Die belgischen Rave-Hymnen der 90er auf 115 BPM in einem Mix mit Tanzanleitung: Cherry Moon On Valium

Die Jungs von Radio Soulwax haben sich schon vor zwei Jahren durch die Archive der 90er gewühlt und diesen ganzen alten Gabber- und Hardcore-Kram aus Belgien nebst der Rave-Hymnen von Bonzai zusammengesammelt. Diese spielen sie dann deutlich gebremst auf 115 BPM, mit der Geschwindigkeit also, mit der der heutige Schunkel-House so aus den Boxen kommt. Damit haben sie einen Teil meiner durchgeravten Jugend einfach mal meinem jetzigen Alter angepasst. Geile Idee. Und weil Radio Soulwax nun mal keine halben Sachen machen, gibt es auch gleich noch ein Video dazu, das sowohl das jeweilige Cover des gespielten Tracks zeigt, als auch wie man eben dazu getanzt hat. Ich auch. Ohne Shice. Haha!

Even though these Belgian records sound very “now”, they are actually 20 years old and were meant to be played at a much, much faster speed. At the time this was the devil’s music for us, but we have learned to LISTEN through the claps and distorted kicks and discovered that if you slow these really dark and heavy techno records down all the way to about 115 bpm, it suddenly makes them sound less frantic, ballsier and a lot sexier. Belgium at its best when pitched down.

The covers of these records are quite generic and don’t really lend themselves to animating , so we figured we would bring you the visual aspect of this musical genre that you can’t not be fascinated by: the dance. We were very lucky to have found some people who can still do the typical moves, and with them dancing in front of the record sleeves (and sometimes inside of them) we bring you our ultimate tribute to a glorious period in our Belgian musical heritage.

We feel very strongly about this hour, and would like to show that quite often, the best things in life are already right in front of us, we just have to OPEN our eyes (and ears) to them. We stand corrected!

(Direktlink, via Sara)

Tagged: , , ,






Kommentare: 29

  1. saetchmo 13. November 2013 at 23:46  zitieren  antworten

    ey,ick tanz heute noch so,was gehtn :D
    aber mir isse echt zu langsam,das is ja wie auf ketamin :D

  2. karl peter 14. November 2013 at 08:06  zitieren  antworten

    Gibts da ne Tracklist?
    …. gibts sowas auch von alten Jungle Tunes? Das wäre ja mal watt…

  3. da]v[ax 14. November 2013 at 08:19  zitieren  antworten

    Boah FREVEL! Die gehoren aus der Church of Techno sofort exkommuniziert. Die Frechdachse. Also echt. Aber klar, die machen das schon irgendwie gut, aber dennoch: das geht nicht ey. Gabber muss fetzen, nicht schunkeln.

  4. da]v[ax 14. November 2013 at 08:20  zitieren  antworten

    Hab ich „gehoren“ geschrieben? Meinte natürlich „gehören“.

  5. bemme51 14. November 2013 at 08:26  zitieren  antworten

    ich kann mich noch gut an irgendwelche verpeilungen erinnern wo jmd in den mittagsstunden ne bonzai auf 33 geparkt hat, dann so weitergemacht hat und selbst nach ner halben stunde keiner der anwesenden druffis irgendwelche beschwerden hatte. wahrscheinlich waren die synapsen auch etwas mehr als deutlich verkleistert.

  6. da]v[ax 14. November 2013 at 08:28  zitieren  antworten

    Für die Unwissenden sollte man vielleicht noch dazu schreiben, dass das Glatzentragen in Gabberkreisen durchaus üblich und nicht zwangsweise mit rechtem Skinheadtum gleichzusetzen ist. Wenn die Szene leider zum Teil auch furchtbar mit Faschos durchsetzt ist, eben weil sie optisch da so gut reinpassen. Ich hatte eine zeitlang mit den United Gabberheads Munich zu tun, die ihre Partyreihe deswegen beenden mussten. Haste die Typen REIN gelassen, ham sie allen drinnen die Stimmung verdorben, haste sie NICHT reingelassen, gabs Klatsche an der Tür oder auf dem Parkplatz. Widerliches Pack.

  7. da]v[ax 14. November 2013 at 08:39  zitieren  antworten

    So, und wer macht mir den gleichen Mix jetzt bitte nochmal in korrekter Geschwindigkeit? Den hätte ich ja dann doch schon gerne.

  8. Dom Inäter 14. November 2013 at 08:39  zitieren  antworten

    Is this real Life?

  9. jens 14. November 2013 at 08:55  zitieren  antworten

    Sehr lustige Idee. Aber ne Stunde kann ich mir das beim besten Willen nicht geben.

  10. Carsten Disser 14. November 2013 at 09:01  zitieren  antworten

    Ist ja ganz lustig, aber gibt sich das jemand tatsächlich ´ne ganze Stunde? Im übrigen hätte ich den Mix gerne auch in normal-flott.

  11. Ronny 14. November 2013 at 09:39  zitieren  antworten

    Ich habe mir das natürlich nicht komplett angehört, da wird dir ja die Birne weich. Also nicht ganz so weich wie auf der Original-Geschwindigkeit, aber weicher als ich gebrauchen kann. Ich mag die Idee – so eine tÿpisch verschallerte After Hour-Handlung.

    Und Leute, hört mal auf! Das im Original von gestern ist doch wie ranzige Butter von letztem Jahr! Das brauch keiner. (Jehova, Jehova!) :D

    Aber es derartige Mixe zu Hauf im Netz. Für jene, die die haben wollen. ;)

  12. Christoph 14. November 2013 at 10:49  zitieren  antworten

    Die mit dem bauchfreien Nike-Top ist ja wohl rattenscharf … ich meine die tanzt ganz annehmlich …

  13. Schillernd 14. November 2013 at 11:02  zitieren  antworten

    richtich geil!..mehr, mehr, mehr..

