Zum Inhalt springen

GIFs in die Städte: GIFs go wild

Eine Aktion von In Return ganz nach meinem Geschmack, auch wenn digitale Bilderrahmen jetzt nicht so der Oberknaller sind, aber anders geht es nun mal nicht. Und Street Art bekommt dadurch eine ganz neue Komponente. Fehlen nur noch die T-Shirts, die GIFs zeigen können. Nicht, dass mir das in Vergessenheit gerät!

We take the world of GIFs to the city of London with our latest project ‘GIFs Go Wild’. We bring to the streets, GIFs from artists we love like Dain Fagerholm and Davidope (See credits below for all artists). We got the chance to capture some great responses be sure to check out our film.

(Direktlink, via René)

5 Kommentare

  1. Kraemiger31. Juli 2014 at 18:50

    Ich warte ja auf die ersten GIF-Aufkleber. Das wird ein Spaß :)

  2. Uwe1. August 2014 at 20:42

    weiß jemand was das für Musike is? :-)

  3. Stella4. August 2014 at 14:27

    Ich muss auch wissen, von wem der Track ist.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.