Zum Inhalt springen

Zwei Tüpen schmeißen ihre Jobs und fahren ein halbes Jahr um die Welt

Vadim Sahakian und Artia Moghbel haben vor einigen Monaten ihr Jobs hingeworfen und wollten einen Roadtrip machen. Dieser führte sie innerhalb von sechs Monaten über drei Kontinente in 13 Länder. Das hier ist ihre Story: Temporary Story. Großartig!

The idea was to road trip from Alaska to Los Angeles, explore Southern and Central Africa, and tour South America on dirt bikes. Reaching a tipping point, my friend and I decided it was time. We booked a one-way ticket to Alaska, bought a used truck, and hit the road.
This documents our journey for 6 months, over 3 continents, in 13 countries. Our travels stretched across the United States, Canada, Namibia, Botswana, Zimbabwe, Zambia, Malawi, South Africa, Bolivia, Chile, Peru, Ecuador, and Colombia.

(Direktlink, via Notcot)

4 Kommentare

  1. worldwidewax2. Mai 2013 at 21:06

    Typen, die ihre Träume leben, statt das halbe Leben nur Dinge zu planen. FInd ich gut. Irgendwann werde ich auch so. Das mal ein Plan, der sicher steht.

  2. Nature3. Mai 2013 at 08:34

    Find es ja eher belastend das ständig irgendwelche Selbstfindungshonks in der Natur rumkrachseln müssen. Kein Neid!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.