Zum Inhalt springen

Schlagwort: Island

Drohnenflug über einen aktiven Vulkan in Island

Drohnenflüge über aktive Vulkane sind jetzt so neu nicht, aber sie geben uns immer noch Aufnahmen, die wir ohne Drohnen so nie sehen könnten. Weder Mensch noch Helikopter könnten dort sonst so nah ran wie das eben Drohnen können. Und manchmal kostet das dann halt auch mal eine Drohne, die in der Lava verglüht. Die Aufnahmen bleiben trotzdem. So wie diese vom Fagradalsfjall, aufgezeichnet von Iceland Aerials. Schon so ähnlich gesehen – und trotzdem spektakulär, finde ich.


(Direktlink, via Twisted Sifter)

Einen Kommentar hinterlassen

Video: Dominik Eulberg – Elfenbein-Flechtenbärchen


(Direktlink)

Neues, bildgewaltiges Video von Dominik Eulberg, das uns wohl auch ein wenig an die Schönheit von Mutter Natur zu erinnern versucht.

Dieses vielschichtige Musikstück mit unaufhaltsamen Fluss wurde geschrieben, um die atemberaubenden Silberflüsse im Südosten Islands, westlich von Hof zu beschreiben. Silbrig schimmerndes Gletscherschmelzwasser hebt sich an hier so herrlich von der pechschwarzen Vulkanasche ab. In diesem kunstvollen Musikvideo von Jan wird die pittoreske Reise des Schmelzwasser ins Meer dargestellt, gipfelnd mit den unglaublichen Eisformationen am Diamond Beach an Gletscherlagune Jökulsárlón.

Elfenbein-Flechtenbärchen ist Teil des neulich erschienenem Eulberg Albums Mannigfaltig. Hier im Stream.

Einen Kommentar hinterlassen

Die natürliche Schönheit Islands trifft auf visuelle Effekte: ΔNOMΔLY

Und das sieht zusammen ziemlich gut aus, finde ich.

ΔNOMΔLY ist is a short film combining travel footage from Iceland with visual effects. I traveled to the ‚Land of Ice and Fire‘ in October 2017. With a concept in mind of what I wanted to create I teamed up with Benni, Markus and Johannes of Wildboar 3D Studio. Luckily the guys shared my vision so we worked on this passion project together.

(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

Brief mit handgemalter Karte statt der Adresse abgeschickt: die isländische Post liefert

Schöne Geschichte über die Zustellqualitäten der isländischen Post. Ein Tourist hat nach seinem Besuch in Island schon im Mai einen Brief an eine Familie schreiben wollen, die er dort zuvor wohl kennengelernt hat. Doof nur: er wusste zwar, wo diese Familie lebt, kannte aber die genau Adresse nicht. Anstelle derer malte er eine kleine Karte und ein paar Hinweise auf den Briefumschlag. Auf diesem steht Land, Ortsname sowie „Ein Pferdehof mit einem isländischen / dänischen Paar, drei Kindern und viele Schafe.“ Der Brief wurde dann so zugestellt.
(via BoingBoing)

7 Kommentare

Fotografie: Straßen auf Island

Andreas, der hier gleich um die Ecke wohnt, pflegt eine Tiefe Leidenschaft fürs Fotografieren. Vor einiger Zeit war er für einen Roadtrip in Island unterwegs und hat, anders als aktuell viele andere, mal kein Video, sondern sehr beeindruckende Fotografien von Straßen der Insel gemacht, die allesamt ins Nichts zu führen scheinen. Hier die Galerie auf Behance, hier auf seiner Seite. Außerdem eine weitere, die Islands Wassergewalten zeigt. Toll!

481aae33666602.56b3260c63980 45333233666602.56b3260c65e8c c7a50a33666602.56b3260c6724c ca8bd733666602.56b3260c68534 33877933666602.56b3260c6bfa0 61b28033666602.56b3260c6d312


(Fotos: Andreas Levers, CC BY-NC-ND 4.0, via this isn’t happiness)

Ein Kommentar