28:19 All Clear – Super Smash Bros.
29:26 Milky – Bomberman Hero
32:32 Blast Corps
33:43 Piranha Plant’s Lullaby – Super Mario 64
36:01 Select Screen – Star Fox 64
37:55 Bonus Stage – Lode Runner
41:32 Losing Results – Mario Kart 64
43:10 Lost – 1080 Snowboarding
45:20 Hut by the River – Pokemon Snap
46:54 Hang Glider – Pilotwings 64
49:34 Princess Zelda – The Legend of Zelda: Ocarina of Time
51:15 Quiet Forest – Kirby 64 : The Crystal Shards
53:38 The Village – Shadowgate 64
57:39 Stage Select – Bomberman 64
58:24 Rainbow Palace – Bomberman 64
1:01:21 Camera Check – Pokemon Snap
1:08:21 On the Beach – Yoshi Story
1:11:14 File Select – Rocket: Robot on Wheels
1:12:51 Soothing Rhythms – Jet Force Gemini
1:15:03 Everyone’s Born from Water – Goemon’s Great Adventure
1:17:39 Adieux – Mischief Makers
1:20:48 Atlantis (Lobby & Level One) – Glover
1:26:06 Darkmoon Caverns – Diddy Kong Racing
1:28:27 Sheik – The Legend of Zelda: Ocarina of Time
1:29:29 Peaceful Mushroom Village – Mario Party
1:30:35 Board Shop – Snowboard Kids
1:32:33 Inside the Castle Walls – Super Mario 64
1:34:32 Firefly Festival – Harvest Moon 64
1:36:09 Chicago (Stealth) – Perfect Dark
1:38:49 Koopa Cup – Mario Golf
1:42:59 My Room – Pokemon Stadium 2
1:44:45 Shooting Star Summit – Paper Mario
1:46:26 Story Interlude – Magical Tetris Challenge
1:48:30 Credits – Pokemon Stadium
1:51:17 Clock Tower – The Legend of Zelda: Majora’s Mask
1:52:56 Ending – Star Soldier Vanishing Earth

Einen Kommentar hinterlassen

Album Stream: Chillhop Essentials Fall 2022

So traditionell wie der Wechsel der Jahreszeiten: eine neue Chillhop Essentiell, die ich nicht nur noch hier rein haue, weil das schon immer so war, sondern auch, weil ich die tatsächlich alle auch ein paar Tage nach der VÖ höre. Klanglich so warm, wie der Herbst farbig ist. Kuschelige Down-, Dope- und LoFi-Beats, die zum wärmenden Tee einladen und die immer kürzer werdenden Tage, die einen jetzt schon zwingen abends auf dem Rad wieder mit Licht zu fahren, etwas erträglicher machen. Download bei Bandcamp.

3 Kommentare

Mix: The Way Listening by Marie Wilhelmine Anders

Ich habe diesen Mix auf Empfehlung von Thaddeus mit in den Urlaub genommen und ihn dort hoch und runter laufen lassen, weil er mir dort einfach ganz wunderbar in die Stimmung passte – und das auch jetzt immer noch tut.

Die Berliner Komponistin, Musikerin, Performerin und DJ Marie Wilhelmine Anders verpackt genau diesen Ansatz in einen wunderbar smoothen Mix, gesplittet in drei Teile. Es beginnt mit der Art von Drum and Bass, der früher mal „abstract“ hieß, verliert sich im Burial’schen Sound- und Beat-Design und nimmt dann wieder bunt getupfte Fahrt auf. Brillant, nicht zuletzt weil so unfassbar leicht in aller Deepness.

