Zum Inhalt springen

Schlagwort: UK

Mann erhält Strafzettel, nachdem eine Überwachungskamera eine Frau in einem beschrifteten T-Shirt mit dem Nummernschild seines Autos verwechselt hat

In UK bekam David Knight automatisierte Post, die ihn darauf hinweisen wollte, einen Verkehrsverstoß begangen zu haben, weil er in Bath auf einer Busspur mit seinem Auto unterwegs gewesen sein sollte. Die CCTV-Fotobeweise des mutmaßlichen Vorfalls zeigten jedoch nicht sein Auto, sondern eine Frau, die in einem T-Shirt mit dem Wort “KNITTER” auf der Busspur lief. Kinghts Nummernschild ist “KN19TER” und das System hat die Fußgängerin anscheinend mit Knights Volkswagen Van verwechselt. Da kann man schon mal ein Knöllchen schicken, klar. ;)

David Knight was baffled when he received a fine for driving in a bus lane in Bath – about 120 miles away from his home.

But the builder and his wife, Paula, who live in Dorking, Surrey, laughed when they examined the photographic evidence of their alleged infraction and saw a woman with the word “Knitter” on her T-shirt, which the computer had mixed up with Knight’s registration plate, KN19TER.


(via BoingBoing)

3 Kommentare

Impfpassgegner versuchen in London ein BBC-Studio zu stürmen, aus dem BBC vor 8 Jahren auszog

Knetbirnen sind weißlich kein deutsches Phänomen. In den Staaten haben wir sie gesehen, spätestens nun auch in England und wahrscheinlich gibt es sie auch auf dem Rest der Welt. In West London kamen sie nun zusammen, um gegen die Einführung von Impfpässen zu demonstrieren. In dem Zuge versuchten sie, ein Gebäude zu stürmen, in dem sie wohl einen Sitz von BBC vermuteten. Dumm nur: BBC ist dort schon im Jahr 2013 ausgezogen. Faktenchecking scheint einfach nicht die Stärke dieser Leute zu sein. Sonst würden sie ja auch wissen, dass nicht BBC für Impfgesetze zuständig ist, sondern die Regierung. Aber wer macht da schon Unterschiede…

Anti-vaccine passport protesters tried to gain access to a building that the BBC left in 2013, and now mainly houses luxury flats and light entertainment TV studios. …

Footage circulated on social media showed shoving between protesters and a line of police officers who are guarding an entrance to a studio at the Television Centre in White City, West London. …

A bottle was thrown at one officer, whose hat was knocked off in scuffles with protesters. Officers drew batons as they attempted to control the crowd, as many protesters filmed scenes on their phones.

Einen Kommentar hinterlassen

Eine Stunde der Hafenatmosphäre des Fischerorts Polperro

Hier ist’s im diesjährigen Sommerurlaub nicht so richtig was mit reisen. Das Wetter ist mau und zu Hause ist’s auch irgendwie fad. Gut das es Videos wie diese gibt, die mir einfach mal eine Stunde lang die Hafenatmosphäre des kleinen Fischerorts Polperro an der Südküste der Grafschaft Cornwall im Südwesten Englands nach Hause bringen. Ist auch wie ein kleiner Kurzurlaub. Einfach mal durchatmen.


(Direktlink, via Nag on the Lake)

Einen Kommentar hinterlassen

Ein britischer Reiseführer aus den 1980ern für Erstreisende, die durch die DDR nach West-Berlin reisen wollten

[Update] aus den Kommentaren: “Das Video wurde für britische Truppen produziert, nicht für deren Bürger, wie von dir vermutet.”

So haben die Briten offenbar in den 1980ern ihren Staatsangehörigen Empfehlungen gegeben, wie sie am ehesten per Transitstrecke durch die DDR nach West-Berlin reisen konnten. Wäre interessant zu wissen, wieviele sich das angesehen und die Empfehlungen angenommen haben.


(Direktlink)

1 Kommentar

Polizeihund greift Polizisten an – vermeintlicher Demonstrant kann sich befreien

Am Wochenende kam es aufgrund eines umstrittenen Polizeigesetzes in Bristol zu Protesten, bei denen auch die Polizei zum Einsatz kam. Unter anderem wurde hier ein vermeintlicher Demonstrant von der Polizei angegriffen und geschlagen. Später stellte sich heraus, das der Mann Fotograf ist und dort seinen Job machen wollte. Wohl genau wie der Polizeihund, der einen seiner eigenen Kollegen angriff und vielleicht mit dafür sorgte, dass der angegriffene Fotograf sich befreien konnte.

1 Kommentar

Polizei will illegalen Rave auflösen und trifft auf Rentnergruppen, die auf ihre Covid-19-Impfung warten

Neulich in Essex, UK:

Police in Essex made a mistake recently when they turned up to what they thought was an illegal rave, but was actually pensioners queueing up to get their COVID-19 vaccine.

Having seen a large group of people outside the Essex Freemasons’ Saxon Hall in Southend – where vaccines were being given – somebody called the police warning them of a “rave”.

Pensioners were in place of pingers and rave-friendly tunes, though, when the blues and twos showed up. A bunch of OAPs were merely in line outside the building to get their jab, which was hit with a delay when the vaccines turned up late.

Einen Kommentar hinterlassen

Ausrastung bei Aldi – Frau zerschmettert 500 Flaschen Alkohol

Neulich bei Aldi in Hertfordshire, England: eine Frau zerballert so um die 500 Flaschen Alkohol. Ich denke, sie wird dafür ihre ganz persönlichen Gründe gehabt haben.

A woman smashed hundreds of bottles of booze and lobbed gin at customers in a rampage at Aldi.

She remained silent as she dragged thousands of pounds worth of wine, beer and spirits from the budget supermarket’s shelves in Hertfordshire on Wednesday afternoon.

One shopper queuing to pay for his goods told her to “calm down” – prompting her to launch a bottle of gin at his leg.

Video of the shocking five-minute riot shows the woman, wearing a hoodie, backpack and mustard tracksuit bottoms, slip on bottles and slash her right hand.


(Direktlink)

1 Kommentar

Sinai: Inside the UK’s most versatile sound system

Huw Williams’ Soundsytem “Sinai”, das er 2014 gestartet hat, zählt zu den besten Großbritanniens und ist gerade in Dub- und Reggae-Kreisen überaus beliebt. Aber nicht nur dort, denn Sinai ist bekannt dafür, durchaus vielseitig die Dancefloors beschallen zu können. Aber immer eins, immer laut: „Im Kollektiv besitzen wir über 40 Bass-Boxen und über 30 Mid-Tops, die zusammengenommen von ca. 200.000 Watt Verstärkerleistung getragen werden“, erklärte Williams mal.

Sinai is one of the UK’s most versatile sound systems. Deep Medi, Tectonic Recordings and Young Echo are some of the labels and collectives to have hosted the roaming Sheffield audio installation, which bridges the gap between traditional dub sound system culture and modern bass music.

Founded by Huw Williams, Sinai Sound System began life as part of the travelling speaker stack for legendary dub outfit Iration Steppas. Over the years, Sinai has grown in size and reputation, travelled the continent and endured a devastating flood in its hometown.


(Direktlink, via Robyn)

1 Kommentar