Zum Inhalt springen

The Beautifully Strange World of Outsider Music

This is a topic that I’ve wanted to do for a long time and I’m glad I finally got around to it. Whether we’re talking about The Shaggs, Wesley Willis, B.J. Snowden, Eilert Pilarm, Shooby Taylor, Gary Wilson, R. Stevie Moore, Tiny Tim, Luie Luie, Daniel Johnston, or whoever else — this category of music is all about originality/authenticity. These musicians and artists aren’t the most polished in the world, but they make up for it with passion and creativity. Open your mind up, go down the rabbit hole of outsider music, and have a good time!


(Direktlink
, via Nag on the lake)

3 Kommentare

  1. Grllle18. Januar 2021 at 22:13

    <3 !!!

  2. markus21. Januar 2021 at 19:15

    Ich bin gleichermaßen verstört wie fasziniert, weil dieses Genre die Lücke schließt zwischen „What the fuck“ und „grenzgenial“. Diese pure Lust am Musizieren, dieses grenzenlos unverblendete und unabgelenkte leben der eigenen musikalischen Leidenschaft fasziniert mich. Und ich sag das jetzt ganz ironiefrei. (Wenn auch immer noch ziemlich verstört.) Danke für den Tipp!
    PS – mein Favorit: Shooby Taylor

  3. Dennis23. Januar 2021 at 15:34

    R.I.P. Daniel Johnston – einer der wichtigsten Musiker unserer Zeit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.