Zum Inhalt springen

Schlagwort: Soundtrack

Die Musik von Studio Ghibli in einer dreiteiligen Mix-Serie

Diese wahrlich schöne Idee ging komplett an mir vorbei, wie ich gerade feststellen muss. Nichtsdestotrotz will ich sie hier drin haben.

Der Musiker Sega Bodega hat sich vor vier Jahren anlässlich des 30. Jubiläums des Studios durch alle Studio Ghibli Soundtracks gehört und daraus diese dreiteilige Mix-Serie für NTS Radio gebastelt, sortiert nach den Jahren, in denen diese aufgenommen wurden. Und das ist toll.

Einen Kommentar hinterlassen

Der „Aliens“-Soundtrack als mit Flüssigkeit gefülltes Vinyl

Die Soundtrack-Spezis von Mondo haben heute anlässlich des „Aliens-Day“ eine Platte rausgehauen, die mit „Xenomoph Blood“ gefüllt ist.

Soundtrack specialists Mondo are to release a new version of James Horner’s Aliens soundtrack as part of “Alien Day” on 26th April. Having reissued the classic sci-fi score on vinyl last year in a number of variations, this new edition looks to be the most sought after of the lot, limited to just 75 liquid filled copies. Or as Mondo describe: “Pressed on ultra clear vinyl with Green “Xenomorph Blood” colored liquid inside.”

Davon gibt es wohl 75 Stück und hier wird erklärt, wie die Teile gemacht wurden.

„I started making liquid-filled records about two and a half years ago. I have been doing analog light shows for about 5 years now as Drippy Eye Projections and a few years with The Joshua Light Show. One very prominent component was the oil wheel which I started making in my home. An oil wheel is a liquid filled disc that spins inside of a projector to project the liquids mixing.“


(via The Vinyl Factory)

1 Kommentar

Nicolas Jaar vertont Kurzfilm über Opfer von Polizeigewalt: Eleven Times

Jaar scheint aktuell ein sehr umtriebiger Mann, der neben der Veröffentlichung eines neuen Albums auch noch die Zeit findet, einen Kurzfilm von Brian Jackson über Opfer der Polizeigewalt in den USA angemessen zu vertonen.

Nicolas Jaar recently teamed with director Samantha Casolari, producer/Gil Scott-Heron collaborator Brian Jackson, and Cory Rowe, a doctor of criminal justice, to create the multimedia piece Eleven Times. Inspired by the police brutality associated with New York’s controversial “stop and frisk” policy, the video adapts Scott-Heron’s ‘Winter In America’ and takes its name from the number of times Eric Garner told police “I can’t breathe”.

The video profiles 11 men who have experienced unprovoked police brutality in New York and comes with short profiles where each one tells their story.


(Direktlink, via FACT)

2 Kommentare

In Bild und Ton: Nosferatu meets Shed

Nachdem ich letztens hier schon mal die Tonspur der dazugehörigen Aufführung hatte, schickte mir irgendwer auf irgendeinem Kanal einen Link zu dem daraufhin entstandenem Video, das den Film und die Musik zusammenbrachte. Der Link ging dann unter (Man kommt ja zu nichts!). R0byn hat jetzt noch mal das Video gebracht, in dem der frische Sound von Shed mit dem Gruselklassiker aus dem Jahr 1922 stiften geht und das ist noch sehr viel schöner, als nur die Tonspur hören zu können. Riesengut.


(Direktlink, via r0byn)

4 Kommentare

Sheds Live-Vertonung von Nosferatu

Der Berliner Techno-Haudegen Shed hat im letzten November im UT Connewitz in Leipzig eine Aufführung von Nosferatu, des vielleicht ersten Horrorfilms überhaupt, live begleitet und dem Film eine von ihm in Sound geschneiderte, neue Jacke übergezogen. Ich mag derartige Projekte ausserordentlich gerne und finde, dass der Mitschnitt mehr als gelungen ist. Wahrscheinlich wirkt Film und Sound in der Summe noch mal ganz anders und sehr viel intensiver. Wer sich das mal so geben will: die Zeitstempel in der Playlist sind nicht umsonst dabei.

Live music made for the silent movie “Nosferatu” by Friedrich Wilhelm Murnau.
Recorded at UT Connewitz, Leipzig, 28th NOV, 2013.
All music by Shed/R. Pawlowitz.

TheNOSProject-660x660


[audio:http://www.nowt.de/audio/The_NOS_Project_Live_in_Leipzig.mp3] (Direktdownload, via FACT)

Schedule/tracklist:
Beginning Of Movie –
Intro – 0:00
Eupho Ⅰ – 1:22
Ease Ⅰ – 5:02
Inter Ⅲ – 10:31
Eupho Ⅲ – 16:27
Inter Dist Ⅲ – 24:43
Dist Ⅰ – 30:26
G3 Plus – 37:29
Ball Pick Up – 44:34
Ballistik VER2 – 47:55
Disto Ⅱ – 51:50
Ease Ⅱ – 1:00:20
Inter NOS F – 1:07:03
NOS Es Harp – 1:13:50
Inter RQ NOS – 1:18:38
RQ171 – 1:19:45
– END Of Recording

5 Kommentare