Zum Inhalt springen

Schlagwort: Guns

Hirsch entwaffnet Jäger – und türmt mit dessen Gewehr

(Foto: jplenio)

Skurrile Meldung aus Tschechien, von der wohl nur jene um den Wahrheitsgehalt wissen, die dabei waren.

Ein Hirsch soll in Tschechien einen Jäger entwaffnet haben. Eine Gruppe von Jägern habe den Wald auf der Suche nach Kleinwild durchstreift, als ihr Hund das Tier aufgeschreckt habe, teilte ein Sprecher des Polizeipräsidiums in Budweis (Ceske Budejovice) mit.

Der Hirsch sei direkt auf einen der Männer zugelaufen, habe ihn an der Schulter gestreift, den Ärmel zerrissen und das umhängende Gewehr mit dem Geweih aufgenommen, hieß es in einer Mitteilung in tschechischer Sprache.

Die Jäger sind danach zur Polizei gegangen, um den Vorfall zur melden. Könnte also sein, dass dort jetzt ein bewaffneter Hirsch in den Wäldern unterwegs ist.

Einen Kommentar hinterlassen

Galerie in LA verkauft Molotowcocktails aus einem Automaten

Die Thinktank Gallery verkauft in LA Molotowcocktails aus einem Automaten. Die Dinger funktionieren nicht, wollen aber darauf aufmerksam machen, wie leicht es ist, in den USA an tödliche Waffen zu kommen. Die Flaschen selber können auch online gekauft werden. Der Erlös kommt Every Town zu Gute. Einer Bewegung, die sich gegen Schusswaffengewalt in den Staaten stark macht.

This is an art object, not functional as a molotov cocktail.

“What’s More American Than Violence?” is a sculptural installation and series of dysfunctional art objects inspired by Edward Abby’s “The Monkey Wrench Gang.” The installation features a fully-functional molotov cocktail vending machine, full of converted Mezcal El Silencio bottles, customized with a limited edition, hand signed and numbered, spot-UV instructional art sticker, and custom “STEAL THE FIRE” bandana, each designed by artist Phil America and designer Dino Nama. The piece seeks to call attention to the ease of access to deadly weapons in America, and a large portion of proceeds of each sale are donated to Every Town.

This series is limited to 200 bottles available online, and an extremely limited number of bottles available for $5 at the vending machine on Melrose Ave, released at an undisclosed date and time leading up to and during the “We Stole the Fire” art exhibition.


(via BoingBoing)

Einen Kommentar hinterlassen

FBI-Agent verliert beim Tanzen seine Waffe und schießt nach Flickflack aus Versehen auf Bar-Besucher

Ein Agent des FBI hat neulich in einer Bar in Denver eine flotte Sohle aufs Parkett gelegt. Bei seinem finalen Flickflack ist ihm seine Dienstwaffe aus der Buchse gerutscht, beim Aufheben der Knarre hat er dann aus Versehen einen weiteren Gast der Bar angeschossen. Da willst du nur mal eben tanzen gehen und musst mit einer Schussverletzung ins Krankenhaus.

Einen Kommentar hinterlassen

Waffen, die Geschichte haben

Die Macher von States United To Prevent Gun Violence haben in New York einen Waffenladen eröffnet, der von einigen New Yorkern interessiert angenommen wird. Bei den Verkaufsgesprächen lässt der vermeintliche Händler dann durchblicken, wer wann mit welcher der zu erstehenden Waffen erschossen wurde. Knallhart mit der Realität konfrontierend. Nicht wenige überdenken dann vorerst ihr Vorhaben, eine Waffe zu kaufen.


(Direktlink, via Bloggbuzzter)

7 Kommentare