Zum Inhalt springen

Schlagwort: Mountains

10 Stunden auf Berge schauen

Schöne Zusammenfassung von BBCs Planet Earth. 10 Stunden auf die schönsten Berge des Planeten schauen. Fast wie Urlaub.

Sit back, relax and enjoy the fourth in our series of Planet Earth II visual soundscapes. As part of the Real Happiness Project we want to take you on a journey through some of the most stunning mountainscapes on earth. Fly above the peaks and immerse yourself in this elevated, sky-kissing habitat. All footage used was filmed by the Planet Earth II camera teams whilst out on location.


(Direktlink, via Sploid)

Einen Kommentar hinterlassen

Rotorblätter für Windräder in die Berge schleppen

Als wir im Urlaub mit unserem 65 PS-Bulli durch die Alpen gefahren sind, hatten wir des Öfteren ein wenig Angst um den Motor, der schon etwas angegrauten Dame. Steigungen um die 13% steckt die über 10 zu fahrende Kilometer und mit einem Höhenunterschied von 1300 Metern nicht so ohne weiteres weg. Sie quält sich dann doch sehr, blieb am Ende jedoch immer tapfer. Auch wenn wir dabei mitunter von LKWs überholt wurden. Die aber haben halt auch 300 – 700 PS unterm Sitz und damit gut Bergauffahren.

Ich musste da gerade dran denken, als ich sah, wie man in China auf Zugfahrzeugen einzelne Rotorblätter für Windräder über Serpentinen die Berge hochfährt. Machen die. Und dann haben die aber auch noch mit der Länge der Blätter zu rechnen, die sich in den Kurven ja nicht einfach verbiegen.

The route to the government-sponsored Baoding Mountain Wind Farm is 5.5 km long, and includes 212 turns and slopes as steep as 30 degrees. The journey with each blade took five hours, and the drivers had to negotiate the load through villages with buildings on either side of the road, and high voltage power lines. The blades are 52.4 metres long, and weigh over 12 tons.

Und, um Gottes Willen, mutet den Sound. Echt jetzt.


(Direktlink, via BoingBoing)

4 Kommentare

Auf einer Gebirgsspitze joggen

Kílian Jornet Burgada ist ein spanischer Skibergsteiger, Bergläufer und Duathlet im kombinierten Berglauf und Mountainbiking aus Katalonien. Manchmal rennt er über Gebirgsspitzen und filmt das POV. Höhenschisser wie ich sitzen dann mit feuchten Händen vorm Rechner und fragen sich, ob der Mann total wahnsinnig ist. Gucken aber trotzdem – und wechseln den Schlüppi. Alter!

Just another day

Just another day,
Un dia qualsevol,
Un día cualquiera,
Une autre journée,

Music: kualkier dia / Piperrak
#Gopro

With: Salomon Outdoor I Suunto I Petzl

Posted by Kilian Jornet on Sonntag, 23. August 2015

(via Andi)

1 Kommentar