Skip to content

Kunst und Ecstasy: Wandbilder aus Pillen

Chemical X macht Kunst aus Pillen. Und zwar mit jeder Menge Pillen. Er schafft quasi Ikonen aus MDMA. Das muss man nicht gut finden, aber interessant ist es alle mal, außerdem sieht das ziemlich großartig aus.

Das finden wohl auch andere, so das er ab Morgen in der Bear Cub Gallery eine Ausstellung mit dem Namen „The Ark“ aufhängen wird.

Sehr kurzweilig auch sein Facebook-Account mit ganz vielen bunten Pillen.


(via Mixmag)

4 Kommentare

  1. Henry25. September 2014 um 20:47

    Großartig sieht es wirklich aus.
    Smarties hätten es aber vielleicht auch getan. ;-)
    Gruß
    Henry

  2. GroßesJotGroßesKa25. September 2014 um 20:57

    Großes Kino!
    Die rosa Kronen waren der Hit.
    Die roten Herzen fand ich doof.
    Und die blauen Mitsubishis sollen sehr gut gekommen sein
    :-)
    Aber aus kristalienem Glück hätte man wohl auch kaum so hübsche Bilder machen können…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.