Skip to content

Kategorie: Kopfkinomusik

Auch wenn ich Flash-Seiten auf den Tod nicht ausstehen kann, finde ich diese sehr nett.

Achso, großartige Musik gibt es da auch!

Keine Kommentare

Searching-the Dubs

Man nehme: 3/4 hiervon,
ca. 8 Kilo davon,
nur eine Prise der Vocals,
jagt das ganze ordentlich durch vorhandene Hard, bzw. Software,
lässt es dann pressen und raus kommt eine Scheibe, die schon jetzt in meiner Jahres Top-Ten klebt, auch wenn sie garantiert so ziemlich am Markt vorbeigehen wird. Vergesst Mercedes Dance. Hab ich ja immer gesagt.
Und Mister; wenn du dein Schandmaul auch einfach mal nur zum singen aufmachen und ansonsten zulassen würdest, wärst du eine richtig geile Sau! Echt jetzt!

Keine Kommentare

„Ich finde Panik sieht bescheuert aus!“

1 Kommentar

Ist mir irgendwie in den letzten Monaten weggebrochen, aber was man unbedingt immer wieder mal hören sollte ist Stina Nordenstam!

Vergesst Portishead!

1 Kommentar

Ronan Fitzgerald, Journalist und DJ aus Dublin, hat offenbar einen ganzen Mittwoch damit verbracht, sich durch die tfe-release zu hören und zu schreiben. Und das liest sich gar nicht schlecht was er das so schreibt. Im Gegenteil. Würde ich sofort unterschreiben ;)

2 Kommentare

halb gebackene bohnen? Hä?

Der Tobi hat nen Mix gemacht und der fetzt. Wie Sau sogar.
Warum er denn nun aber den Link nicht gleich damit reinsetzt, weiß wahrscheinlich nur er selber…
Also erst hier lang und dann auf Audio.
Achso, wir sind da auch bei, – irgendwo ;)

1 Kommentar

All is full of Love!

Cunningham in absoluter Höchstform, und eine Stimme, die sowas von eiskalt über den Rücken perlt… Ein Traum in weiß! Aber; der damalige Remix von Funkstörung, – die sich nun leider aufgelöst haben – war der eigentliche Traum. Ganz in orange, wenn ich mich recht erinnere…

(via)

Keine Kommentare