Tracklist:
Part 1
1) Godfather Sage & FIRST AID – A Better Day (Noisy Meditation)
2) Sunchase – Restored (Remastered)
3) Marie Wilhelmine Anders – Through The Broken Edge Of Tiles (Triplicate Records)
4) Godfather Sage – P.E.A.C.E. (Alveol’s Inner Peace Remix) (Noisy Meditation)

Part 2
5) Sunchase – Potato Outro (Kashtan Records)
6) Burial – Untitiled (Hyperdub)
7) Burial – Untitiled (Hyperdub)
8) Stiver – Headspace (Free Downloads)
9) Sunchase – Mountain Top (Remastered)
10) Burial – Distant Lights (Hyperdub)
11) Stiver – Loss (Free Downloads)
12) Burial – New Love (Hyperdub)
13) Burial – Strange Neighbourhood (Hyperdub)

Part 3
14) Godfather Sage – P.E.A.C.E. (Original Mix) (Noisy Meditation)
15) Sunchase – Violet (Remastered)
16) Sunchase – Elevator Dance (Kashtan Records)
17) Marie Wilhelmine Anders – A Tide Of Song (Triplicate Records)

Einen Kommentar hinterlassen

Eigentlich heißen wir Klaus & Dominik ist auch dabei @ Frei Körper Küste Fusion 2022

Die großartigen Eigentlich heißen wir Klaus & Dominik ist auch dabei Sonntagmorgen an der Frei Körper Küste. Wäre ich sehr, gerne dabei gewesen, bin aber bei Frida angebacken und konnte da nicht weg. Gut, dass die Jungs das konserviert haben. Eigentlich wollte ich jetzt im Bulli Richtung Italien sitzen, habe aber immer noch positive Corona-Tests und hoffe, dass die Shice jetzt endlich mal weg geht. Ich will in den Urlaub! Aber immerhin habe ich dank Eigentlich heißen wir Klaus & Dominik hiermit den perfekten Isolationssound.

Einen Kommentar hinterlassen

Adventskalender 2021, Türchen #05: audite – Good Ol‘ Days Part II

Bin heute etwas später dran. Die Frau des Hause und ich sind gestern sehr spontan nach Hamburg gefahren, um dem FC St. Pauli am Millerntor dabei zuzusehen, wie der Schalke 04 mit einem 2:1 nach Hause schickt. Schön war das und danach irgendwie spät. Diese Stadt ey, ich lieb die einfach sehr.

Jetzt überlegen wir gerade, wo wir am besten Frühstücken gehen, was hier ja eh an jeder Ecke geht. Und dann stelle ich mir vor, dass egal, in welchem Laden wir gleich landen werden, dieser großartige Mix von audite laufen wird. Weil er mir genau auch für solchen Rahmen gemacht worden scheint. Kaffeehausmusik der allerbesten Sorte, gespickt mit absoluten Klassikern des Downbeats, wunderschön tragend und durchaus beruhigend. Besser könnte man einen Sonntag gar nicht in Klang packen. Ganz egal, was ihr so vorhabt. Vertraut mir.

Wer dann noch Bock auf mehr davon hat, kann sich dann gleich im Anschluss auch noch Good Ol‘ Days Part I aus dem letzten Kalender geben. Und jetzt erstmal Frühstück.

Style: Downbeats
Lenght: 01:31:41
Quality: 320 kBit/s

Tracklist:
01: Nightmares On Wax – Nights Introlude
02: Minus 8 – Zero-G
03: Kruder & Dorfmeister – Deep Shit, Pt. 1 & 2
04: Badmarsh & Shri – The Air I Breathe (Kid Loco Remix)
05: Aromabar – Space Patrol
06: Intense – Flashback
07: Paris Feat. Gitta – Fan
08: Rollercone – Fictions
09: The Wiseguys – Trailblazing
10: Gotan Project – Epoca
11: Lemongrass – Passengers
12: Poets Of Thought – Jamming The Session
13: Words 2B Heard Meets Ad-Ill (Planet Invasion) – Con-Quest
14: Gábor Deutsch – Love Garden (Dedicated To Ildiko)
15: Boards Of Canada – Smokes Quantity
16: Morcheeba – Slow Down
17: The Herbaliser – A Mother (For Your Mind)
18: Kruder & Dorfmeister – Black Baby
19: Omni Trio – Who Are You? (Aquasky Remix)
20: Nightmares On Wax – Morse
21: Hefner – Fiendish
22: Pablo – Do What You Gotta Do
23: Kruder & Dorfmeister – Original Bedroom Rockers
24: Sven van Hees – Ocean Jive

Einen Kommentar hinterlassen

Adventskalender 2015, Türchen #12: Oakin – Pitch Down

ak2015-12


Für mich heute die perfekte Weihnachtsfeier-Afterhour. Hier wackelt alles noch ein bisschen, das Tippeln fällt auch nicht ganz so leicht.

Deshalb weit zurückgelehnter Sound von Oakin, der seine Vorlieben für Dubstep und Future Bass mal außen vorlässt, und sich eher organischem Sound widmet, der sehr geerdet daherkommt. Kann ich heute bestens gebrauchen.

Ich glaube, ich leg mich dazu nochmal hin.


(Direktlink)

Style: Downbeats
Length: 00:59:03
Quality: 320 k/bits

Tracklist:
El Buho, Barrio Lindo – History Of Colour
Nicola Cruz – Colibria
Paoli – Dalma
Chancha Via Circuito – Puente
Itoa – Clap Tone
Nicola Cruz – Invocacion
El Buho – Poplar Tree
Marenberg Kollektiv – Sun Goes Down
Affelaye – You’re Everywhere
Moresounds – Lightness
SidiRum & Barda – Instrumental
Flying Lotus -Tea Leaf Dancers
Monty Luke – Through The Galaxies (Shigeto Remix)
The Coming Of The Night – Tune Jazz
Koreless – MTI (Twerk Remis)
Shlomo – Antigravity (Low Limit Remix)
Claudia Hunt – Analogue Data
Shigeto – Detroit Part 1

Alle der diesjährigen Kalendermixe finden sich hier.

Einen Kommentar hinterlassen

„Der Soundtrack für deine verträumte Nacht“: Breaque – Nebelstadt

Lief hier heute den gesamten Nachmittag in Schleife und jetzt immer noch. Mich nervt es wirklich sehr, nach weniger als 60 Minuten schon repeaten zu müssen. Weil ich eben ungern nur so kurz reise. Aber hier ist jeder erneute Klick auf den Playbutton seine Bewegung wert.

Filed under: Ambient, Downbeats, Jazz, Gesang und Liebe. Und dieses Foto von Robert Winter erst!


(Direktlink, via Barb)

3 Kommentare

Slumber Session: Oh Wonder

Ich habe ein ziemlich kurze Nacht hinter mir. Habe in der Rummels Bucht für drei Stunden Bass mit Beats und Atmosphäre gemixt, was ziemlich nett war. Wenn ihr mal in der Nähe sein solltet, könnt ihr da gerne mal reinschauen.

Auf jeden Fall schlief ich nur drei Stunden und dümpel hier jetzt so durch den Tag. Und zum durch den Tag dümpeln gehört natürlich die passende Musik. Wie praktisch, dass die letzte Slumber Session von Oh Wonder erst drei Tage alt ist und mich im Klang bettet. Piano, sanfte Streicher und hin und wieder eine Stimme, die einen ein Stück weit mitnimmt. Mit nicht mal 40 Minuten leider viel zu kurz, aber das ist es ja immer. Weiterdümpeln.

London due Oh Wonder are known for their luscious productions that have topped Hypemachine an incredible six times already. Releasing one song a month for a year, Anthony and Josephine are currently on their sixth release – with their seventh due 1st March. As if they’re not busy enough, the pair have found time to put together a Slumber Session for i-D, featuring not only a couple of their own awesome compositions, but also offerings from Chilly Gonzalez and James Vincent McMorrow. Sit back, relax and hit play on this swoonsome selection of sleep-inducing sounds…


(Direktlink)

Ein Kommentar