Zum Inhalt springen

Schlagwort: Thiefs

Nonne klaut Dieb die Leiter – und schickt ihm einen Finger hinterher

Die 76-jährige Nonne Mary Johnice bemerkte neulich im christlichen Gemeindezentrums von Buffalo, New York, dass vor der Tür irgendwie Krach entstand und sah dann, wie ein Mann auf des Dach des Hauses kletterte, um dort Kupfer zu klauen. Sie riss kurzerhand die Leiter um, so dass der Mann auf dem Dach gefangen waren. Dieses war allerdings tief genug, um davon runterspringen zu können, was der Dieb dann tat und davon lief. Nonne Mary Johnice schickte einen ernst gemeinten MittelFinger hinterher. Hier erzählt sie ihre Sicht der Dinge.


(Direktlink)

Ein Kommentar

In San Francisco klauen Diebe Katalysatoren von Polizeiautos

Ich habe neulich am Rande irgendwo gelesen, dass der Diebstahl von Katalysatoren aus den auf Straßen rumstehender Autos nicht nur in den USA ein Ding ist und dachte so: „Schön blöd, willste morgens dein Auto starten, fehlt der Kat.“

In San Francisco haben Diebe jetzt Katalysatoren von Polizeiautos geklaut, die dabei vor einem Polizeipräsidium standen.

„On September 12, 2022 at approximately 1 p.m., a San Francisco Police Officer discovered a marked police truck parked in the area of 16th Street and De Haro Street had its catalytic converter stolen,“ confirmed the SFPD media relations department. „The officer inspected other police vehicles, and discovered that another marked police truck and two marked police vans also had their catalytic converters stolen.“ […]

„The people engaging in this activity really don’t think much of the police if they think they can steal catalytic converters from the best of us,“ said an SFPD higher-up.

(via BoingBoing)

4 Kommentare

Diebe stehlen 1.600 Kilo Käse in holländischer Molkerei

(Foto: HBNS)

Im holländischen Fijnaart haben Diebe 1.600 Kilo Käse im Wert von 21.000 Euro von einem Milchviehbetrieb geklaut, in dem sie das Lager des Ladens fast gänzlich leergeräumt haben. Passiert wohl häufiger. Holländisches Gold.

‘We have had reports of cheeses ending up in Russia where no Dutch dairy can be bought because of the economic sanctions,’ Dekkers said. The stolen cheeses carry a unique code which means it is unlikely they are being sold in the Netherlands. Cheese farmers were plagued by a string of cheese thefts a couple of years ago and this week’s heist may be a sign of things to come, Dekker said.

Einen Kommentar hinterlassen

In UK wurde der Welt größtes Kaninchen geklaut

In Stoulton, Worcestershire, haben irgendwelche Leute das im Guinness Buch der Weltrekorde als solches verifizierte größte Kaninchen der Welt aus seinem Stall geklaut. Darius, so heißt der Bursche, ist 129 Zentimeter lang, mittlerweile 11 Jahre alt und nicht mehr so ganz zeugungsfähig, sagt seine Halterin Annette Edwards. Im Jahr 2010 starb Darius‘ Sohn Simon auf einem Atlantikflug. Der wurde in die Welt geflogen, um noch größer als sein Alter zu werden. Hat so nicht geklappt.

„Darius is too old to breed now. So please bring him back,“ she said.

Edwards announced in 2018 that Darius, then eight years old, was retiring and giving up public events and media appearances for a quieter life at home.

In a previous tragedy for the owner, Darius’s three-foot-long (90-centimetre) son Simon died on a cross-Atlantic flight in 2010 as he was being transported to a new owner. He had been expected to eventually outgrow his father.

Annette Edwards würde 1.000 Pfund bezahlen, um Darius wohlerhalten zurück zu bekommen.

Klingt alles in der Summe amüsant, aber jetzt mal ehrlich; wer zur Hölle klaut Kaninchen, wenn nicht der Fuchs?

Einen Kommentar hinterlassen

Diebe bohren sich mit Kernbohrer in den Tresorraum des Zolls in Emmerich und klauen 6,5 Millionen Euro

Am 1. November haben sich wohl ein paar Leute mit Hilfe eines Kernbohrers in den Tresorraum des Zolls in Emmerich gebohrt und in Taschen verpackte 6,5 Millionen Euro in bar mitgenommen.

6,5 Millionen Euro sind aus dem Emmericher Zollamt entwendet worden. Bereits am 1. November sollen drei Unbekannte eine Kellertür des Zollamts aufgehebelt und im Keller die Wand des danebenliegenden Tresorraums durchbohrt haben.

Ein Kommentar

Mann mit elektronischen Rollschuhen fährt in einen Supermarkt und klaut einen Wagen voller Waren

In Winter Haven, Florida, kam dieser Herr auf elektronischen Rollschuhen, sogenannten „Hovershoes“, direkt in einen Walmart gefahren, lud seinen Wagen mit einem Fernseher, Blumen und anderen Waren voll und glitt fix wieder aus der Tür – ohne zu bezahlen. Wie Marty McFly sieht er nicht aus.

McFly He's Not – But His Shoes Just Might Help ID Him

Back to the Future's McFly he's not! But his Hover Shoes, Voyagers, Moto Kicks, Space Shoes or whatever you want to call them makes him our first futuristic thief!
Our Winter Haven McFly entered Walmart (355 Cypress Gardens Blvd) utilizing his fancy footwear and proceeds to travel all around with great ease hovering to and fro gathering items that included a television and a bouquet of flowers (wonder who the lucky girl is).
Do you think he stopped to pay? Well, as you see in the video, he glides right out without even an attempt to utilize any register. (At some point, don't ya feel the need to squeal "WEEEEEEEEE"?)
We poke fun, but stealing IS a crime and we want to get this guy and his shoes in custody.
Somebody will recognize him. Call Detective Cobb at 863-401-2256. Callers wishing to remain anonymous should call Heartland Crime Stoppers at 1-800-226-TIPS (8477). Callers are guaranteed anonymity and could be eligible for a CASH reward.

Gepostet von Winter Haven Police Department am Mittwoch, 15. Januar 2020

(via BoingBoing)

Einen Kommentar hinterlassen

Österreich: Lastwagen mit 20 Tonnen Schokolade gezockt

(Foto: Mojpe)

In Österreich ist ein Lastwagen mit 20 Tonnen Schokolade im Wert von 50.000 Euro verschwunden. Es kann wohl davon ausgegangen werden, dass er unter Vorsatz geklaut wurde. Und: das passierte nicht zum ersten Mal.

Nach Angaben der Polizei legte der Mann sowohl falsche persönliche Dokumente als auch falsche Fahrzeugpapiere vor, als er Anfang der Woche die Fracht abholte. Die Kennzeichen am Sattelanhänger waren als gestohlen gemeldet, auch die Kennzeichen an der Zugmaschine passten nicht zu denen in den Dokumenten. Doch niemand bemerkte den Schwindel – und der Sattelanhänger wurde mit Schokolade im Wert von rund 50.000 Euro beladen. Am Zielort in Belgien kam die süße Ware aber nie an.

Einen Kommentar hinterlassen