Zum Inhalt springen

Schlagwort: Traffic

Echtzeit-3D-Karte des Schienenverkehrs in Tokio

Wer mal eben live gucken mag, was auf den Schienen Tokios los ist, dem sei Mini Tokyo 3D empfohlen, wo sich die Schienenbewegungen in Echtzeit und per Live-Cams einsehen lassen. Ein digitaler Spiegel dessen, was dort gerade passiert und deshalb ziemlich cool.

„Mini Tokyo 3D is a real-time 3D map of public transportation in Tokyo. Trains in operation and airplanes that are arriving or departing are represented on a realistic 3D map with smooth animation. This is a “digital twin” that looks exactly like the real world in the digital world.“ From Akihiko Kusanagi aka nagix [github].

There is a user guide or just jump in.

(via MeFi)

1 Kommentar

Wenn Radfahrer wie manche Autofahrer agieren würden

Für mich ja auch ein bisschen Kunst, die nachahmungswert sein könnte. Ich mein, jeder muss „mal eben schnell“ seine Brötchen holen. Da geht es den Menschen Radfahrern wie den Leuten Autofahrern.

4 Kommentare

Autofahrer bremst Kleinwagen mit Bewusstloser auf Autobahn ab

Not all heroes wear capes, aber manche fahren Auto.

Henry Temmermans from Nunspeet was driving on the A28 highway near Harderwijk on Friday afternoon when he saw another car swinging over the road and driving into the verge. He didn’t think twice and went in front of the car to make it stop. It worked.

The driver of this car appeared to have become unwell and presumably to be unconscious behind the wheel. She has been transferred to the hospital. At least five broken ribs were found there.

Images of the action were made that were filmed with the dashcam of the driver who drove behind the woman and saw everything happen. He also got out to offer help.


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

Vermeintlich Geblitzter klaut Radarfalle

Ein Autofahrer im Landkreis Amberg-Sulzbach hat am Freitagabend eine Radarfalle abgebaut und versucht, diese in seinen Kofferraum zu verladen. Er ging davon aus, ob einer Geschwindigkeitsübertretung geblitzt worden zu sein.

„Ein Verkehrspolizist wurde auf den Diebstahl aufmerksam, als der 29-Jährige versuchte, das unhandliche Gerät in seinem Kofferraum zu verstauen. Der Verkehrspolizist nahm den Radarfallen-Dieb daraufhin fest.“


Blöd für den Dieb: später stellte sich raus, dass er gar nicht geblitzt wurde. Teuer könnte das jetzt freilich trotzdem werden.

1 Kommentar

Immer grüne Ampel für Fußgänger:innen

In Karlsruhe haben sie zwei Bedarfsampeln, bei denen Fußgänger:innen bisher immer warten mussten, bis die Ampeln für sie auf Grün umgeschaltet haben, so umgestellt, dass diese jetzt für den Fußgängerverkehr immer grün zeigen, was sich fortan erst dann ändern wird, wenn ich ein Auto der Ampel nähert. Ganz geile Sache, die sich nach der Testphase in Karlsruhe hoffentlich durchsetzen kann und auf andere Städte übertragen wird.

Die Stadt Karlsruhe hat das Pilotprojekt „Grünes Licht“ angestoßen, es wird von der Hochschule Karlsruhe wissenschaftlich begleitet. An zwei Standorten wurde eine permanent grüne Ampel für die schwächeren Verkehrsteilnehmer eingerichtet. Für die Projektphase wurden die Fußgängerampeln an Abzweigungen an der Kaiserallee und an der Knielinger Allee im Karlsruher Westen für den Fuß- beziehungsweise Radverkehr auf Dauergrün geschaltet.

20 Kommentare

Mann macht mit SUV Jagd auf Radfahrer

[Update:] Der 1 Pimmel musste wohl mittlerweile seine Pappe abgeben. Zu recht, wie ich finde. Macht ihn am Ende sehr wahrscheinlich nicht zu einem besseren Menschen und es bleibt zu hoffen, dass der nicht auch ohne Führerschein in ein Auto steigt. Kann man ja nicht wissen. Aber immerhin.

Der Mann, der an Allerheiligen zwei Radfahrer im Raum Netphen durch sein Verhalten und seine Fahrweise in Gefahr gebracht hatte, ist seinen Führerschein los. Das bestätigte die Polizei unserer Zeitung. Eine Polizeistreife hat den Mann am Freitag in seinem Wohnort nahe Bad Berleburg angetroffen. Der Führerschein wurde noch vor Ort beschlagnahmt.

Als ich die Headline las, fand ich sie ein bisschen catchy und dachte mir so, ob das nicht auch ein bisschen kleiner ginge. Nachdem ich das Video sah, fand ich die Headline allerdings doch sehr treffend und war stark beeindruckt davon, wie ruhig die Männer mit den Rädern geblieben sind. Weiß nicht, ob mir das auch so gelingen würde. Tendenziell wahrscheinlich eher nicht. Was für 1 Pimmel!

Bei einer Trainingsfahrt im Siegerland werden zwei Radfahrer von einem Autofahrer bedrängt. Inzwischen beschäftigt sich die Polizei mit dem Fall.

23 Kommentare

Eine Umleitung für Radfahrer:innen in Potsdam

Potsdam ist weit davon entfernt ein wirklich fahrradfreundliche Stadt zu sein, wie ich aus täglich eigens gemachter Erfahrung weiß, aber immer noch isses besser als in Berlin.

Hier hören Fahrradwege nicht einfach so auf, man leitet sie einfach sehr „fahrradfreundlich“ um. So wie in diesem Fall. Da könnte man dann auch vorher noch mit seinem Rad auf die Skateanlage zwei Straßen weiter gehen, um sich die hierfür nötigen Moves anzutrainieren. Vielleicht mit einem Salto vorwärts im Flug oder so. Müssen Radfahrer:innen in Potsdam halt drauf haben.

2 Kommentare

Straßenbahn mit Fahrradladefläche

In Stuttgart fahren Straßenbahnen, oder genauer Zahnradbahnen, mit zusätzlichen Ladeflächen für Fahrräder durch die Stadt. Ganz geil eigentlich, man muss die Räder so nicht in Bahn tragen und dort bleibt trotz Fahrradmitnahme mehr Platz für alle Fahrgäste. Win-win.

4 Kommentare