Zum Inhalt springen

Schlagwort: Sinéad O’Connor

Prince – Nothing Compares 2 U [Official Video]

Die Älteren wissen es womöglich noch, die Jüngeren vielleicht nicht mal mehr, wer Sinéad O’Connor war: Ihr Welthit „Nothing Compares 2 U“ stammt ursprünglich aus der Feder von Prince. Diesen coverte sie in, zugegeben, unvergleichlicher Art und Weise und sang sich damit für immer in die Herzen der damals Heranwachsenden. So auch in meines, ja.

Prince ging dabei immer ein wenig unter. Jetzt aber haben seine Nachlassverwalter zum ersten Mal die originale und erste Studioversion von Prince‘ Original mit nie veröffentlichte Bildern der Tour-Proben im Sommer 1984 zu einem offiziellen Musikvideo gemasht – und das ist verdammt großartig. Wirklich!

Ich will jetzt bitte die beiden Versionen auf meiner Festplatte.


(Direktlink, via Nilz)

2 Kommentare

Sinéad O’Connor – The Emperor’s New Clothes

Es war der erste Sommer ohne unsere Eltern, damals irgendwo bei Dresden. 1990. Wir waren gerade mal 14 und hatten dieses Album neben RUN DMCs „Tougher Than Leather“ und Rios „***“ als Kassette auf unseren „Walkmännern“, wie wir damals sagten. Wir glaubten noch an das, was sie uns damals als Freiheit verkaufen wollten. Obwohl wir Rios „***“ bis auf minimale Ausnahmen schon ziemlich ein bisschen daneben fanden. Dennoch war das alles damals ziemlich großartig. The Emperor’s New Clothes und so. Never forget.

Und wir mochten alle die in der Dorfdisko nicht, die zu „Nothing Compares 2 U“ schunkelten. Weil sie alle keine Ahnung von dem zu scheinen hatten, was ein paar Wochen später tatsächlich ganz groß werden sollte.


(Direktlink)

1 Kommentar

Die ein Papstbild zerreißende Sinéad O’Connor als Hampelfrau

Bei einem Auftritt am 3. Oktober 1992 zeriss Sinéad O’Connor in der Sendung „Saturday Night Live“ im amerikanischen Fernsehen vor laufenden Kameras ein Bild von Papst Johannes Paul II. Ich erinnere mich gut daran, dass das als dicker Skandal verbucht wurde. Mick Minogue erinnert sich jetzt in Form einer Hampelfrau an eben genau jenen Auftritt vor 21 Jahren.

Vorteil daran: immer wenn man die Strippe wieder loslässt, klebt sich das Papstbildnis quasi von alleine wieder zusammen.

(Direktlink, via Dangerous Minds)

1 Kommentar

2005 - 2020 Das Kraftfutttermischwerk

website counter