Zum Inhalt springen

Schlagwort: TB-303

Roland bringt offizielles TB-303 VST PlugIn

Gestern war für viele Leute einfach nur der 03. März, für andere ist das immer der 303 Day. Aus Gründen. Und zu genau diesem hat Roland nun ein ganz offizielles TB-303 VST-PlugIn veröffentlicht. Endlich. Denn Rebirth läuft ja schon länger nicht mehr und die Nachempfindungen mögen ja immer ganz nett gewesen sein, waren aber halt immer nur Nachempfindungen.

TB-303 VST ist ab sofort über Rolands Software-Abonnement-Service Roland Cloud erhältlich.


(Direktlink)

1 Kommentar

Wenn Downbeats mit einer 303 stiften gehen: Flug – Getting Wiser

Besinnliches zur Nacht: Ich habe diesen Track vorhin eher zufällig aus diesem Ambient-Set von Miss Cmy (instant aboniert) gefiltert und war mehr als nur schwer angetan. Ich weiß gar nicht, wann genau ich seit Hardfloor oder Union Jack eine 303 so verdammt passend präsent in einem Downbeat-Track gehört habe. Die 90er Bässe von Massive Attack ignoriere ich da mal eben. Psst.

Großartiger Tune von einem nicht minder gutem Album. Aber der haut halt schon derbe geil raus. Released 2016-05-06 on Nachtstrom Schallplatten.


(Direktlink)

1 Kommentar

Ein Bandcamp-Release auf einem USB-Stick in Form der TB-303 : Ten Years of I Love Acid

Ich weiß nicht ganz genau, was jene erwartet, die sich das kommende Release des Labels Balkan Recordings auf Bandcamp kaufen. Bisher ist da nur ein Track tatsächlich vorhörbar, aber sowohl Name als auch Tracklist der Compi lassen vermuten, dass hier jede Menge Acid in der VÖ steckt.

Ein solches Release dann noch auf einem USB-Stick rauszuhauen, der die Form einer TB-303 hat, ist als Idee ziemlich großartig. So großartig, dass ich mir das 8 GB fassende Dingen eben mal vorbestellt habe. Guter Acid geht ja auch heute wieder – und dieser Stick sowieso.

Klingt dann wohl so. Kannste nicht viel falsch machen.

Tracklist:
1. Neville Watson – Sweatbox
2. Posthuman – Brand Loyalty
3. Mike Dunn – No Chaser
4. XXXY – Blup Blup
5. TB Arthur – TB1 B1
6. Mystic Bill – Revenge of the Preacherman
7. Cardopusher – Out On A Limb
8. Hardfloor – 36 Chambers Of Kikumoto
9. dyLab – Let Us Rise
10. Kerrie – Eerie Acid
11. Jared Wilson – Tracking
12. Hannah Holland feat. Josh Caffe – Tweak
13. B12 – Wobble Boarding
14. Mark Forshaw – He’s Not There
15. Jozef K and Winter Son – hyggeacid
16. John Heckle – Days Of Atlantis
17. Luke Vibert – Jeepers H Christ
18. Chevron – CYPUPB~B
19. Transparent Sound – Dancing Eyelids
20. Pye Corner Audio – Dead Ends 07:52
(Danke, René!)

5 Kommentare

Children of Techno – Zehn Jahre Später

Paolo von SynthMania hatte seine drei Kinder vor zehn Jahren an Rolands TR-808, TR-909 und die TB-303 gesetzt und sie an den Maschinen, die Techno groß machten, ein bisschen spielen lassen. Jetzt, 10 Jahre später hat er dies erneut getan. Die Begeisterung der Drei hält sich offensichtlich in Grenzen, aber versuchen kann man es ja mal.

Ich glaube, meine jetzt Große wirkte ähnlich „motiviert“, wenn ich sie heute in das Studio von vor damals setzten würde.

„Back in the 1990s I used to be a fanatic Techno Raver guy, and acquired the three classic instruments of Techno: the Roland TB-303, TR-909, and TR-808. Ten years ago in January 2007, I recorded my three children – Grace, Christian, and Vincent – playing those classic instruments. Today, ten years later, the kids and I recreated that video! The kids wore similar clothes to the ones they wore that day, my daughter still has that polar bear stuffed animal, and I even did little interviews with them, just like I did ten years ago. The only difference is that for the old video I had to bribe them with Skittles to make them stay put – now that they are teenagers they want cash! :-D

Tech note – the 303, 909 and 808 are started and synchronized together by a Roland SBX-80 sync box that’s out of frame to the side. My wife presses the start button on the sync box while I’m shooting the video – that’s why the machines start playing without the kids pressing the start buttons on the machines themselves.“


(Direktlink, via Alex)

Einen Kommentar hinterlassen

Offiziell: Roland bringt Neuauflagen der TB-303 und der TR-909

[Update]
Hier jetzt die offiziellen Produktseiten: TB-03 und TR-09.

tb-03-tr-09

So, jetzt ist die Katze aus dem Sack: im Zuge des 909 Day bringt Roland jede Menge Neuigkeiten auf den Markt. Neben der heute Morgen schon gezeigten DJ-808 kommt es, wie es schon gerüchtete zu Neuauflagen der Kultmaschinen TB-303 und TR-909. Die heißen jetzt verkürzt TB-03 und TR-09 und sehen ihren Eltern verdammt ähnlich. Schön, dass man sich dort an dem alten Design orientiert hat.

img_9046 img_9085 img_9045 img_9084

Außerdem kommt mit dem System 8 ein Synthesizer, der auf Grundlage des legendären Jupiter 8 produziert wurde.

system8

Last but not least: Ein DJ-Plattenspieler nebst Mixer.

bildschirmfoto-2016-09-09-um-15-24-54

Preise gibt es, bis auf den für das System 8 ($1499,00), bisher keine. Weitere Infos und Fotos folgen im Laufe des Tages. Alle Produkte, die zum 909 Day kamen, finden sich hier.

Einen Kommentar hinterlassen

TB-303 & TR-606 im Auto

Wer braucht schon ein Autoradio, wenn man aus seinem Auto auf diese Weise ein waschechtes Acid Car machen kann?

(via Piet)

Einen Kommentar hinterlassen

Technics‘ SL-1200er, 303 und 808 als Lego-Bausätze

Lego-Turntables-DJ-setup-2

Lego geht ja immer, ich spiele auch heute aus Gründen noch hin und wieder mal mit Playmobil, obwohl das aktuell doch eher nachlässt. Vielleicht wären diese, vom australischen Designer Arran Hearn entworfenen, Lego-Bausätze ja „The Next Level“ für die Kinderspieltruhe. Neben den im Video gezeigten DJ-Desk aus zwei 1200ern und einem Mixer gibt es zukünftig auch noch die gute alte TB-303 und die olle Rumpeltante TR-303.


(Direktlink, via Blogrebellen)

Die Bausätze gibt es ab 45,00 Euro inklusive Anleitung und original Lego-Bauteilen. Das DJ-Pult kostet 90,00 Euro. Alles nicht ganz billig, aber was tut man nicht alles für die Kinder. *hüstel*

Bildschirmfoto 2014-10-14 um 22.05.52
1 Kommentar