Zum Inhalt springen

Wie man mit einem Faden aus einer Bierflasche einen Becher macht

Hier die Lösung aller regelmäßig anfallender Festivalprobleme. Nicht genug Gläser dabei, Becher schon gar nicht, was den Zahnputzbecher einschließt und überhaupt zu wenig Gefäße, in die man Getränke füllen könnte. Alles, was man immer im Überfluss dabei haben sollte sind Flaschen – auch die aus Glas. Hier gezeigt am Beispiel einer Bierflasche, geht aber ganz sicher auch mit einer, die mal Vodka beherbergte.


(Direktlink, via Doobybrain)

5 Kommentare

  1. frank23. November 2011 at 15:13

    Mensch, wenn de sowas hast, steigt dein soziales Ansehen ja ins Unendliche.
    Schön die Zahnbürste inner Biervase, lol

  2. klpp23. November 2011 at 18:31

    i see what you did there

  3. ben23. November 2011 at 18:50

    mmm nice. obwohl aceton halt doch eher unüblich auf festivals ist ;)

  4. HecPac23. November 2011 at 21:22

    danke für den tipp, wie man das bewerkstelligt, überlege ich schon seit jahren jedes mal, wenn ich eine bierflasche in der hand halte.
    nie wieder senf- oder ikea-gläser benutzen müssen!

  5. cube23. November 2011 at 23:00

    Macht der Glaser umme Ecke schon seit 100 Jahren so…..

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.