Zum Inhalt springen

Woraus The Prodigy „Smack My Bitch Up“ zusammengeklebt haben

Dieses Video ist großartig. Nicht nur, dass es verrät aus welchen Populär-Musik-Fetzen The Prodigy ihr Smack My Bitch Up zusammengesammelt haben, sondern auch, weil es an sich großartig gemacht ist.

Ich mag es sehr zu erfahren, woher Produzenten ihre Samples klauen, auch wenn ich das für mich nie verraten würde. Wahrscheinlicher ist aber, dass das hier nicht verraten, sondern von irgendwem gehört worden ist.


(Direktlink, via Soundshifter)

12 Kommentare

  1. How To Smack My Bitch Up | F0BAR.de19. Oktober 2009 at 11:00

    […] via swfobject.embedSWF(„http://www.youtube.com/v/Lo67bWkNEiE&color2=0xFFFFFF&rel=0&fs=1&showsearch=0&showinfo=0&hd=1“, „vvq-1257-youtube-1“, „586“, „474“, „9“, vvqexpressinstall, vvqflashvars, vvqparams, vvqattributes); swfobject.embedSWF(„http://www.dailymotion.com/swf/x1fv2c&colors=&autoPlay=0&related=0“, „vvq-1257-dailymotion-1“, „480“, „221“, „9“, vvqexpressinstall, vvqflashvars, vvqparams, vvqattributes); […]

  2. Manuel19. Oktober 2009 at 11:59

    Genial. Einfach genial.

    Ich versuche gerade das Video von Smack my bitch up zu finden, was sich komischerweise als schwierig herraustellt. Wollte mal vergleichen.

  3. Topsy.com19. Oktober 2009 at 14:07

    […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Martin Schneyra, Daniel Schmidt erwähnt. Daniel Schmidt sagte: very interesting! Woraus The Prodigy "Smack my bitch up" zusammengeschnippelt haben http://bit.ly/kinQe […]

  4. Matthias19. Oktober 2009 at 15:03

    Sehr cool gemacht, auch wenn der Bassloop nicht ganz passt.

  5. Gilly20. Oktober 2009 at 14:31

    Extrem anschaulich visualisiert!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.