  14. Ronny 14. November 2013 at 11:10  zitieren  antworten

    Christoph,

    Du solltest erst mich in diesem Top sehen! Bruhahahar!

  15. Christoph 14. November 2013 at 13:34  zitieren  antworten

    Ronny,

    Da wird nicht nur meine Birne weich … ; )

  16. Sandro 14. November 2013 at 16:43  zitieren  antworten

    eigentlich fehlen da nur noch die aus new kids :)

  17. micxer 14. November 2013 at 17:52  zitieren  antworten

    Also ich kenn das ja auch noch in schnell, aber so relaxt langsam isses fast noch besser! Und mit dem Getanze, der Hammer!

  18. Ardschi 14. November 2013 at 17:57  zitieren  antworten

    Is this real Life?

  19. kukidenta 14. November 2013 at 22:51  zitieren  antworten

    die stunde nicht durchstehen aber das ganze in originalgeschwindikeit wollen. da macht ihr doch schon nach ner minute aus. finde die keta geschwindigkeit sehr sexy. hat was von modeselektor ;)

  20. Markus303 15. November 2013 at 08:30  zitieren  antworten

    Made my Day! ähm. Morning.

  21. Ardschi 15. November 2013 at 10:29  zitieren  antworten

    ’smachd die hardn no härder un die Weichen….

  22. Bernd Anders 15. November 2013 at 12:43  zitieren  antworten

    Bin ich der Einzige, den es wundert, dass das schon über zwei Jahre alt ist? Witzig, das durchläuft gerade sämtliche Kanäle da draußen…

  23. micxer 15. November 2013 at 13:28  zitieren  antworten

    Nee, aber is mir auch erst später aufgefallen. Macht’s aber auch nicht schlechter :-)

  24. Ardschi 15. November 2013 at 13:53  zitieren  antworten

    Der Vollständigkeit halber:

    Komisch, ging damals überhaupt nicht so viral wie jetzt.

  25. Ardschi 15. November 2013 at 13:57  zitieren  antworten

    Part 2 zum nachmixen:
    1. Yves Deruyter – Animals (Remix) 0:00 2. Pleasure Game – Les Seigneur Des Tenebres (Destructor Mix) 1:36 3. J’N’J – The Ballet 2:42 4. Dr. Phibes & Teddy Jones – Waresnare (Stelt Mix) 4:29 5. Ace The Space – Nine Is a Classic (Classic Strength Mix) 5:36 6. X-Change – Ready To Rock 7:08 7. Mackenzie – Cyclotron (Atomic Kick Mix) 8:06 8. X-Change – Let’s Go 9:38 9. Space Trax – Vivisection 10:36 10. The Postman – ?? 11:43 11. Sonik Expander – Omega 12:31

    12. Rave Crusader – Energy Overload (Acid Changes Mix) 13:57 13. Ace The Space – 9 Is a Classic 15:12 14. Krid Snero – Freedom 16:29 15. Krid Snero – F*** of Death 17:02 16. Next – Out There 18:17 17. Public Ambient – Revival Shadows (Side B – Track 2) 19:10 18. Bam Bam – La Casa 20:36 19. Dream Your Dream – Soushkin 22:46 20. Next – Transformed Temple (Remix) 23:54 21. Casa Nostra – Insomnia 24:52 22. Final Exposure – Vortex 26:07 23. N.U.K.E. – Dance With a Wolf (Pure Space Mix) 27:30

    24. T.M.F. – F*** Off 28:04 25. Insider – Dreams 28:37 26. Hardfloor – Once Again Back (Rumble Mix) 29:44 27. Dreamland – Mind Penetration 30:30 28. Friends Of Django – F***in‘ Revenge! 32:14 29. Ramirez – Orgasmico (DJ Ricci Mix) 33:13 30. S.V.E.N. – For God’s Sake 34:53 31. Ramirez – La Musika Tremenda 36:08 32. Krid Snero – ?? 37:40 33. Modular Expansion – Cubes 38:30 34. S.V.E.N. – Silencium 39:03 35. Groove Reactor – Magick 40:10 36. Krid Snero – White Line (D&S Remix) 41:50

    37. BST – Êtes-Vous Coupable? 42:32 38. Synthadelic – I’m a Secretary 44:12 39. Tragic Castle – Say Hello To The Bad Guy 45:02 40. Yves Deruyter – Guess Who? 46:09 41. S.V.E.N. – Free Cocaine 47:16 42. Trigger – Stratosphere 49:13 43. Aqua Contact – La Sirena 49:46 44. Krid Snero – ?? 51:02 45. The Future – Locked In Madness 52:08 46. Plexus – Cactus Rhythm (Mike Ferlin Mix) 53:06 47. Second Phrase – Mentasm (Remix) 53:59 48. Ace The Space – Nine Is a Classic (Bay Area Drive-By Mix) 54:58

    wer will?

  26. […] via Kraftfuttermischwerk […]

  27. DJ SUNDANZ 16. November 2013 at 12:00  zitieren  antworten

    send me this mix ill play it in the club „I stand corrected“

  28. […] Man nehme einige Ravehymnen der 90er Jahre und reduziert die Abspielgeschwindigkeit auf 115 BPM. Die damaligen Konsumenten stecke man in damalig übliche Outfits und lasse die Anfang-30er verschiedenste Tanzvarianten darstellen. Fertig ist das fetzige, äußerst amüsante Internetvideo. Gefunden beim KFMW […]

  29. MAWSpitau 6. Dezember 2013 at 22:19  zitieren  antworten

    Wahrlich eine nette Idee, aber das Gedudel macht den Brägen weich! 60 Minuten geht das nicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *