Sinéad O’Connor – The Emperor’s New Clothes

Es war der erste Sommer ohne unsere Eltern, damals irgendwo bei Dresden. 1990. Wir waren gerade mal 14 und hatten dieses Album neben RUN DMCs „Tougher Than Leather“ und Rios „***“ als Kassette auf unseren „Walkmännern“, wie wir damals sagten. Wir glaubten noch an das, was sie uns damals als Freiheit verkaufen wollten. Obwohl wir Rios „***“ bis auf minimale Ausnahmen schon ziemlich ein bisschen daneben fanden. Dennoch war das alles damals ziemlich großartig. The Emperor’s New Clothes und so. Never forget.

Und wir mochten alle die in der Dorfdisko nicht, die zu „Nothing Compares 2 U“ schunkelten. Weil sie alle keine Ahnung von dem zu scheinen hatten, was ein paar Wochen später tatsächlich ganz groß werden sollte.


(Direktlink)

Tagged: ,






1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *